1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Test Farblaser: Oki C530dn

Test Farblaser Oki C530dn: Papierhandling, Schnittstellen und Bedienung

von Ulrich Junker

Das Papierhandling

Die eingebaute Papierkassette kann bis zu 250 Blatt aufnehmen, die Mediengewichte dürfen zwischen 64 und 176 g/m² liegen. Zieht man sie aus dem Drucker, ist Vorsicht angesagt, da sie nicht über eine Sperrvorrichtung verfügt, die das vollständige Herausziehen verhindert.

In das ausklappbare Mehrzweckfach passen bis zu 100 Medien, es verarbeitet Gewichte bis zu 220 g/m² sowie Bannerpapier bis zu einer Länge von 132 Zentimetern.


Man darf nur nicht vergessen, nach Einlegen der Medien die blaue Feststelltaste zu drücken (Bild rechts), die sie an die Einzugsrolle presst, sonst kommt es zu einer Fehlermeldung.

Eine weitere Papierkassette (Bestellnummer 44472102) mit einem Fassungsvermögen von 530 Blatt kostet etwa 285 Euro (UVP).

Automatischer Duplexdruck

Den automatischen Druck auf beide Blattseiten beherrschen alle Drucker der C300er- und C500er-Serie. Das Verfahren ist aus allen Fächern möglich, auch aus der optionalen Kassette. Das Mediengewicht soll zwischen 64 und 176 g/m² liegen. Die Geräte können dabei alle gängigen Formate verarbeiten, außer A6.

Ablagen

Der Oki C530dn verfügt über zwei Papierablagen:

  • Auf der Druckeroberseite, Fassungsvermögen bis zu 150 Blatt, Ausgabe der Medien "facedown" (bedruckte Seite nach unten)
  • An der Druckerrückseite, Fassungsvermögen bis zu 100 Blatt, Ausgabe der Medien "faceup" (bedruckte Seite nach oben)

Die hintere Ablage (rechte Bildseite) in Verbindung mit dem Mehrzweckfach ist besonders für steife Medien gedacht, die den Drucker möglichst gerade durchlaufen sollen. Eine Treibereinstellung für ihre Verwendung ist nicht erforderlich: Das Öffnen der Klappe fürhrt zur Ausgabe in diesem Fach.


Die Geräteabmessungen

Der Oki C530dn ist, wie alle Geräte der C300er- und C500er-Serie, deutlich flacher als die bisherigen Oki-Farblaser. Doch wenn das Testgerät alle Klappen ausfährt, kommen 105 Zentimeter Tiefe zusammen. Der Platzbedarf kann sich noch erhöhen, wenn man Banner druckt: Da es für Banner keine Auffangvorrichtung gibt, muss man sie mit der Hand annehmen oder auf den Boden fallen lassen.

Am besten stellt man die Geräte auf einen von zwei Seiten zugänglichen Tisch.

Die Schnittstellen

Als Schnittstelle stehen USB und Netzwerk zur Verfügung. Wlan bietet Oki für diese Druckerserie nicht an, auch keine Festplatte. Als Option steht (nur für den C530dn) eine 16 GByte SDHC-Speicherkarte [fussnote {SDHC: [fett {S}}]ecure Digital Memory Card High Capacity. Sie dient unter anderem zum Speichern von Overlays, Makros und Schriftarten sowie zum automatischen Sortieren mehrseitiger Dokumente und zum Download von ICC-Profilen.] zur Verfügung. Ihr Steckplatz liegt zwischen der USB- und der Netzwerkschnittstelle (Bild links).

Die Schnittstellen verbergen sich hinter einer leicht abnehmbaren Abdeckung (Bild rechts).


Das Bedienfeld

Das Bedienfeld hat ein einzeiliges, hintergrundbeleuchtetes Display. Es lässt sich nur gut ablesen, wenn man fast senkrecht darauf schaut. Steht man nah am Drucker, ist nichts zu lesen. Auch ein Rollstuhlfahrer kann nichts damit anfangen, wenn der Drucker auf einem Tisch steht.

Der Button "Cancel" bricht den Druckauftrag ab. Da man mindestens zwei Sekunden darauf drücken muss, bis der Befehl wirksam wird, können noch bis zu fünf Seiten Text in die Ablage gelangen, bevor der Druck tatsächlich endet.

Ein Druck auf "Power Save" versetzt den C530dn sofort in den Energiesparmodus, ein Druckauftrag oder eine erneute Betätigung des Buttons weckt ihn daraus auf.

07.09.10 09:24 (letzte Änderung)
1Flotter Flachmann
2Verbrauchsmaterialien und Druckkosten
3Papierhandling, Schnittstellen und Bedienung
4Die Druckqualität: Text, Grafik, Farbe, Duplex
5Das Drucktempo
Technische Daten & Testergebnisse

111 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:14
00:49
23:27
23:05
22:50
17:55
16:07
Advertorials
Artikel
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
15.03. Lexmark MB3442i und MB2236i: S/W-​Lasermultis der "Go Line" mit Cloudfax
11.03. Windows 10, KB5000802 & KB5000808: Fehler APC_INDEX_MISMATCH und Bluescreen beim Drucken
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 187,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 257,75 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,90 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,00 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,00 €1 Canon Pixma TS6350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 99,00 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 279,65 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 2.973,99 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen