Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Samsung Xpress C410 und C460

News: Samsung Xpress C410 und C460: Billiglaser mit hohen Folgekosten

Neben den wirklichen Neuerungen bei den S/W-Geräten betreibt Samsung bei seinen einfachen Farblasergeräten lediglich eine moderate Modellpflege und verteilt neue Namen. Die Folgekosten der Billiglaser bleiben auf überzogen hohem Niveau.

Hinweis: Für mindestens einen in diesem Artikel erwähnten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Farblaser-MFPs für wenig Geld" (Mrz. 2014) verfügbar.

Neben den neuen Geräten der Proxpress-Serie hat Samsung auch neue Billigfarblaser vorgestellt. Außer neuen Namen hat sich aber im Vergleich zu den Vorgängermodellen der CLP-365 / CLX-3305 Serien kaum etwas geändert. Durch neue Namen fällt die Unterscheidung zwischen Multifunktionsgerät und reinem Drucker nun deutlich schwerer.


Der neue Xpress C410W ähnelt sowohl optisch wie auch technisch stark seinem Vorgänger (CLP-365). Unter der Haube steckt ein kompaktes Revolverdruckwerk, das zu einem quälend langsamen Farbdrucktempo von vier Seiten pro Minute führt. Beim S/W-Druck geht der neue mit 18 Seiten merklich flotter zu Werke.

Die Ausstattung fällt, wie in dieser Preisklasse üblich, spartanisch aus. In der Papierkassette finden 150 Blatt Normalpapier Platz und als Schnittstellen stehen bei dem GDI-Gerät USB, Ethernet und Wlan zur Verfügung.

Multifunktionsvarianten Xpress C460W und C460FW

Auf der Basis des C410W gibt es noch zwei Multifunktionvarianten. Sie heißen Xpress C460W und Xpress C460FW und lassen sich durch ihre ähnlichen Namen kaum vom Druckermodell unterscheiden.

Der C460W ist die multifunktionale Variante des C410W, der C460FW bietet zusätzlich noch ein Fax samt automatischem Dokumenteneinzug.

Direktdruck vom Smartphone und Co

Alle drei Neuvorstellungen sind netzwerkfähig und bieten mehrere Möglichkeiten des kabellosen Druckens. Die Geräte unterstützen den proprietären Direktdruck via Apple Airprint und Google Cloudprint. Des Weiteren ist Drucken über die hauseigenen Galaxy-Smartphones oder die Samsung Print App für Android oder iOS möglich.

Darüber hinaus hat man auch die Möglichkeit, durch die Nutzung von NFC und Wifi-Direct den Druckauftrag zu übermitteln, ohne direkt mit der Netzwerkinfrastruktur verbunden zu sein.

Verbrauchsmaterial und Druckkosten

Die drei Neuvorstellungen arbeiten, wie auch ihre Vorgänger, mit einer semipermanenten Bildtrommel, die 4.000 Farbseiten durchhält. Die winzigen Tonerbehälter sind mit 1.000 ISO-Seiten (Farbe) und 1.500 Seiten (Schwarz) ebenfalls nicht besonders ausdauernd. Zum Lieferumfang gehören Starterkartuschen, die jeweils nur die halbe Seitenreichweite aufweisen.

Farblaser mit begrenzter Lebensdauer
Aus ökologischer Sicht besonders ärgerlich ist die begrenzte Lebensdauer der Farblaser durch Samsungs Preisgestaltung. Eine neue Bildtrommel kostet über 100 Euro und ist bereits nach 4.000 Farbseiten fällig. Da der Xpress C410W voraussichtlich nur etwa das doppelte kostet und dem Lieferumfang noch ein Satz Startertoner beiliegt, der ebenfalls einen Wert von zirka 100 Euro hat, lohnt es sich kaum, eine Bildtrommel nachzukaufen, wenn diese erschöpft ist. Man kann sich demnach bereits nach einer Seitenzahl von 4.000 Farbseiten überlegen, ob man das Gerät durch ein neues Modell ersetzt.
© Druckerchannel (DC)

Bei den Folgekosten platzieren sich die Neulinge zusammen mit HP auf den letzten Plätzen. Im Vergleich mit Büro-Tintendruckern fallen die Folgekosten fast viermal höher aus.

Druckkostenanalyse 07/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (10.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (10.000 Seiten)
   
Epson Workforce Pro WP-4xx5 (Tinte)
 
 
6,1 ct
 
 
1,3 ct
HP Officejet Pro 8100 / 8600 (Tinte)
 
 
7,6 ct
 
 
1,6 ct
Canon Pixma MX925 (Tinte)
 
 
11,2 ct
 
 
2,9 ct
Epson Aculaser CX17
 
 
20,7 ct
 
 
3,9 ct
Samsung Xpress C410 / C460
 
 
21,9 ct
 
 
4,1 ct
HP Color LJ Pro CP1025 / Pro 100 MFP
 
 
24,5 ct
 
5,2 ct
Xerox Workcentre 6015V-Serie
 
26,2 ct
 
 
4,3 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit, Preise und Garantie

Die drei Neuvorstellungen dürften in Kürze verfügbar sein, konkrete Angaben zu den Preisen liegen ebenfalls noch nicht vor. Druckerchannel geht aber davon aus, dass sich die Preise stark an den Vorgängermodellen orientieren. Die Herstellergarantie beträgt zwei Jahre (Einsendung durch Kunden) und lässt sich durch optional verfügbare Servicepakete auf maximal fünf Jahre erweitern.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
25.07.13 08:06 (letzte Änderung)
Technische Daten

84 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:18
22:37
21:33
20:26
18:33
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen