1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. SERIE: Störungen beim Tintendruck

SERIE Störungen beim Tintendruck: TEIL 2: Wenn die Tinte blutet

von Druckerchannel
Seite « Erste« vorherigenächste »

Bleeding

Vor allem beim Druck von Grafiken erkennt man an Stellen, wo eine Farbe an eine andere angrenzt, wenn die Tinte "blutet". Dann fließen die Bereiche ineinander, was man in der Regel mit dem bloßem Auge sofort sieht.

In Test haben wir das starke Ausbluten vor allem bei billigen Universaltinten festgestellt. Das sind Tintensorten, die für alle Druckermodelle geeignet sein sollen.

Auch bei vielen billigen kompatiblen Tintenpatronen tritt dieses Phänomen auf.

Eine weitere Ursache für das Bleeding ist neben der Tintenqualität die Aufnahmekapazität des Papieres. Die Menge der Flüssigkeit, die ein Papier aufnehmen kann, hängt stark von der Papierart und der Beschichtung ab. Fotopapiere zum Beispiel können wesentlich mehr Tinte aufnehmen als herkömmliches Kopierpapier. Ein typischer Wert für die Aufnahmefähigkeit beträgt einige 10ml/m².

Falls nun, etwa durch eine ungeeignete Einstellung des Druckertreibers, zu viel Tinte auf das Papier kommt (etwa beim Druck auf Normalpapier mit der Einstellung "Foto"), kann das Papier die Flüssigkeit nicht mehr aufnehmen – sie verbleibt weitgehend an der Oberfläche, verläuft und verfranst.

Wer mit zu viel Tinte aufs Papier druckt, erkennt das daran, dass die Tinte regelrecht "überquillt". Deutlich ist dieser Effekt bei mikroporösen Papieren zu beobachten, obwohl er auf Grund der hohen Aufnahmekapazität dieses Papiers erst sehr spät auftritt.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind Tintenparameter wie Oberflächenspannung und Viskosität. Falsche Eigenschaften können zu einer veränderten Aufnahmefähigkeit des Papiers für eine bestimmte Tinte führen.

Wer auf qualitativ hochwertige Ausdrucke ohne Bleeding Wert legt, bekommt mit Originaltinte in Verbindung mit dem empfohlenen Papier des Druckerherstellers die besten Ergebnisse. Denn die Auftragsmenge ist auf eine bestimmte Papiersorte abgestimmt - bei alternativen Papieren kann das Ergebnis entsprechend anders aussehen.

Papiere

Papiere unterscheidet man neben der Dicke respektive des Gewichts in ihrer Beschichtung. Ungestrichene Papiere bestehen aus dem einfachen Papierkörper – ohne zusätzliche Beschichtung. Da der Papierfilz sehr unregelmäßig ist, sind Drucke auf ungestrichenem Papier nur für geringe Ansprüche zu empfehlen. Um die Qualität des ungestrichenen Papieres zu erhöhen, ist es möglich, die Oberfläche des Papieres zu "schleifen" (geschliffene Papiere). Somit wird die Oberfläche glatter und Drucke mit wenig Tintenauftrag gewinnen an Qualität. Trotzdem können sich Drucke auf ungestrichenem Papier nicht mit denen auf Spezialpapieren messen.


Gestrichene Papiere: Um das Papier zu veredeln und beispielsweise die Aufnahmenfähigkeit für Tinte zu erhöhen, gibt man dem Papier eine "Strich". Darunter versteht man das Auftragen einer Dispersion, die man entweder auf den Papierkörper aufgießt oder aufstreicht. Diese Schicht verhindert das Eindringen von Farbe in den Papierkörper, somit erscheint die erreichbare Auflösung höher als bei Normalpapieren. Außerdem erhöht sie auch die Stabilität des Papiers.

Die so aufgebrachte Dispersion entscheidet über das Aussehen des Papiers – sie kann glänzend sein oder matt, sie kann aber dem Papier auch eine andere Grundfarbe geben.


Die Beschichtung besteht oft aus einer Art Gelatine, die sich bei Kontakt mit Wasser ausdehnt – quillt. Aus diesem Grunde bezeichnet man Gruppen dieser Papiere als Quellpapiere.


Bei den mikroporösen Papieren besteht die Beschichtung aus einer schwammartigen Oberfläche bestehend aus hochgradig gleichförmigen Keramikpartikeln. Hier wird die Tinte nicht durch die Verbindung mit der Chemie der Beschichtung erreicht, sondern durch kapillare Effekte.

13.11.06 09:56 (letzte Änderung)
1Bessere Ausdrucke
2TEIL 1: Rollerprints
3TEIL 2: Wenn die Tinte blutet

4 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:17
23:09
22:58
22:07
21:15
21:14
19:33
13.4.
Advertorials
Artikel
14.04. Canon Pixma G650 und G550: Sechsfarb-​Megatanker für wenig Geld
09.04. Canon i-​Sensys MF832Cdw: Neue Farblaser-​Oberklasse
01.04. Pararesin Japan Consortium: Drucker und Kartuschen aus Altpapier und Augentierchen
30.03. Lexmark MC3426i, MC3326i und MC3224i: Mittelklasse-​Farblaser mit Cloudfax
29.03. 27. März 1991: 30 Jahre Lexmark
25.03. HP Italia vs. AGCM: Zwangs-​Verbraucherhinweis auf italienischer Homepage von HP
25.03. Eurovaprint: Oki ist aus der "freiwilligen Vereinbarung" zur Ressourceneinsparung ausgestiegen
19.03. Epson Readyprint Flex: Tintenabo um Bürodrucker erweitert -​ sogar für A3
18.03. Windows 10, 8.1 und 7: Grafikfehler oder leere Seiten beim Druck nach März-​Update
18.03. Canon Pixma G670 und G570: Foto-​Megatanks mit Grau und Rot von Canon im Anmarsch?
17.03. Canon Megatank Maxify GX7050 und GX6050: Business-​Tintentankdrucker nun auch von Canon
15.03. Lexmark MB3442i und MB2236i: S/W-​Lasermultis der "Go Line" mit Cloudfax
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G550

Fotodrucker (Tinte)

ab 190,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 257,75 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.948,96 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 215,98 €1 HP Officejet Pro 9010

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,90 €1 HP Officejet Pro 9020

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 296,31 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen