1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Oki C911dn

News: Oki C911dn: Oki bringt neuen LED-Drucker für Kreative

Ein neuer A3+-Farbdrucker von Oki soll Kunden der Grafikindustrie mit hohen Geschwindigkeiten in A3 und A4 überzeugen. Für den stolzen Preis von fast 2.700 Euro (UVP inkl. Mwst) bietet das LED-Gerät auch Duplexdruck in A3, einer großen Papierkapazität und hohen Tonerreichweiten.


Der Oki C911dn gehört zur C900-Serie von Oki, zu der auch der Oki C931dn und der C941dn gehören. Letztgenanntes Gerät ist in Deutschland unter dem Namen ES9541 und nur im Fachhandel erhältlich. Der C911dn und der C931dn unterscheiden sich nur in ihren Tonerreichweiten und Hardwarepreisen, während der ES9541 noch Weiß- und Glossy-Toner für Spezialanwendungen auftragen kann. In den USA sind die drei Drucker bereits seit 2013 erhältlich, während es in Deutschland zunächst nur der C931dn und der ES9541 auf den Markt geschafft haben - jetzt kommt noch der Oki C911dn dazu.

In A4 soll der neue Oki-Drucker 50 Seiten pro Minute bedrucken können, in A3 immerhin noch 28; die anderen Geräte der Serie sind ebenso schnell. Duplexdruck ist für beide Formate möglich - dabei sollen Grammaturen bis 320 g/m² keine Probleme bereiten, im Simplexdruck sind bis zu 360 g/m² machbar. Der LED-Farbdrucker hat nur Ethernet- und USB-Schnittstellen, Wlan gibt es also nicht. Alle drei Drucker der Serie sind echte Schwergewichte und wiegen zwischen 98 (C911dn und C931dn) und 111 kg (ES9541).

Im Gegensatz zum vorher veröffentlichten Oki C931dn (ca. 4.100 Euro UVP), kostet das neue Gerät mit etwa 2.700 Euro UVP fast die Hälfte. Insgesamt richtet es sich mit seiner geringeren Tonerreichweite und einem geringeren Preis an Kunden aus der Grafikindustrie, für die der C931dn eine Spur zu teuer ist.

Oki C900-Serie - Unterschiede
Preis (UVP)Tonerreichweite (max.)Druckfarbenerhältlich seit
Oki C911dn2.700 Euro24.000 SeitenCyan, Magenta, Gelb, Schwarz11 / 2015
Oki C931dn4.100 Euro38.000 SeitenCyan, Magenta, Gelb, Schwarz8 / 2013
Oki ES9541nur über Fachhandel erhältlich38.000 SeitenCyan, Magenta, Gelb, Schwarz mit Glossy / Weiß8 / 2013
© Druckerchannel (DC)

530 Blatt fasst der Papierschacht des Druckers standardmäßig, das Bypassfach kann 300 Blatt aufnehmen. Aufgerüstet mit einem weiteren Papierfach (530 Blatt) und einer Großraumkassette (1.590 Blatt) kann das Gerät bis 2.650 Blatt fassen. Optional kann man auch zwei Papierfächer dazukaufen, muss dann aber auf die Großraumkassette verzichten und kommt auf 1.590 Blatt Kapazität. Pro Monat kommt der Oki-Drucker auf ein empfohlenes Druckvolumen von 25.000 Seiten.

Wie alle Drucker der Serie versteht der Oki C911dn die Druckersprachen PCL5 und -6, PostScript 3, XPS und PDF-Direkt.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Das in Deutschland neu erschienene Gerät hat, im Gegensatz zu den anderen Geräten der Serie, nur eine mögliche Tonerkartuschengröße. Alle Toner bedrucken bis zu 24.000 Seiten, der Startertoner hält 10.000 Seiten durch. Neuer, schwarzer Toner kostet etwa 155 Euro, Farbtoner (Magenta, Cyan, Gelb) schlagen mit etwa 308 Euro zu Buche.

Wie auch die anderen Geräte der Serie benutzt der Oki C911dn semipermanente Bildtrommeln, die je 40.000 Seiten Lebensdauer haben und 482 Euro (Farbe) bzw. 295 Euro (Schwarz) kosten. Als weitere Verbrauchsmaterialien kommen noch eine Fixiereinheit für 150.000 Seiten (257 Euro), eine Transfereinheit mit gleichem Preis und gleicher Reichweite und ein Resttonerbehälter für 40.000 Seiten für etwa 26 Euro dazu.

Der LED-Laserdrucker hält die Druckkosten recht niedrig. Unterboten wird er im Druckerchannel-Vergleich nur von seinem Serienkollegen, dem C931dn.

Druckkostenanalyse 02/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (50.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (50.000 Seiten)
   
Oki C931dn
 
 
3,9 ct
 
 
0,6 ct
Oki C911dn
 
 
4,5 ct
 
 
0,7 ct
Dell 7130cdn
 
 
6,5 ct
 
 
0,8 ct
Lexmark C950de
 
 
6,8 ct
 
 
1,0 ct
HP Color Laserjet Enterprise M750dn
 
8,2 ct
 
1,6 ct
© Druckerchannel (DC)

Oki bietet seinen Kunden drei Jahre Vor-Ort-Garantie.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
27.11.15 14:18 (letzte Änderung)
Technische Daten

68 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:12
11:59
10:55
10:45
10:36
09:24
21:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen