1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Fotos
  5. Drucker
  6. HP Photosmart 8450

HP Photosmart 8450: Standalone-Betrieb

von Ronny Budzinske

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Tintenspritzer für die Grauzone" verfügbar.

Besonderes Augenmerk hat HP auf eine intuitive Bedienung des Druckers gelegt.


Wer ohne Computer zu seinen Papierabzüge kommen will, hat grundsätzlich die Wahl zwischen einer Kamera-Direktverbindung mit einem USB-Kabel nach Pictbridge-Standard oder der klassischen Speicherkarte, die man einfach in das Gerät steckt. Optional ist auch ein Bluetooth-Adapter zum Beispiel für Fotohandys in den Pictbridge-Port steckbar.

Während sämtliche Druckeinstellungen beim Pictbridge-Druck oft nur umständlich von der Kamera selbst vorgenommen werden müssen, hat man beim Speicherkarten-Direktdruck mehr Möglichkeiten.


Nach dem Einlegen einer kompatiblen*1 Speicherkarte zeigt der Photosmart das erste Foto auf dem großen Display an.

Das Display besitzt eine hohe Auflösung und eine gute Farbwiedergabe. Die Verarbeitung von Fotos (auch 3-MByte-Dateien) geht ausreichend flott vonstatten.

Layout und Optionen

Neben dem sofortigen Druck der Fotos bietet der Photosmart 8450 seinem Benutzer noch weitere Funktionen:

Mit dem Layout-Button kann man zunächst die Anordnung der Fotos einstellen. Als Standard ist "vollflächig, randlos" festgelegt. Auch "2/4/6 Fotos auf einem Blatt" oder auch "Druck mit Rand" ist möglich. Grundsätzlich muss der Benutzer kein Papierformat angeben. Dieses kann der Drucker selbständig über einen Sensor erkennen.


Mit einem Knopfdruck auf "Zoom" kann man zu jedem ausgewähltem Foto einen beliebigen Bildausschnitt wählen, den der HP dann auch so druckt. Mit dem Button "drehen" kann man das Bildformat ändern.

Zusätzlich zu den Layout-Funktionen bietet der Photosmart noch weitere Effekte. So lassen sich einzelne Fotos mit Rahmen (sechs vordefiniert) verzieren oder Farbfilter anwenden. Neben Sepia oder Monochrom gibt es Sonderfilter wie Antik, Solarisieren oder Metallisch.

Wartungsfunktionen

Neben den Druckfunktionen bietet das Gerät im Standalone-Betrieb auch Möglichkeiten zur Wartung und Konfiguration.

So zeigt das Gerät Parameter für die Netzwerk- oder Bluetooth-Verbindung an. Standardfunktionen wie Druckkopfreinigung, Kalibrierung oder Testseite sind ebenfalls möglich. Ärgerlich: Noch immer erlaubt es der HP seinem Benutzer nicht, den aktuellen Tintenstand der Patronen im Farbdisplay anzuzeigen. Hierzu muss der User eine Statusseite drucken. Nur wer den Drucker übers Netzwerk angeschlossen hat, kann im Browser über die IP des Druckers den Tintenfüllstand einsehen, ohne eine Statusseite drucken zu müssen.

*1
Unterstüzt wird CF I/II, Microdrive, xD, SD, MM, SM um Sonys MS
20.01.05 18:17 (letzte Änderung)
1Tintenspritzer für die Grauzone
2Ausstattung & Design
3Standalone-Betrieb
4Druckkopf und PhotoREt Pro
5Druckkosten
6Fotodruck: Qualität und Tempo
7Grafikdruck: Qualität und Tempo
8Textdruck: Qualität und Tempo
9Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

16 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:38
23:13
22:51
21:11
20:46
10:27
30.5.
Druckersoftware nicholas
29.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 221,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 73,99 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 374,77 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,01 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 417,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 273,99 €1 HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,82 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen