1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Kyocera Taskalfa-Serie

News: Kyocera Taskalfa-Serie: Neue Taskalfa-Farb- und -S/W-Kopierer von Kyocera

Kyocera startet eine Produktoffensive im MFP-Markt: Mit elf neuen A3-Systemen präsentiert der Hersteller neue Taskalfa-Modelle sowohl im Schwarzweiß- als auch im Farbsegment.

Update 10.11.2011: Für in dieser News vorgestellten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Kyocera im ersten Kopierer-Test von Druckerchannel" (11 Seiten) verfügbar.


"Mehr Dokumente in besserer Qualität drucken, scannen und verarbeiten - und das mit weniger Aufwand und in kürzerer Zeit". Dieses Versprechen gibt Kyocera seinen Kunden mit den neuen Multifunktionssystemen der Produktfamilie Taskalfa. Mitglieder der neuen Produktpalette an A3-Multifunktionssystemen sind neben fünf neuen Schwarzweiß-Systemen auch sechs neue Farbmaschinen. Mit den neuen Modellen ersetzt Kyocera nicht nur einige der bisherigen Maschinen, sondern ergänzt stellenweise das Produktsortiment.

Allen gemeinsam ist die höhere Papierkapazität gegenüber den Vorgängermodellen. Durch ein optionales seitliches Papiermagazin lassen sich die Maschinen je nach Modell auf 7.150 beziehungsweise 7.650 Blatt aufrüsten. In der Vergangenheit lag die Grenze bei kleineren Systemen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Seiten, bei rund 4.100 Blatt. Ein praktischer Nebeneffekt: Mit der hohen Papierausstattung stehen den Nutzern auch mehr Kassetten für unterschiedliche Grammaturen zur Verfügung.

Produktunterschiede

Die Unterschiede bei den Schwarzweiß-Geräten liegen bei den Modellen Taskalfa 3500i, 4500i und 5500i nur in der Druckgeschwindigkeit. Die Modelle 6500i und 8000i bieten darüber hinaus auch einen wesentlich höheren Papiervorrat, eine größere Festplatte, mehr Arbeitsspeicher und der Vorlagen-Einzug für Kopieraufgaben ist auch schon standardmäßig dabei.

Bei den neuen Farb-Modellen verhält es sich ähnlich. Auch hier unterscheiden sich die Systeme Taskalfa 3050ci, 3550ci, 4550ci und 5550ci in erster Linie in der angegebenen Druckgeschwindigkeit. Die Modelle 4550ci und 5550ci können jedoch zusätzlich bei Bedarf ein größeres seitliches Papiermagazin aufnehmen. Die Modelle Taskalfa 6550ci und 7550ci besitzen zusätzlich noch standardmäßig einen Vorlageneinzug.

Neue Zusatzfunktionen

Mit neuen Produktfeatures wie dem optional erhältlichen Fiery-Controller, der für eine höhere Produktivität und Farbtreue bei den Farbmaschinen sorgt, richtet sich Kyocera erstmals auch an Unternehmen aus der Druckvorstufe und Hausdruckereien. Der Fiery-Controller wurde in der Vergangenheit nur für hochvolumige Systeme angeboten. Jetzt lässt sich schon das kleinste System Taskalfa 3050ci mit dem externen Controller aufwerten.


Auch bei der Papierendverarbeitung hat sich etwas getan: So bietet der neue Broschürenfinischer zusätzlich einen Wickelfalz und verarbeitet darüber hinaus auch Banner-Papier für Ausdrucke mit einer Länge von bis zu 1,22 Meter. Neu ist auch ein kleinerer Finisher mit einer Papierablage von 1.500 Blatt. So wird bei kleinen Auflagen die große Version mit 3.000 Blatt nicht benötigt.

Sparsam im Energieverbrauch

Alle elf neuen Taskalfa-Systeme sollen zudem auch besonders umweltfreundlich arbeiten. So hat Kyocera in den Systemen eine Induktionsheizung verbaut, die sowohl die Aufwärmzeit verkürzen und den Energieverbrauch reduzieren soll. Zudem arbeiten in der Scan-Einheit anstelle von herkömmlichen Xenon-Lampen jetzt stromsparende LEDs. Ebenfalls neu ist die eingebaute Keramik-Bildtrommel, die mit 600.000 Seiten doppelt so lange hält, wie bei den Vorgängermodellen und sich damit in das umweltfreundliche Konzept der langlebigen Komponenten integriert.

21.06.11 13:11 (letzte Änderung)
Technische Daten

44 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:15
22:26
22:25
22:12
21:29
18:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 158,58 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen