1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Kauftipp - Problemlos nachfüllbarer Drucker

Kauftipp - Problemlos nachfüllbarer Drucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
HILFE!!!
ich habe einen HP Deskjet 920c und ich bekomme mit dem Ding noch nen Koller! Nachfüllen funktioniert nicht. Ich habe den Überklebetrick ganz oft probiert, an verschiedenen Tagen mit verschiedenen Patronen, nichts! Es klappt nicht. Wenn ich neue Patronen einsetze druckt er tadellos. Aktuell zeigt die Toolbox bei Farbe 90% Schwarz 40% an und das LED "Tinte leer" blinkt. Ich habe auch schon 3 verschieden Patronen nacheinander eingesetzt und es klappt auch nicht.

Ich bin mittlerweile so verzweifelt, daß ich mir einen neuen Drucker kaufen möchte.
Es soll dieses mal ein Drucker sein der ohne jegliche Probleme nachfüllbar ist. Gibt es "moderne" Drucker, die z.B. nicht mehr so ein tolles Patronenwiedererkennungs oder -speichersystem haben? Oder andere Ideen? Hauptsache ich kann drucken (hauptsächlich s/w selten Farbe, fürs Studium halt, Skripte usw.) und billig Tinte nachfüllen, denn Patronen kaufen kann ich mir nicht mehr leisten.

Vielen vielen Dank euch für jede Art von Hilfe :)!!
LG
F.
von
Da gibt es zwei Möglichkeiten:

Die aktuellen Brother-AIOs lassen sich leicht nachfüllen. Hier gibt es keine Hindernisse wie bspw. einen Chip auf den Patronen. Schau dir dazu am besten mal unter Refill-Workshops die entsprechende Anleitung zu an.

Fast noch leichter lassen sich die Canon-Single-Ink-Patronen nachfüllen (Loch bohren, Tinte rein, fertig). Allerdings musst du bei diesen auf die Füöllstandsanzeige verzichten, da die Patronen mit einem Chip ausgestattet sind (siehe Test zum iP4200, Seite 6).

Falls du ganz auf Farbe verzichten kannst, könntest du alternativ die Anschaffung eines gebrauchten S/W-Laserdruckers in Erwägung ziehen. Gebraucht, weil du da für 100 Euro bereits größere Geräte mit niedrigeren Folgekosten bekommst. Zum Beispiel einen HP LaserJet 4000. Der hat eine Tonerkartusche für 10.000 Seiten (bei 5% Deckung) und die kostet als Original knappe 100 Euro, als Nachbau zwischen 25 und 50 Euro.
von
Ein laser wäre da eine gute wahl. Tintendrucker für Farbe hast du ja schon.

Und mit Billigtinte wird kein aktueller Durcker lange drucken, weil die Billigtinte die düsen verstopft, bzw. schnell eintrocknet. Besonders übel nehmen die Brother minderwertige Tinte. Die setzt sich im schlauchsystem / Druckkopf ab und der ist hinüber (weil er kaum gereinigt werden kann).

Billigtinte und Probleme findest du hier im Forum jede Menge Threads.

Also auch für Nachfülltinte gilt, dass hochwertige auf den Drucker Abgestimmte Tinte verwendet werden soll, wenn man den Drucker ne weile haben will.

grüße
von
Hallo, vielen Dank schon mal für die Tipps!
ich denke ich möchte mir einen Farbdrucker kaufen, dann scheidet wohl auch Laser wg. dem Preis gleich aus.
Wenn Brother Drucker so empfindlich sind was die Tinte angeht werd ich die wohl auch meiden, oder?
Von den anderen Marken (HP, Canon, Epson, Lexmark) welche empfehlt ihr mir da, welche ist mit den geringsten Komplikationen bzgl. Nachfüllen verbunden? Ich will halt nicht noch mal "traumatisiert" werden, durch so ne Anzeige die Tinte sei leer, dabei schwappt sie fast oben aus der Patrone raus. Auf ne Füllstandanzeige kann ich gerne verzichten, hauptsache ich kan sie problemlos nachfüllen und vlt. Duplexdruck wäre auch toll (muss aber nicht sein).
dank, ist echt toll daß ihr mir helft!!
Grüße
von
Schau dir mal den Canon Pixma iP4300 an.
von
Lexmark und HP und Epson vergiss bei Refill. Die Epson-Patronen sind zu kompliziert aufgebaut. Höchstens die nachbauten.

Epson ist gefragt bei Nachbauten.

Refill: Canon ip4300, allerdings ohne Tintenstandsanzeige.

Mit Billigtinte macht aber jeder Drucker ärger.
von
ok, danke... das ist schon mal gut zu wissen! Ich denke ich werde mir dann einen Canon zulegen, warscheinlich auch den iP4300.

Wie mache ich das dann mit der Tinte? Ich habe bisher immer Tinte hier im Supermarkt (Plus) gekauft. Sollte ich das besser nicht mehr machen, bzw. welche Nachfülltinte ist für den iP4300 am besten geeignet und wo kaufe ich sie?
danke!!

achja, wozu hat dieser drucker eigentlich 5 tintentanks? geld/blau/rot/schwarz/???
von
Tinte

Farbe Jettec o. Inktec (also für cmy + pbk)
Schwarz: KMP (also bk)

bspw. www.tintenalarm.de
www.krauss-tinte.de

Der Drucker hat Cyan, Magenty, Gelb und ein Photoblack für den Druck auf beschichteten Medien. Dazu noch eine große pigmentierte Schwarzpatrone für den Druck auf Normalpapier (Text).
von
Hier eine Videoanleitung zum Füllen der Patronen von IP4300

www.youtube.com/...

Und hier bebilderte Anleitung

www.ok4you.at/... .pdf

Ich hoffe, Du kannst damit etwas anfangen!


Waltraud
von
Wow, vielen Dank schon mal für die vielen Infos! Ich bin jetzt kurz davor mit den Pixma ip4300 zu kaufen (99.- bei Saturn), im Internet bekommt man ihn inkl. Versand für ca. 87.-, aber ich glaube es wäre besser, wenn was dran kaputt ist ihn gleich hier vor Ort Saturn zurückgeben zu können, als ihn verschicken zu müssen. Was meint ihr?

Die Refill-Anleitungen beziehen sich ja auf den 4200, gelten die auch für den 4300? Und dieser zweite Tintentank für schwarze Tinte von Canon, wird der benutzt wenn der 1. leer ist, oder nur für spezielle Drucke. Was ist wenn der 2. Schwarz-Tank irgendwann leer ist, kann ich den leer lassen, oder streikt der Drucker dann bzw. wenn ich ihn nachfüllen muß nehme ich dann auch die KMP Tinte?

Vielen Dank noch mal... ich muss echt sagen, daß es eine große Hilfe ist hier von euch Tipps und Wissen zu bekommen, ich finde das nicht selbstversztändlich! Tolle Sache!! :)
Grüße
von
Refillanleitung passt für alle Drucker ab min. i560/i865, da die Patronenbauform die gleiche ist. Bei den neuen ab iP4200 ist halt nur der Chip hinzugekommen der für die bekannten Nebenwirkungen bekannt ist.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
08:07
07:59
07:57
07:52
07:21
1.2.
1.2.
29.1.
Advertorials
Artikel
02.02. HP Laser-​Cashback 2023: Hohe Rabatte auf ausgewählte S/W-​Laserdrucker möglich
01.02. Canon i-​Sensys MF657Cdw, MF655Cdw, MF651Cw, LBP633Cdw & LBP631Cw: Solide Farblaser-​Einstiegsklasse
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-18100

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu   Epson Surelab SL-D500

Spezialdrucker

ab 172,82 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,94 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 629,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,00 €1 Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 529,90 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 485,98 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen