Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Multifunktion
  6. Test: Office-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Test: Office-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP: Die Druckkosten

Wer im Büro einen Drucker verwendet, druckt in aller Regel wesentlich mehr als zuhause. Daher sollte man bei diesen Geräten besonderes Augenmerk auf die Druckkosten werfen.

Je mehr man druckt, desto unwichtiger werden die Anschaffungskosten (Fixkosten) und desto wichtiger die Unterhaltskosten (variable Kosten). Um die Druckkosten zu ermitteln, druckt unser Labor eine Schwarzpatrone mit einer schwarzen Textseite und zusätzlich einen kompletten Satz Tintenpatronen mit einer A4-Farbseite leer.

Aus den aktuellen Kosten der Tintenpatronen und den gemessenen Reichweiten berechnet Druckerchannel den Preis für eine Text- und eine A4-Farbseite.

Wenn vorhanden (Epson und HP), verwenden wir für den Reichweitentest immer die Patronen mit hoher Füllmenge.

Die Druckerchannel-Testdateien

Die beiden Dateien dc_leerdruck_5p.pdf und dc_fotoyield zur Messung der Tintenreichweite stehen für private Zwecke im Artikel DC-Testdokumente zum Download bereit.

Die Textdruckkosten

Bereits am Bild der schwarzen Tintenpatronen wird deutlich, wer die höchste Reichweite beim Textdruck hat. Das alleine lässt aber noch nicht auf die Druckkosten schließen.

Der HP Officejet Pro 8500A Plus druckt mit Abstand am günstigsten. Auch im Vergleich zu vielen S/W- oder Farblaserdruckern muss sich der HP keinesfalls verstecken. Gerade Farblaser haben häufig sehr hohe S/W-Druckkosten. Die Textdruckkosten des Epson Stylus Office BX625FWD sind gerade noch akzeptabel. Nicht mehr akzeptabel sind dagegen die hohen Kosten des Canon Pixma MX870 - damit scheidet der Canon für den Einsatz im Büro aus.

Druckkostenanalyse 06/2018*1
Seitenpreis mit
'DC-Textseite'*2 (15.000 Seiten)
  
Lexmark Pro805, Pro901, Pro905
 
 
1,0 ct
HP Officejet Pro 8500A Plus A910g
 
 
2,5 ct
Epson Stylus Office BX625FWD
 
 
3,2 ct
Kodak ESP Office 6150
 
 
4,0 ct
Brother MFC-6490CW
 
 
4,1 ct
Canon Pixma MX870
 
6,3 ct
© Druckerchannel (DC)

Bei den als Vergleich genannten Lexmark-Druckern sind die Textdruckkosten (nur schwarze Tinte) sehr günstig. Man sollte dabei aber auch einen Blick auf die Farbdruckkosten werfen (siehe Tabelle unten).


Die Farbdruckkosten

Ganz ähnlich sieht es bei den Farbdruckkosten aus: Der Officejet Pro 8500A Plus kann das Druckerchannel-A4-Testfoto am günstigsten zu Papier bringen. Auch der Epson Stylus Office BX625FWD liegt noch im günstigen Bereich. Teuer ist der Canon Pixma MX870 - es gibt indes viele Multifunktionsgeräte, die noch viel teurer drucken - etwa die teuren Lexmark-Pro-Modelle. Günstiger als HP drucken nur die Kodak-AIOs, die fürs Büro aber weniger empfehlenswert sind (siehe Test Kodak ESP Office 6150).

Druckkostenanalyse 06/2018*1
Seitenpreis mit
'DC-Farbfoto'*3 (1.500 Seiten)
  
Kodak ESP Office 6150
 
 
23,1 ct
Epson Stylus Office BX625FWD
 
 
65,1 ct
HP Officejet Pro 8500A Plus A910g
 
 
67,1 ct
Canon Pixma MX870
 
 
70,0 ct
Brother MFC-6490CW
 
 
77,4 ct
Lexmark Pro805, Pro901, Pro905
 
1,18 €
© Druckerchannel (DC)

Tinte-leer-Meldungen

Druckerchannel druckt die Tintenpatronen leer, bis die folgenden Meldungen im Display der Drucker erscheinen. So könnte man beispielsweise beim Canon Pixma MX870 weiterdrucken, Canon "empfiehlt" jedoch, die Patrone auszutauschen.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
DC-Textseite (dc_leerdruck_5p): Textseite mit einer reinen Schwarz-Deckung von exakt 5 % auf Normalpapier gedruckt.
*3
DC-Farbfoto (dc_fotoyield): A4-Farbfoto mit Rand auf Fotopapier (Glanz) in sinnvoller Auflösung und Qualität.
18.04.11 15:24 (letzte Änderung)
1Office-Boliden
2Die drei Multifunktionsgeräte im Überblick
3Die Tintenpatronen
4Die Druckkosten
5Geräte geöffnet
6Bedienung, Display, Kartenleser und Schnittstellen
7Der Strombedarf
8Die Lautstärke beim Drucken
9Druckqualität: Fotodruck
10Druckqualität: Grafikdruck
11Druckqualität: Die Marker- und Wischfestigkeit
12Druckqualität: Der Textdruck
13Drucktempo beim Foto-, Grafik- und Textdruck
14Scannen: Treiber, Tempo, Qualität und Schärfentiefe
15Kopieren: Qualität und -tempo für Texte und Fotos
Technische Daten & Testergebnisse

215 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:25
20:59
20:57
20:39
18:53
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,89 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen