1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C5650dn
  6. Toner beim Einsetzen verwechselt

Toner beim Einsetzen verwechselt

Frage zum Oki C5650dn: Drucker (Laser/LED) mit Farbe, 32,0 ipm, 22,0 ipm (Farbe), 1.200 dpi, Ethernet (ohne Airprint), Duplexdruck, 2 Zuführungen (400 Blatt), kompatibel mit 43363402, 43363412, 43853103, 43865708, 43870005, 43870006, 43870007, 43870008, 43872305, 43872306, 43872307, 2007er Modell

Passend dazu Oki 43865708 ab 34,93 €1

von
Hallo,

eine Bekannte hat bei Ihrem Oki C5650 den gelben und den magenta Toner beim Ensetzen verwechselt.
Seit dem druckt er nicht mehr sauber, obwohl Toner und Trommeln ausgetauscht wurden.

Hat jemand einen Tipp was da hilft.

Vielen Dank für jede Antwort.

Grüße
Jokke
von
Wenn das wirklich gehen sollte, dann entweder DRUCKEN,DRUCKEN, DRUCKEN.
Hundert, zweihundert, dreihundert Seiten AM STÜCK. Vielleicht wird's wieder.
Ich hab von dem Modell jetzt keine Ahnung, aber die Alternative ist, die Developer Einheiten zu tauschen.
Toner und Trommeln kann man weiterverwenden nach wenigen Seiten, WENN: Trommel/Fotoleiter und Entwickler/Developer/Imaging Unit zwei getrennte Einheiten sind
(Also incl. Toner DREI Einheiten PRO Farbe).
Letztere sind dann auszuwechseln - die Trommeln, auch wenn sie mit falscher Farbe betrieben wurden, sind nach ein paar Umdrehungen wieder OK.

Bei größeren Maschinen, wo zumindest die Fotoleiter alle identisch sind, kann man das zum Beispiel auch zur Fehlereingrenzung machen. Trommeln einfach untereinander vertauschen und gucken - das macht denen nix.


MfG Rene
Beitrag wurde am 30.10.20, 18:06 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
Wenn Trommel und Entwickler getrennt sind wird vermutlich der Entwickler schuld sein da hier nun jeweils der falsche toner reingerieselt ist.
Da der Entwickler ja mit dem toner gemischt wird hilft wie @chandeen sagt drucken, drucken, drucken...
Mit etwas Glück geht's dann wieder.
Grüße
von
Hallo @chandeen @Duc848

erst mal ein Danke für Eure schnellen Antworten.

Um ein wenig mehr Klarheit zu bekommen, habe ich versucht dazu auch ein paar Begriffe im Internet zu erkunden:

Developer = Entwickler

Imaging Drum, Image Unit, Imaging Unit = Bildtrommel (mit Fotoleiter beschichtete Bildtrommel), Trommel, Photo- oder OPC-Trommel (OPC = Organic Photo Conductor)

Fuser = Fixierer, Fixiereinheit (Fixier-, Heizwalzen, Heizung)
Transfer belt (ITB – Intermediate Transfer Belt) = Transferband, Transportband, Transfereinheit


Leider bekomme ich es damit nicht so ganz gebacken das mit dem
und den Begriffen in der angehängten VBM-Liste

Bildtrommel (Image Drum)
Fiexierer (Fuser)
Transportband (Transport belt)

in Einklang zu bringen.

Toner und Resttoner (waste toner) sind mir natürlich klar,

Was mich am meisten irritiert ist glaube ich in der Zusammstellung von Chandeen die Zusammenstellung Entwickler/Developer/Imaging Unit.
Müste die Imaging Unit nicht bei Trommel/Fotoleiter gelistet sein?

Falls in meiner Zusammenstellung Fehler sind, dürfen die gerne klar gestellt werden.

Ich wünsche mir ja schon lange mal so eine Liste. Vielleicht könnte mal jemand mit den entsprechenden Kenntnissen so eine Liste erstellen und sie im "KnowHow" hier im DC einstellen?

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 31.10.20, 21:54 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
Scheinbar ist bei dem oki die drum (Trommel) und der developer(Entwickler) in einer Einheit.
Daher wundert es mich das nach Austausch der Trommel und des toners die Ausdrucke nicht wieder sauber sind.
Gibt es in dem Menü des Druckers eine Möglichkeit zu kalibrieren?
Grüße
von
Hallo,

in der tat ist es so das Trommel und Developerbox eine Einheit bilden. Mich macht es auch ein wenig stutzig das nach Tausch der Einheiten kein korrekter Druck zu stande kommt. Waren es Origenale Einheiten oder wald und wiesen Hersteller? Wurden die LED leisten im Deckel schon gereinigt?
Kannst du auch mal ein Testdruck hochladen?
von
Hallo,

ich kann da zur Zeit mangels Kontaktmöglichkeit leider nicht mehr in Erfahrung bringen und komme auch nicht an einen Testdruck. Meine Vermutung ist jedoch der Einsatz von Fremdteilen (Toner als auch Trommel).

Ich weiß, dass das gerade ziemlich mager ist, was ich dazu sagen kann.
Aber es wäre doch glaube ich ein großer Zufall, wenn das Problem ausgerechnet jetzt durch neu eingesetzte Fremd-VBM auftritt? Oder liege ich da so falsch?

Was ich leider auch nicht weiß, ist ob aktuell noch beide Farben Ärger machen oder nur eine.

Ich habe gerade erst bemerkt, dass ich im letzten Post von mir vergessen hatte die VBM-Liste anzuhängen. Der Vollständigkeit halber ist sie jetzt im Anhang.

Gibt es einen Grund, warum Oki die Farben für die Bildtrommeln mit verschiedenen Bestellnummern vorgibt, z.B. unterschiedlicher Entwickler?

Grüße
Jokke
Beitrag wurde am 01.11.20, 19:55 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallo,
also wie gesagt, wenn Trommel und Toner gleichzeitig getauscht wurde ist es sehr sonderbar das die Qualität nicht in Ordnung ist. Ok wenn du sagst es wird Fremd Material verbaut.... dennoch merkwürdig.
Der Grund warum OKI hier verschieden Bestellnummern vorgibt ist das für jede Farbe ein Entwickler zuständig ist welcher die Farbe des Toners hat. Daher 4 Farben - 4 Nummern.
Grüße
von
Hallo,

@Duc848
Ja, so was in der Art hatte ich bei meiner Frage zu den verschiedenen Bildtrommeln schon vermutet

Es gibt übrigens die automatische Farbausrichtung, die beim Einschalten und beim Öffnen und wieder Schließen des oberen Deckels ausgeführt wird. Das sollte ja das Kalibrieren sein, nach dem Du in #4 gefragt hast.

@Grisu65
Ob die LED-Leiste gereinigt wurde, bezweifle ich. Für mein Verständnis würde ich mich über eine kurze Erklärung des Zusammenhangs freuen.

Grüße
Jokke
von
Hallo,
ja das sollte die Kalibrierung sein die ich meine.
Denke ein Testausdruck wäre hier nicht verkehrt.
Grüße
von
Hallo,

da ich zur Zeit keinen Kontakt hinbekomme und ich keinen Testausdruck habe, sollten wir lieber andere Dinge vorziehen.

Ich würde mich dann wieder melden, wenn es was neues gibt.

Danke Euch.

Grüße
Jokke

Kann jemand helfen? Ähnliche Beiträge ohne Antwort ...

Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:48
RandlosdruckGast_58879
18:57
18:49
18:05
17:37
17:11
21.6.
Advertorials
Artikel
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
26.05. #LongLiveThePrinter: Initiative fordert EU-​Regulierung für das "Recht auf Reparatur" bei Druckern
21.05. IDC Drucker-​Marktanteile Q1/2021: HP fulminant, auch der Gesamtmarkt wächst stark
14.05. Brother DCP-​T420W und DCP-​T220: Kompakte Tintentankdrucker
11.05. HP Laserjet MFP M234-​, MFP M234e, M209-​ und M209e-​Serie: Einfache Duplex-​Monolaser mit Preisnachlass für HP+
07.05. IDC Marktzahlen Westeuropa Q1/2021: Fast 20 Prozent mehr Drucker verkauft
04.05. Printergate Euroconsumers: Verbraucherschützer fordern bis zu 150 € Entschädigung für Käufer von HP-​Druckern
03.05. HP Officejet 8010e-​, Pro 8020e-​, 9010e-​ und 9020e-​Serie: Büro-​Tintendrucker mit "HP+"-​Option
29.04. HP Deskjet 2700e-​, 4100e-​ sowie Envy 6000e-​ und 6400e-​Serie: Einfache Tintendrucker mit "HP+"-​Option
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon i-Sensys X C1533P

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys LBP722Cdw

Drucker (Laser/LED)

Neu   Canon i-Sensys X C1538P

Drucker (Laser/LED)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,99 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 394,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 2.849,00 €1 Kyocera Ecosys M3860idnf

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 196,00 €1 HP Officejet Pro 9012e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 279,99 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen