1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Canon Pixma MP780

Lesertest: Canon Pixma MP780: Einer für alles - mit Stärken und Schwächen

Update 10.06.2005: Für in dieser News vorgestellten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Alleskönner auf Tintenbasis" (19 Seiten) verfügbar.


Canon Pixma MP780

Ich habe den Canon Pixma MP780 vor wenigen Jahren für 299 Euro gekauft.

Das Gerät kann drucken, scannen, kopieren und faxen.

In jedem Funktionsmodus gibt es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, die ich noch lange nicht alle durchprobiert habe.

Ausstattung

Der Canon Pixma MP780 kann sehr viel, was andere Geräte nicht können. Darunter zum Beispiel:

  • Papier wird auf Wunsch automatisch gewendet
  • Scanvorlagen werden automatisch eingezogen
  • Fotos können direkt von Speicherkarte gedruckt werden
  • Der Drucker kann Fotopapier und normales Papier gleichzeitig aufnehmen

Druckt sogar auf CDs

Sehr gut gefällt mir die Möglichkeit, CDs mit dem Drucker zu beschriften. Allerdings ist der Weg zur bedruckten CD umständlich. Ohne Anleitung schafft man das kaum. Außerdem können nicht alle CDs bedruckt werden. Es muss sich um spezielle CDs mit bedruckbarer Oberfläche handeln, die man nicht überall bekommt und die meistens etwas mehr kosten als normale CDs.


Scannen und Kopieren

Beim Kopieren kann man entweder einzelne Seiten direkt auf das Scannerglas legen oder oben einen ganzen Stapel Papier einlegen, den der Drucker dann automatisch durchzieht. Das ist sehr praktisch, wenn man größere Mengen zu kopieren hat. Bei Büchern oder Zeitschriften bringt das allerdings nichts. Die gleiche Möglichkeit bietet sich an, wenn man eine größere Anzahl Dokumente einscannen will. Dazu muss man sich jedoch erst in die recht umständliche Scanner-Software einarbeiten, was dann doch etwas mehr Zeit erfordert.

Beim Kopieren lässt sich allerlei Nützliches einstellen. So kann man zum Beispiel zwei Seiten verkleinert auf einem Blatt zusammenfassen oder kleine Vorlagen vergrößern.

Sowohl beim Scannen als auch beim Kopieren bin ich mit den Resultaten sehr zufrieden. Bei niedriger Auflösung arbeitet der Scanner überaus flott, bei Auflösungen ab 300 dpi muss man allerdings etwas Geduld mitbringen. Dafür stimmt die Qualität. Auch das Kopieren von Buchseiten gelingt sehr gut, weil der MP780 eine Scantechnik verwendet, bei der nicht gleich alles unscharf wird, wenn es nicht hundertprozentig auf dem Scanner aufliegt. Der Scanner scheint auch deutlich besser verarbeitet zu sein als viele billige Scanner. Während des Scannens gibt der Scanner im MP780 keine unangenehm lauten und schrägen Geräusche von sich, wie es manche anderen Geräte machen.

Druckkosten

Ein Anschaffungsgrund waren die Druckkosten, die bei diesem Drucker angeblich sehr niedrig sein sollen. Mir kommt der Verbrauch jedoch nicht sehr niedrig vor. Gefühlt ist ständig eine Farbe leer. Und die Tintenpatronen sind mit rund 13 Euro auch alles andere als billig, wenn man ständig eine neue braucht.


Um nicht so viel Geld für Tintenpatronen auszugeben, habe ich vor einiger Zeit mal billige Tintenpatronen probiert, die nicht von Canon waren. Doch bereits wenige Tage später waren die Ausdrucke nicht mehr in Ordnung. Mit völlig falschen Farben und komplett unbedruckte Streifen auf dem Papier habe ich mich schließlich an Canon gewandt. Um mein Gerät wieder zum Laufen zu bekommen, musste ich knapp 70 Euro für einen neuen Druckkopf abdrücken. Seitdem verwende ich wieder die teuren Canon-Tintenpatronen, wobei selbst mit diesen das Ergebnis seit einiger Zeit des öfteren ernüchternd ist: Erst nach einigen Farbausdrucken verschwinden die lästigen dunkelbraunen bis schwarzen Streifen, die quer über die Farbdrucke laufen. Dies ist einer der Hauptgründe dafür, dass ich derzeit überlege, auf einen Farblaserdrucker umzusteigen.

Druckgeschwindigkeit

Die Geschwindigkeit im Schwarz-Weiß-Druck ist mit 25 Seiten pro Minute verhältnismäßig flott. Deutlich länger benötigt das Multifunktionsgerät für Farbausdrucke. Natürlich kann ein Tintenstrahldrucker nicht mit modernen Farblasern mithalten, doch die Tatsache, dass der Epson Stylus, den ich auch selbst verwende, bei Textdokumenten kaum langsamer ist als der fast doppelt so teure Canon mindert dessen Vorteile doch beträchtlich.

Fazit

Der Canon Pixma MP780 kann alles was man braucht, aber schluckt dafür auch ordentlich Tinte. Mit billigen Patronen von anderen Herstellern soll man zwar billig drucken können, bei meinem Gerät führte der Einsatz solcher Patronen jedoch unmittelbar zu einem Defekt. Die Drucktechnik scheint mir allgemein sehr anfällig zu sein. Ansonsten scheint das Gerät sehr gut verarbeitet zu sein.

31.07.09 20:19 (letzte Änderung)
Technische Daten

9 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:35
23:12
22:12
21:29
19:02
09:39
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 161,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,73 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 308,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen