1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Weitere Tests
  4. Kompatible Patronen
  5. Tintentest: Kompatible Canon-Pixma-Patronen CLI-8/PGI-5 mit Chip

Tintentest: Kompatible Canon-Pixma-Patronen CLI-8/PGI-5 mit Chip: Fremde Tinte im Pixma-Drucker

Seite « Erste« vorherigenächste »

Vor gut einem halben Jahr sind die ersten Canon CLI-8/PGI-5-Nachbauten mit Chip auf den Markt gekommen. Mittlerweile bieten viele Hersteller Fremdpatronen für die beliebten Pixma-Tintendrucker an. Druckerchannel hat Kartuschen von sieben großen Anbietern näher unter die Lupe genommen.

Druckerchannel untersucht, wie sich die CLI-8- und PGI-5-Nachbauten von Geha, Jettec, KMP, Pearl, Peach, Pelikan und Sudhaus gegen die Originalpatronen von Canon schlagen. In einem Pixma iP4500 müssen alle Probanden ihre Fähigkeiten im Testlabor unter Beweis stellen.

Die getesteten Tintenpatronen

arbeiten in den Folgenden Druckermodellen:

Druckerchannel-Fazit

Die Reichweite der getesteten Fremdpatronen ist bei allen außer Pearl höher als die der Canon-Originalpatronen. Besonders günstig im Textdruck sind die Patronen von Sudhaus und Peach. Beim Fotodruck bieten die Patronen von Peach, Pearl und Sudhaus die größte Ersparnis. Alles zu den Druckkosten steht auf Seite 6 dieses Vergleichstests.

Mit den Patronen von Pearl und Peach bekommt man nur mäßige Druckergebnisse. Insbesondere beim Bleeding-Test versagen beide Tinten. Bei der Verarbeitung zeigen die Patronen von Pearl (Ninestar) starke Mängel.

Die Jettec-Patronen haben zwar keine Verarbeitungsmängel, fallen aber beim Fotodruck durch. Ein starker Blaustich ist auf fast jedem Ausdruck zu erkennen. Zudem ist in der Textschwarzpatrone lediglich Dye-Tinte abgefüllt.

Die Patronen von Pelikan und Geha (beide von Pelikan hergestellt), drucken zwar am teuersten im Test, überzeugen aber durch gute Qualität und Verarbeitung. Auf etwas niedrigerem Preisniveau bewegen sich die KMP-Patronen, die aber mit dem Markertest Probleme haben und beim Fotodruck etwas blaustichig drucken.

Günstige Druckkosten und gute Qualität kennzeichnen die Patronen von Sudhaus. Sie drucken zwar sichtbar schlechter als die Patronen von Pelikan und Geha, aber dafür auch um etwa 40 Prozent günstiger.

Wer keine Abstriche bei Druckqualität und Handling machen will, der sollte bei den Canon-Originalpatronen bleiben.

weitere Informationen

*1
Nicht flächendeckend im stationären Handel erhältlich. Daher kommen zu diesem Preis noch die Portokosten.
29.07.10 09:12 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Fremde Tinte im Pixma-Drucker
2Aufbau und Funktion der Fremdpatronen
3Die Tücken der Nachbaupatronen
4Das Zurücksetzen der Fremdpatronen
5Die nachgebauten Chips im Vergleich zum Original
6Die Druckkosten: Canon gegen Pelikan, Geha und Co.
7Fotodruckqualität: Canon gegen Fremdhersteller
8Grafikdruck: Canon gegen Fremdhersteller
9Bleedingtest: Canon gegen Fremdhersteller
10Wisch- und Wasserfestigkeit: Canon versus Nachbaupatronen
11Textdruckqualität: Canon versus Nachbaupatronen

294 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:13
07:59
00:06
22:25
20:57
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 96,10 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

E>

Merkliste

×
Drucker vergleichen