1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Ecotank ET-2650
  5. Rechenbeispiel: mit diesem Drucker werde ich Druckkosten sparen!

Rechenbeispiel: mit diesem Drucker werde ich Druckkosten sparen!

Bezüglich des Epson Ecotank ET-2650 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Habe mich heute mit der Neuanschaffung eines Druckers befasst:
Privatgebrauch, Farbe, max.100 Seiten Monat.

Farblaserdrucker sind zu teuer.

Ein günstiger Tintenstrahldrucker kostet 60€,
ein Patronenset für 200Blatt (nur schwarz gerechnet) kostet ca. 40€
Bei 4000 Blatt sind das 20x40€ + 60€ fürs Gerät = €860

Daher habe ich mich heute für den Epson Ecotank ET 2650 entschieden:
Gerät kostet 199€, Es ist eine komplette Füllung von schwarz und den 3 Farben incl.
Diese reicht für 4500 Blatt schwarz und 7500Blatt Farbe!
Eine Nachfüllung kostet je Farbe €10 = 40€ (wieder 4500 schwarz und 7500 Farbe)

Daher finde ich, der teurere Anschaffungspreis ist innerhalb kürzester Zeit wieder gespart.
von
Hallo,
also es gibt auch den günstigen Canon Pixma TS5150, da kosten dann gemittelte 480 Seiten knapp 35 Euro.
Wenn man viel druckt oder sein Druckaufkommen steigern kann, dann ist das eine gute Wahl zu einem tollen Preis. Es fehlen aber ein Paar Funktionen wie Pigmentschwarz für einen besseren Textdruck oder auch eine Randlosfunktion. Das geht dann erst mit dem Epson Ecotank ET-2700.

Denke dran die kostenfreie Garantieerweiterung auf 3 Jahre zu nutzen, siehe www.druckerchannel.de/garantie/

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das Geraet kostet z.Zt. beim Bloedmarkt 179 Euronen inklusive Versandkosten. Siehe Epson Ecotank ET-2650 (ab 175 € inkl. Versand)

Und schon wieder 10% gespart ;-)
von
Der ET2600 kostet mittlerweile 169€, das ist nun wirklich ein sehr günstiger Preis.

Refill Tinte ist nicht mehr Rede wert, der Preis ist wirklich sehr günstig.
Bis man die leer bekommt hat man ein gigantisches Papieraufkommen verbraucht.

CSS Drucker sind das Sinnvollste was man kaufen kann.
Ich kann hier vom IP 7250 berichten - ich habe keine einzige Seite mit Pigment Schwarz gedruckt, nur Fotos und die Pigment Schwarz Patrone zeigt einen halben Füllstand.

Innerhalb von zwei Wochen wurde die Hälfte der Pigmentschwarz Patrone für Reinigungen verbraucht. Wenn man bedenkt dass Farbpatronen ebenso gereinigt werden, so hätte ich bei Originalpatronen in zwei Wochen 40€ für nichts in den Müll gesetzt.

Man sieht auch in deiner Beispielrechnung. 100 Seiten im Monat kosten bei Epson in 3 Jahren 720€.

Kapitalistisches System in seiner vollen Schönheit.
von
Das könnte höchstens so zutreffen, wenn der Drucker täglich vom Stromnetz getrennt würde und dann auch täglich wieder was gedruckt worden wäre.

Wenn das Gerät am Stromnetz belassen wird findet pro Woche nur eine Reinigung statt, dass macht sich an der Füllstandanzeige kaum bemerkbar.

Ich drucke seit jetzt fast sechs Jahren mit meinem MG6350 mit Originalpatronen, auch die 550er 551er wie sie der iP7250 verwendet.

Wenn der Reinigungsverbrauch wirklich so hoch wäre, wie Du das hier beschreibst,
hätte ich mich schon lange von meinem Drucker getrennt, zumal der ja sechs Patronen verwendet.
von
Beides trifft zu. Ich lasse den Drucker nicht am Strom hängen.

Wenn manche hier meine alten Beiträge kennen wäre meine Aussage jetzt irritierend - ich drucke selten, ich habe jedoch jetzt netterweise einen guten Stapel A6 Fotos ausgedruckt.

Ich habe ebenso den MG 3650 - hier gibt es keine Probleme mit automatischen Reinigungszyklen - er druckt so gut wie immer sofort nach dem Anschalten.

Beim IP 7250 gibt es Reinigungszyklen nach jedem Anschalten. Die dauern immer über 3 Minuten


Was aber eine Fehlkonstruktion ist:
Ich wechsel eine Patrone aus, z.B. Cyan, Drucker reinigt wieder für ca. 3 Minuten - direkt nach dem Reinigungszyklus meldet sich eine weitere Patrone als leer - da werden alle Patronen durchgereinigt. Man kann sich nun vorstellen was passiert wenn man alle Patronen separat wechselt...

Ebenso die Frontplatte aus Versehen um 1 cm angehoben - das gleiche, Reinigungszyklen.

Tja, jetzt stehe ich mit einer halben Pigment Schwarz Patrone da (Setup). Das Ding ist auch ganz schön größ, dadurch sieht man den Ausmaß was hier an Patrone geschlachtet wird.


Übrigens hätte ich nach den Normalpreisen für die Fotoausdrucke 180€ investieren müssen - nur Patrone (wahrscheinlich davon 7,5ml x 4 also 30ml an Reinigungen vernichtet?).

Jetzt habe ich ca. 10€ für Canon GI-590 investiert.



----


Und um beim Thema zu bleiben.

Ich kann aus eigener Erfahrung mit niedrigen Druckaufkommen einen Tank Drucker empfehlen, weil er sich finanziell immer rechnet - ganz sicher - wegen den Reinigungskosten.
Beitrag wurde am 17.02.19, 15:23 vom Autor geändert.
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:37
22:32
21:40
19:13
17:10
22.6.
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
20.03. HPs Nachhaltigkeitsvision: HP will umweltverträglicher werden
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 183,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,23 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 97,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 202,09 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,88 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 128,74 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 148,09 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 45,80 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen