1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. HP Color Laserjet 2600n

HP Color Laserjet 2600n: Neulich, beim Test des HP Color Laserjet 2600n

Seite « Erste« vorherigenächste »

GLOSSE: Von überentwickelten Hinterkanten und Sprenkelschutz.

Montag, 12. Dezember, 10:48 Uhr: Seit über zwei Wochen sitze ich nun am Test des kleinen aber feinen HP-Farblasers. Nur noch ein paar letzte Testseiten und die Prüfung des Druckers ist abgeschlossen. Ich traue meinen Augen nicht, als der 2600n plötzlich eine Seite mit Hinterkanten-Überentwicklung ausspuckt. Doch davon nicht genug - die nächste Seite erscheint doch tatsächlich ohne Sprenkelschutz. Zu meinem Entsetzen verpasst mir der Drucker anschließend noch einen Schlag mit hohem Duplex-Übertragungsstrom.


Montag, 12. Dezember, 11:08 Uhr: Ist doch klar, dass ich, nach "Erster Hilfe" durch Florian Heise, sofort zur "Toolbox" (siehe Bild) vom 2600n greife. Dort kann ich nämlich überentwickelte Hinterkanten, den Sprenkelschutz und den Duplex-Übertragungsstrom an- und abstellen. Also setze ich die Hinterkanten-Überentwicklung von voller auf halbe Geschwindigkeit, schalte den Sprenkelschutz ein und gehe dann, sehr vorsichtig, auf geringeren Duplex-Übertragungsstrom. Letzteres in der Hoffnung auf weniger Schmerzen beim doppelseitigen Druck.

Dienstag, 13. Dezember, 11:30 Uhr: Ich bringe das Thema mit der Hinterkante natürlich bei der nächsten Redaktionssitzung zur Sprache. Rundum Verblüffung. Ich werde gefragt, wo ich all diese Worte gestohlen habe und ich antworte wahrheitsgemäß: Bei HP!

Dienstag, 13. Dezember, 12:38 Uhr: Sofort eine Mail an HP: Druckerchannel will wissen, was Hinterkanten-Überentwicklung, Sprenkelschutz und Duplex-Übertragungsstrom bedeuten. Claudia Schöne, Category Manager Farblaser bei HP, kann uns nicht aus dem FF sagen, was die Einstellungen tatsächlich bewirken, will sich aber darum kümmern. Mich erreicht eine Mail eines Technikers, der um einen Screenshot der Toolbox bittet (hat er keine Toolbox?). Nein, er glaubt mir nicht!

Dienstag, 13. Dezember, 15:08 Uhr: Der Techniker kümmert sich darum. Nach Erhalt des Screenshots. Und nachdem er mir erklärt hat, dass die Abkürzung "PQ" Papierqualität oder "paper quality" bedeutet (ach so!), kommt es schriftlich aus dem fernen Amerika: Also, das mit der Hinterkante ist "Trailing EOD". Und der Sprenkelschutz ist irgendwas mit "Mottle", wenn es mit dem Toner zuende geht. Hatte ich mir doch gleich gedacht.

Dienstag, 13. Dezember, 15:33 Uhr: Da rufe ich doch sicherheitshalber noch die HP-Hotliner an, in der Hoffnung, dass ich dort mehr Hilfe bekomme. Nach dem Hotline-typischen mehrmaligen Hin- und Hergeschalte erreiche ich nach rund 15 Minuten einen Hotliner, der mich nicht weiter verbinden will. Jedoch behauptet der, am HP CLJ 2600n könne man nicht viel verstellen. Mein Gott, der Mann hat die Toolbox noch nie gesehen, mit ihren sagenhaften Einstellmöglichkeiten!

Mittwoch, 14. Dezember, 21:52 Uhr: Jetzt sitze ich noch immer hier und grüble über Sprenkel, Hinterkanten und Ströme nach. HP konnte mir nicht weiterhelfen. Vielleicht wissen ja Sie mehr? Ja? Dann klicken Sie unten in der Leiste auf MEINE MEINUNG und sagen Sie sie mir - Ihre Meinung - oder haben Sie sogar eine Lösung? Ich freue mich drauf!

Herzlichst

Ihr Ulrich Junker

02.01.08 11:47 (letzte Änderung)
1Behäbiges Leichtgewicht
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Druckkosten
5Druckqualität und -tempo: Fotodruck
6Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
7Duplexdruck-Genauigkeit
8Druckqualität und -tempo: Textdruck
9Neulich, beim Test des HP Color Laserjet 2600n
Technische Daten & Testergebnisse

362 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
10:06
09:52
08:47
08:15
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen