1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Monolaser
  5. Drucker
  6. Test: Samsung Proxpress M4025ND

Test: Samsung Proxpress M4025ND: Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos

Um zu überprüfen, wie schnell der kompakte Samsung Proxpress M4025ND Texte zu Papier bringt, schickt Druckerchannel zwei verschiedene Testdokumente zu der Maschine:

  • ISO 10561, Dr. Grauert: Eine einfache, einseitige S/W-Textseite ohne Grafiken. Damit misst das Labor, wie schnell sich eine einzelne Textseite drucken lässt (FPO, first page out) und wie schnell das Gerät im Kopiermodus ist (Messung des schnellstmöglichen Drucktempos).
  • Zehnseitiges Business-Dokument: Es besteht aus 10 Seiten Text mit Firmenlogo, einer Tabelle und einem Tortendiagramm. Damit misst Druckerchannel, wie schnell der Proxpress M4025ND im Schnelldruck, im Normaldruck und im Druck mit hoher Qualität ist.

Um zu zeigen, wie gut sich die Testergebnisse vom Samsung Proxpress M4025ND im Vergleich zu Konkurrenzmodellen darstellen, hat Druckerchannel die Ergebnisse vergleichbarer Drucker mit abgebildet. Auch wenn der Oki B440dn in seiner Grundgeschwindigkeit deutlich langsamer ist, liegt der Drucker mit seinem Gerätepreis auf dem Niveau der anderen Testkandidaten.

FPO - first page out: Zeit für die erste Druckseite

Der häufigste Druckjob bei einfachen Druckern besteht aus einer einzelnen Seite. Daher ist die Zeit besonders wichtig, die der Drucker braucht, um eine einzelne Seite zu drucken. Mit einer Zeit von neun Sekunden liefert der Samsung-Drucker ein ordentliches Ergebnis.

Druckgeschwindigkeit der ersten Druckseite
Eine Druckseite (FPO)
  
HP Laserjet Enterprise P3015dn
 
 
7 s
Oki B440dn
 
 
8 s
Samsung Proxpress M4025ND
 
 
9 s
Brother HL-5450DN
 
13 s
© Druckerchannel (DC)

Der Kopiermodus

Beim Kopiermodus schickt Druckerchannel eine Seite (Dr. Grauert, ISO 10561) in elffacher Kopie zum Kopierer. Nach dem Druck der ersten Seite beginnt die Zeitmessung, bis die letzte Seite vollständig ausgedruckt ist. Der Kopiermodus gibt darüber Auskunft, wie schnell der Drucker eine Seite mehrfach ausgeben kann.

Druckgeschwindigkeiten im Vergleich
Drucktempo
laut
Hersteller
S/W-Kopiermodus
   
HP Laserjet Enterprise P3015dn
 
40 ppm
 
41 ppm
Samsung Proxpress M4025ND
 
40 ppm
 
 
40 ppm
Brother HL-5450DN
 
 
38 ppm
 
 
40 ppm
Oki B440dn
 
 
28 ppm
 
 
29 ppm
© Druckerchannel (DC)

Die gemessene Zeit zeigt jedoch nur, wie schnell das Druckwerk unter optimalen Bedingungen arbeitet. Umfangreichere Dokumente aus der Praxis zeigen eine deutlich geringere Performance. Hier ist auch der Druckcontroller in der Maschine sowie der Gerätetreiber für die Übermittlung der Druckdaten maßgeblich für die Geschwindigkeit verantwortlich. Samsung kann im Kopiermodus genau die Herstellerangaben bestätigen.

Der Business-Brief-Test

Um zu messen, wie schnell der Samsung Proxpress M4025ND im Praxiseinsatz ist, verwendet Druckerchannel ein zehnseitiges Dokument. Das Labor schickt es in drei Modi zum Drucker: Schnelldruck (S/W, Draft), normale Qualität (keine Veränderung im Treiber) und in hoher Textdruckqualität.

Tempo 10 Business-Textseiten
SchnelldruckNormaldruckDruck in hoher Qualität
    
Samsung Proxpress M4025ND
 
25,4 ppm
 
23,0 ppm
 
22,5 ppm
Brother HL-5450DN
 
 
22,2 ppm
 
 
22,2 ppm
 
 
10,3 ppm
HP Laserjet Enterprise P3015dn
 
 
21,4 ppm
 
 
21,4 ppm
 
 
21,4 ppm
Oki B440dn
 
 
23,1 ppm
 
 
18,8 ppm
 
 
18,8 ppm
© Druckerchannel (DC)

Auch mit dem umfangreichen Business-Brief kann der Samsung noch ein gutes Tempo vorlegen.

Tempo 10 Business-Textseiten - Simplex- vs. Duplexdruck (Normaldruck)
SimplexdruckDuplexdruck
   
Samsung Proxpress M4025ND
 
23,0 ppm
 
23,0 ppm
Brother HL-5450DN
 
 
22,2 ppm
 
 
14,0 ppm
© Druckerchannel (DC)

Beim Duplexdruck ist der Samsung-Laserdrucker genauso schnell wie im Simplexdruck. Die Duplexeinheit der Maschine kann die zu bedruckende Seite ohne spürbaren Geschwindigkeitsverlust wenden. Anders bei Brother: Hier reduziert der Duplexdruck die Leistung deutlich. Bei den beiden anderen Vergleichsdruckern von HP und Oki haben wir die Duplexdruckgeschwindigkeit mit dem Business-Brief noch nicht getestet.

Druckgeschwindigkeit Foto- und Grafikdruck

Wie schnell der Samsung eine A4-Fotoseite in hoher Qualität drucken kann, misst Druckerchannel mit dem unten links abgebildeten Foto.

Das Tempo beim Grafikdruck misst das Labor mit einer A4-großen Grafikseite (Bild unten rechts), die ebenfalls in hoher Qualität gedruckt ist. Die Dateien stehen im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit. Im Vergleich zu den Mitbewerbern ist der Samsungdrucker bei diesen Aufgaben flott unterwegs.

Druckgeschwindigkeiten Foto und Grafik
DC A4-FotoDC A4-Grafik
   
Samsung Proxpress M4025ND
 
 
0:10 Min
 
 
0:11 Min
HP Laserjet Enterprise P3015dn
 
 
0:15 Min
 
 
0:08 Min
Brother HL-5450DN
 
 
0:20 Min
 
0:22 Min
Oki B440dn
 
0:25 Min
 
 
0:11 Min
© Druckerchannel (DC)

100 Seiten PDF

Um zu prüfen, wie sich der Drucker bei großen Druckjobs schlägt, schickt unser Labor eine hundertseitige Datei zu der Testmaschine.

Der Samsung Proxpress M4025ND druckt die 100 Seiten in 2:40 Minuten aus. Die daraus resultierende Druckgeschwindigkeit liegt somit bei rund 37 Seiten pro Minute - das ist für den Praxiseinsatz gerade mal drei Seiten langsamer als die von Samsung angegebene Druckleistung - ein sehr gutes Ergebnis.

Druckgeschwindigkeiten 100seitiger Druckjob
PDF-Datei
  
Samsung Proxpress M4025ND
 
37 ppm
Brother HL-5450DN
 
 
35,3 ppm
© Druckerchannel (DC)
25.11.13 10:17 (letzte Änderung)
1Kompakter Sprinter für den Schreibtisch
2Verbrauchsmaterial und Druckkosten
3Papier und Schnittstellen
4Bedienung und Gerätetreiber
5Drucktempo: Texte, Grafiken, Fotos
6Druckqualität
Technische Daten & Testergebnisse

67 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:40
10:10
10:05
21:43
19:09
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 386,80 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 125,99 €1 Brother MFC-J5330DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen