1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Pigmentiertes Schwarz Automatisch verwendet ??

Pigmentiertes Schwarz Automatisch verwendet ??

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

soweit ich mich erkundigt habe ist die kleine Patrone vom Canon MP600 die normale Fotofarbe. Und die Grosse Schwarz Patrone, die Pigmentierte für Textdrucke.


bei mir wird die Grosse noch Voll angezeigt, da ich auch sehr wenig Text drucke. Was ich haber nicht verstehe, warum ist die eigentliche Grösser wenn man soviel Text sowieso nicht druckt, bzw. ja garnicht viel Tinte benötigt wird für die kleinen Schriftzüge.
Naja, die Frage is eigentlich nicht so wichtig ^^

Viel mehr muss ich wissen, wie die Software es Regelt welche Tinte
wann benutzt wird. Woher weiss der Drucker, wann es eine Grafik, und wann es ein Text Teil ist. Wenn ich ein Bild mit einem Text ausrucke wird dann die Pigemntierte mitbenutzt?
Oder wird die Pigm. Tinte nur bei Word Dokumente etc. benutzt.

Achja, wäre für CDs Druck Pigmentierte nicht besser?
Ich habe hier verschiedene CDs und DVDs, und die meisten Beschichtungen sind fürn A*** Da diese total aufschwämmen und so Punkteartig ausschaut. Total grässlich :( und wasserfest auch nicht.

gruss marco
von
Hallo!
Zu dem Textschwarz (Pigmentiert Tinte) kann ich nur sagen das bei der Einstellung Textdruck bzw. Normalpapier daraus die Tinte verwendet wird, bei Graustufen und auch bei Duplex wird auch von der Fototinte verbraucht.
Was die CD's angeht kann ein andere dir bestimmt mehr zu sagen.

Gruß sep.
von
Der Canon ist ein Officedrucker, wenn man es genau nimmt und mit einem Officedrucker wird nun mal viel Text, ..., gedruckt. Das jemand wie Du wenig TExt druckt, das wurde bei Canon nicht einkalkuliert. ;) Zumal die Fotoschwarzpatrone ja nur zur Kontrastverstärkung genutzt wird beim Fotodruck. Wenn man natürlich hauptsächlich (s.u.) druckt, ist die kleine natürlich zu klein im Verhältnis zur Großen.

Auf Normalpapier wird immer die pigmentierte Schwarzpatrone genommen.

Auf beschichtetem oder Duplexdruck, auch CD-Druck wird die kleine Schwarze genommen.
von
die Wahl der Farben hängt von der Papierwahl ab, nicht vom Dateninhalt, einem Pixel ist es egal, ob es zu einem Buchstaben oder Bild gehört. Das bezieht sich auf Schwarz RGB=0,0,0, nicht auf fastschwarz, was häufig in verschiedener Schattierung in Bildern vorkommt. Bei Papiereinstellung mischt da der Treiber Graustufen aus den Farben zusammen, ab dunkelgrau zusätzlich pigm. Schwarz, was die Schwarzdichte erhöht. Achtung, bei Duplexdruck, auch bei randlosem Druck auf Normalpapier wird kein Textschwarz verwendet bei Canon. Wenn man genau wissen will, wann, bei welchen Übergängen das Textschwarz verwendet wird, kann man die Schwarzpatrone mal mit Grün (Cyan+Gelb) befüllen, dann wird die Sache deutlich. Es ist zu beachten, dass bei Canon die Tröpfchen der Textschwarzdüsen größer sind für einen schnelleren Druck, es wird mehr Tinte aufgetragen, dass von Normalpapier aufgesogen wird, aber sicher nicht von einer CD-Beschichtung, die Haftung pigm. Tinte auf glätteren Schichten ist auch sicher geringer, so wie auf den meisten Glossy-Papieren. Pigm. Tinte ist nicht eben immer besser, Druckkopf, Tinte und Oberfläche müssen aufeinander abgestimmt sein. Und wie bei Papieren auch, nicht jede Sorte beschreibbare CD/DVD ist gut geeignet für jeden Drucker.
von
Pigmentierte Tinte zieht nicht ins Papier ein. Das hat bei Normalpapier den Vorteil das der Text tiefschwarz und randscharf gedruckt wird. Dadurch ist diese Tinte für beschichtetes Papier weniger bis gar nicht geeignet, bspw. beim Fotodruck wird dadurch dem Foto der Glanz genommen und durch die unterschiedlichen LIchtbrechung entsteht ein total anderer Farbeindruck.

Die Dyetinte zieht ins Papier. Bei Normalpapier franzt die Tinte dadurch aus. Auf beschichtetem Papier ist sie ideal und beim Fotodruck nimmt sie auch nicht den Glanzeffekt.
von
Danke euch, ihr seit Spitze :)
von
Sorry, das ich diesen Thread wieder hervorhole, aber mich interessiert es auch wie man die Pigmentierte Farbe auf bedruckbare CDs bekommt. :) Ich habe vor, die pigmentierte Farbe auf Leiterplatten zu drucken, die ich in ein modifiziertes CD-Tray einlege.
Ich erhoffe mir die pigmentierte Farbe anschließend besser auf/in die Platine einbrennen zu können um die Leiterplatte anschließend zu brennen. Leider habe ich es bis jetzt noch nicht hinbekommen, den Drucker zu überreden die Pigmenttinte auf den Rohling/Platine zu drucken. Mit der Dyetinte klappt das schon recht gut, sie trocknet aber sehr schlecht.

Vielen Dank, schon mal.

achja... es handelt sich um einen iP4000
Beitrag wurde am 06.02.07, 13:38 Uhr vom Autor geändert.
von
Das wird wohl nur gehen, in dem Du pigmentierte Tinte in die kleine Schwarze einfüllst, aber gut für den Druckkopf ist das nicht.
von
Ich bezweifle irgendwie, dass die Pigmenttinte dich in der Beziehung glücklicher machen würde... vielleicht kannst du es mal testen, indem du je einen kleinen Tropfen Dye- und Pigmenttinte auf deine Platinenoberfläche tropfst.

Ansonsten: Der Epson R800 kann auch CDs mit Pigmentfarbe bedrucken.
von
Der R800 kann auch rechteckige Kartons (vielleicht auch Platinen) bis 1,4 mm stärke drucken Siehe Test hier.

Grüße
von
Der R800 ist im Druck teurer, allerdings verwendet er pigmentierte Tinte, keine Dye. Also auch Rohlinge werden mit der pigmentierten Tinte gedruckt.

Der R800 hat einen geraden Einzug für A4. Das ist der Schacht, in dem der CD-Tray eingelegt wird.

Die Tinten des R800 sind auch höherwertiger als die Tinten der anderen Hersteller, was aber nicht heißt, das sie besser geeignet sind für DEIN vorhaben.
1
Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis sowie die Verfügbarkeit können sich mittlerweile geändert haben. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Gerät. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf oder direkt beim Klick eine Provision vom Anbieter (Provisionslink).

Forum Aktuell
17:12
17:07
15:19
PrintFABSpiegel
13:32
13:14
27.1.
26.1.
Advertorials
Artikel
27.01. CVE-​2023-​23560 (und CVE-​2023-​22960): Erneut "kritische" Sicherheitslücke bei Lexmark-​Druckern
26.01. Nachahmung von Tinten-​ und Tonerpackungen: HP klagt gegen Design-​Täuschungen
25.01. "Moralischer Appell" der AGCM: Druckerhersteller müssen in Italien bei Sperrung von Fremdkartuschen informieren
23.01. Brother EcoPro: Tinten-​ & Tonerabo offiziell vorgestellt
18.01. Canon i-​Sensys LBP361dw: Flinker 61-​ipm-​Abteilungsdrucker mit Stauraum für viel Papier
12.01. Brother Tintendrucker-​Cashback 2023: Bis zu 50 Euro Cashback auf ausgewählte A4-​Drucker
06.01. Kyocera Ecosys PA6000x, PA5500, PA5000x & PA4500x: Oberklasse-​Modellpflege für mehr Sicherheit
04.01. HP Smart Tank 5105: Günstiger Wlan-​Tintentankdrucker ohne viel Extras
03.01. Epson Ecotank ET-​4810: Erweiterung um einfachen 4-​in-​1-​Tintentanker
20.12. Epson Ecotank-​Cashback 2022/23: Bis zu 100 Euro Cashback auf viele Tintentankdrucker
20.12. Pixma und Maxify Megatank (2023): Alle Tintentankdrucker von Canon im Überblick
16.12. Epson Ecotank ET-​2840 und ET-​2830: Tintentanker mit neuem Bedienkonzept und Wartungsbox
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Avision Metamobile 10

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

Neu ab 207,23 €1 Avision Metamobile 20

Mobiler Einblatt-Dokumentenscanner

ab 173,94 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 815,99 €1 Epson Ecotank ET-5850

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 599,00 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 412,84 €1 Canon i-Sensys MF657Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 390,00 €1 Epson Ecotank ET-4850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 363,99 €1 Epson Ecotank ET-3850

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 345,99 €1 Canon Pixma G7050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 487,90 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen