1. DC
  2. Mein DC
3/10

Hans Krabbenhöft

Druckkosten & Endauswertung

Im letzten Themenkomplex ist Ihre abschließende Meinung zum Testdrucker gefragt. Dazu gehört eine grobe Einschätzung und Einordnung der zu erwartenden Folgekosten des Druckers.

Anzahl gedruckter Seiten

Schätzen Sie grob, wie viele Text-, Grafik- und Fotoseiten Sie mit dem ersten Patronensatz gedruckt haben, bis die erste Tinte zur Neige ging.

Textseiten (nur Schwarz)

100

Textseiten (mit Farbe)

20

Grafikseiten

150

A4-Fotos

20

Postkarten-Fotos

50

Subjektive Druckkosten

Für die Berechnung der Folgekosten nach ISO-Standard hilft unser Service Druckkosten.de. In der Praxis weichen die Kosten jedoch oft ab. Sagen Sie uns, wie Sie die Druckkosten des Testgerätes einschätzen.

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon PIXMA MX925?

Wie schlägt sich der Canon PIXMA MX925 im Vergleich mit dem Epson Stylus SX218?

Mein Gesamteindruck

Wie bewerten Sie das Testgerät ganz allgemein - wie zufrieden sind Sie mit dem Drucker? Würden Sie ihn anderen weiterempfehlen oder eher vom Kauf abraten?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon PIXMA MX925?

Wie schlägt sich der Canon PIXMA MX925 im Vergleich mit dem Epson Stylus SX218?

Können Sie den Canon PIXMA MX925 weiterempfehlen?

Allgemeine Fragen

Fragen zur Patronengröße und Tintenqualität.

Wie wichtig sind Ihnen einzeln austauschbare Tintenpatronen?

Wie wichtig sind Ihnen große XL-Tintenpatronen?

Wie wichtig sind Ihnen auf Normalpapier schmierfeste Ausdrucke?

Meine Meinung

In den folgenden drei Feldern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit dem Testgerät in Sachen "Druckkosten", "Tintenpatronen" und "Gesamteindruck" frei zu formulieren.

Was fällt Ihnen (stichpunktartig) positiv zum Canon PIXMA MX925 in diesem Themenkomplex auf?

  • Mein Vorgängerdrucker, Stylus SX218, reicht bei Weiten nicht an den Canon MX925 heran. Zu groß ist der technische Vorsprung und die Vorteile des MX925.
  • Es ist erstaunlich, wie lange die Patronen mit der schwarzen Farbe halten.
  • Fünf einzelne Farbtanks sind ein Vorteil. Hinzu kommt für "Vieldrucker" die XL-Version mit mehr Tinteninhalt.
  • Das Tauschen der Farbpatronen ist einfach und unkompliziert.
  • Ich habe nie ein Verwischen der Druckseiten festgestellt.

Was fällt Ihnen (stichpunktartig) negativ zum Canon PIXMA MX925 in diesem Themenkomplex auf?

  • Da ich meinen Vorgängerdrucker, Stylus SX218, mit Reefile-Patronen betrieben habe, war das natürlich weitaus billiger (wobei das Wort "Billiger" zu betonen ist).
  • Für mich auffallend sind die vielen Düsenspülgänge die der MX 925 durchführt. Muß das wirklich so häufig sein?

Welche ausführlichen Erfahrungen mit dem Canon PIXMA MX925 zum aktuellen Themenkomplex haben Sie gemacht?

Nachdem die ersten Tintenfarbpatronen fast gleichzeitig leer wurden, war ich erstaunt, wie lange die schwarzen Patronen noch durchhielten. Die mitgelieferten Papiersorten konnte ich mit den ersten Farbpatronen bedrucken und noch weiteres Papier von mir.

Bei Texten bleiben die Druckkosten des Druckers MX925 pro Seite aber noch für diese Druckerklasse im üblichen Rahmen. Auf Basis der XL-Patronen rechnet man für die Farbseite 7,9 Cent - wiederum akzeptabel, denn darin sind vier Farben enthalten - neben den Grundfarben Gelb, Blau und Rot auch Foto-Schwarz. Ein kleiner Wehrmutstropfen sind die vielen Düsenspülgänge, denn die treiben den Tintenverbrauch in die Höhe, ohne dass man direkt etwas davon hat.

Mit der größten Füllmenge (555PGBK XXL Pigment-Schwarz) soll nach Aussage von Canon eine Patrone für 1000 Seiten reichen. Damit kommt man auf einen Seitenpreis von 2,5 Cent für das schwarzweiße Blatt - das finde ich günstig.

Neben den Standard-Tintenpatronen PGI-550PGBK (Pigment-Schwarz), CLI-551BK (Schwarz), CLI-551C (Cyan), CLI-551M (Magenta) und CLI-551Y (Gelb), sind auch XL- und XXL-Tintenpatronen von Canon für den MX925 erhältlich unter der Bezeichnung PGI-550PGBK XL (Pigment-Schwarz), PGI-555PGBK XXL (Pigment-Schwarz), CLI-551BK XL (Schwarz), CLI-551C XL (Cyan), CLI-551M XL (Magenta) und CLI-551Y XL (Gelb). Sie erhöhen die effektive Reichweite des Multifunktionsdruckers MX925.

Zu den Kosten kann ich nur sagen, dass es mir bewusst ist, das die Ausdrucke mit dem Canon MX925 vielleicht nicht die großen Tintensparer sind, dafür aber allererste Qualität abliefern. Die möchte ich ja haben und das rechtfertigt den Preis. Im Verhältnis zu meinen vorherigen Drucker, Stylus SX218, waren die Ausdrucke zwar billiger, da ich Refill-Tinten benutzt habe, aber die Qualität der Ausdrucke ist überhaupt nicht vergleichbar.

Fazit: Der All-in-One-Drucker Canon PIXMA MX925 ist ein sehr produktives, leistungsstarkes Multifunktionssystem für Büro oder Privathaushalten mit gehobenen Druck- und Scanansprüchen. Es bietet umfangreiche Netzwerkfähigkeit. Dank LAN- und WLAN-Schnittstelle lassen sich die Druck-, Scan-, Kopier- und Faxfunktionen von praktisch überall im Büro oder zu Hause bedienen. Schade, das ich diese zur Zeit noch nicht nutzen kann. Hiervon konnte ich mit mein Vorgängermodel Stylus SX218 nur träumen (die dann Dank dieser Testserie wahr wurden). Durch die Unterstützung von Apple AirPrint kann man ganz einfach auch vom iPad oder iPhone drucken.

Der Canon MX 925 bietet eine Duplex-Scan-Funktion, eine Kopierfunktion und eine integriertes Fax. Das moderne Druckmedienhandling bietet zwei Papierkassetten, die von vorn bestückt werden. Das gleichzeitige Vorhalten von zwei unterschiedlichen Papiersorten und -Größen (zB. Foto- und Normalpapier) und ein spezieller Halter der den direkten Druck auf geeignete Discs ermöglichen, sind vorteilhaft. Die Papierkassette bietet viel Kapazität (250 Blat), so dass seltener Papier nachgefüllt werden muss und mit dem automatischen beidseitigen Druck reduziert sich nochmals der Papierverbrauch.

Ein Drucker mit automatischem Duplex-Dokumenteneinzug für bis zu 35 Blatt ermöglicht das automatische Sannen, Drucken, Kopieren oder Faxen umfangreicher Dokumente. Das qualifiziert den MX925.

An der Gerätevorderseite ist ein USB-Host-Anschluss für das Scannen auf oder das Drucken vom Stick. Leichtes Handling mit dem großen, nutzerfreundlichen 7,5 cm (3,0 Zoll) TFT-Farbdisplay mit bifunktionalem Bedienfeld runden den guten Eindruck des MX925 ab.

Nicht zu vergessen, die mitgelieferte Software, das Canon Quick Menü, das mit seinen fast 30 Einstellmöglichkeiten auch „Nichtdesigner“ bedienen können. Nur aussuchen was gebraucht wird und was gefällt.

Einen Wunsch an Canon hätte ich noch. Kann man die Geräte in anderer Farbe als nur schwarz herstellen? Man würde den Staub nicht so sehr sehen und das Gerät würde nicht so ungepflegt erscheinen.

Welches Abschlußfazit geben Sie dem Canon PIXMA MX925 in knappen Worten?

Im Großen und Ganzen ist der Canon MX925 ein Leistungsstarkes und produktives Multifunktionssystem, das man empfehlen kann.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:03
20:53
20:52
20:31
20:30
19:05
18:37
15:14
Adapter für den Chip daghaedd
14:39
07:13
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 62,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 322,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 104,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 199,77 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen