1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma TR8550
  6. Tintenauffangbehälter fast voll Supportcode 1700

Tintenauffangbehälter fast voll Supportcode 1700

Bezüglich des Canon Pixma TR8550 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,

nach 20 Monaten kommt nun diese Nachricht – sehr ärgerlich. Meinen zuverlässigen MX885 musste ich deswegen schon entsorgen.

Gibt es für den TR8550 eine Möglichkeit zu resetten und eine Anleitung den Auffangbehälter zu leeren oder auszutauschen? Ich habe im Internet nichts gefunden.

Ich möchte nich schon wieder einen voll funktionsfähigen Drucker entsorgen müssen.
von
Hallo,

wie viele Seiten hast Du denn bisher in den 20 Monaten gedruckt?
Bei so hohem Druckaufkommen war das vermutlich der falsche Drucker.
Viele Geräte von Epson haben inzwischen wechselbare Resttintenbehälter, die man mit wenigen Handgriffen selbst wechseln kann, z.B. der Epson Expression Premium XP-7100. Der Zählerstand ist dann nach dem Tausch wieder zurückgesetzt.

Für die Vorgänger brauchte man ein Tool zum zurücksetzen des Zählers, vermutlich hat sich daran für die aktuellen Canons nichts geändert. Dieses Tool ist legal aber nicht zu bekommen, oder eben Virenverseucht aus dem Internet. Den Resttintenfilz muss man dann selbst ersetzen oder auswaschen. Du könntest ja mal eine Anfrage, bezüglich der Kosten für einen Austausch, bei Canon machen, wird aber vermutlich nicht billig.

Gruß Powdi
von
Danke Powdi

ich hab ca. 100 Seiten im Monat gedruckt. Deshalb wundert mich auch, dass der Auffangbehälter schon voll ist.

Danke für den Epson-Tipp. Canon werde ich nicht mehr kaufen.

Gruß Uli
von
Bei ca. 2.000 Seiten kann der Resttintenfilz noch nicht voll sein. Oder trennst Du den Drucker täglich vom Stromnetz? Die Anzahl der bisher gedruckten Seiten sollte unten auf dem Düsentestmuster stehen.
Ansonsten könntest Du Kontakt mit deinem Händler aufnehmen, und auf die gesetzliche Gewährleistung verweisen.
von
Es sind 2900 Seiten, und ich schalte den Drucker aus, wenn ich ihn nicht brauche.
Gewährleistung noch nach 20 Monaten?
von
Du schaltest also am Gerät aus und nicht etwa an einer schaltbaren Steckdosenleiste?

Die gesetzliche Gewährleistung beträgt zwei Jahre.

Wenn der Drucker bei einem größeren bekannten Händler erworben wurde dürfte das kein Problem sein. Wenn das ein kleiner Händler war hast Du natürlich die gleichen Rechte, nur muss man die manchmal erst dazu überreden ;-)
Beitrag wurde am 14.10.19, 20:28 vom Autor geändert.
von
Ja, ich schalte „vorschriftsmäßig“ am Gerät aus.

Danke für den Tipp mit Gewährleistung. Amazon hat mich an Canon verwiesen und ich erhielt ein Versandetikett für eine kostenlose Einsendung. Der Techniker meinte aber, dass dies unter Wartung viele, wie wenn bei einem Auto der Luftfilter voll wäre. Aber ich könnte das Gerät einsenden und um Kulanz bitten.

Bei meinem Pixma MX885 war der Tintenauffangbehälter erst nach sechs Jahren voll.
von
Hallo,

das Teil ist aber fest im Drucker verbaut und kann somit kaum als Verbrauchsmaterial gelten. Im Falle von fehlender Kulanz würde mich hier mal der Preis interessieren. Epson verlangt wohl um die 25 Euro für den Tausch.

Falls das zu teuer wird, würde ich mich dann aber nochmals an Amazon wenden. Die 2 Jahre Gewährleistung bleiben ja und ich kenne keinen Fall, wo man die Beweislast dem Benutzer aufgedrückt hat.

Viel Erfolg!

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Uli,

Kulanz ist immer so eine Sache. Ein Gnadengeschenk, was einem eigentlich gar nicht so richtig zusteht. Es wundert mich aber, dass Amazon dich an den Hersteller verweist.
Hier sollte Amazon der alleinige Ansprechpartner sein. Mit Amazon hast Du einen Kaufvertrag abgeschlossen, nicht mit dem Hersteller.

Es gibt hier einen Thread, wo die Meldung über den vollen Resttintenfilz erst nach
22.486 Seiten kam, auch bei einem Gerät der aktuellen Pixma TS-Serie. Antwort #6

DC-Forum "Resttintentank fast voll"

Dass die Meldung bei dir schon nach 2.900 Seiten erscheint ist m.E. ein Grund zur Reklamation. Vermutlich können die Techniker aber auslesen, wie oft die Patronen gewechselt wurden um auszuschließen, dass da durch tägliches trennen vom Stromnetz der Resttintenfilz unnötig belastet wurde, wenn sie sich den Drucker überhaupt anschauen.

Dann mal viel Erfolg bei der Durchsetzung der Gewährleistung und berichte mal, wie die Sache dann ausgegangen ist.

Gruß Powdi
von
Hallo Powdi und Ronny

Mein Drucker wurde anstandslos innerhalb von 14 Tagen kostenlos repariert. Grund für die längere Reparaturzeit war, dass auf ein Ersatzteil gewartet wurde. Vielleicht war ich der Erste mit einem vollen Absorber.

Auf Nachfrage nach der Fehlerursache und evtl. zukünftigen Reparaturkosten, falls der Tintenauffangbehälter sich wieder füllen sollte, erhielt ich folgende Antwort:
"Der Tintenauffangbehälter füllt sich bei jedem Druckvorgang, jeder Reinigung und jeder Druckkopfausrichtung. Die Tinte, die noch am Druckkopf ist, wird dort „abgestrichen“. Da dieser Absorber eigentlich auf ein ganzes Druckerleben ausgelegt ist, handelt es sich hier
um eine Wartungsarbeit, welche auch in der Garantiezeit berechnet werden müsste. Im Rahmen einer außerordentlichen Kulanz haben wir diese Arbeiten für Sie kostenfrei ausgeführt. Der aufgetretene „Fehler“ lässt darauf schließen, dass viel gedruckt oder gereinigt wurde.

Für den PIXMA TR8550 bieten wir eine fehlerunabhängige Festpreisreparatur an. Diese beläuft sich auf 89,00 Euro brutto (inkl. evtl. benötigter Ersatzteile, Arbeitszeit, Rückversand und MwSt.)."

Danke nochmals für Eure Tipps.

Gruß
Uli
von
Hallo Uli,

danke für die Rückmeldung.

Wie ich oben schon sagte bezüglich der Kulanz: Nach dem Motto, eigentlich haben sie unsere kostenlose Leistung gar nicht verdient, aber wir wollen mal nicht so sein. Nur um nicht zugeben zu müssen, dass da ein Defekt vorlag. Die sehen doch selbst, wie viel da bisher gedruckt wurde. Der Tintenfilz war vermutlich kaum gefüllt.

Aber wie auch immer. Schön, dass das Gerät repariert wieder zurück ist. Bleibt nur zu hoffen, dass es diesmal länger dauert, bis sich der Zähler wieder meldet.

Gruß Powdi
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen (.jpg/.png/.pdf)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:26
18:20
18:10
18:09
17:55
17:28
16:08
19.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,68 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 166,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 64,84 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,99 €1 HP Envy 5010

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 70,89 €1 Canon Pixma TS5350

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen