1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma TS5050
  6. seltsame Reinigungsroutinen zwischen einzelnen Farbdrucken

seltsame Reinigungsroutinen zwischen einzelnen Farbdrucken

Bezüglich des Canon Pixma TS5050 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

von
Hallo,
habe seit ca 1 Jahr einen Canon pixma ts5055 mit Refillpatronen und InkTec-Tinte in betrieb. In letzter Zeit macht der Drucker nach jedem (!) Farbdruck eine Art Reinigungsroutine, das heißt er druckt im Modus "Farbe" erst dann die nächste Seite, wenn er diese Routine durchgeführt hat. Diese Prozedur dauert ca 20 Sekunden und nervt sehr, da ein schnelles Drucken von mehrseitigen Farb-Dokumenten so nicht möglich ist, vorallem wenn man es eilig hat. Das Problem tritt immer nur bei Farbdrucken auf, egal ob Druckaufträge vom PC aus, oder bei Kopien im Farb-Modus. Habe seither auch einen enormen Farbverbrauch, auch bei Drucken mit nur geringer Farbdeckung zb bei Rechnungen mit geringfarbigen Briefköpfen etc. Im Schwarz-Weiß Modus macht er das nicht. Zudem wird häufig ein Fehler angezeigt: "ein Tintenbehälter wurde nicht erkannt" Das ist immer die Farbe Gelb. Muß dann jedesmal die Patrone für Gelb kurz anheben und wieder neu einrasten.

Woran liegt das? Muß diese Art Reinigungsroutine nach jeder Seite sein? Kann man das irgendwie in den Einstellungen abstellen? Die dürftige Bedienungsanleitung gibt leider keinen Hinweis darauf. Ich fürchte auch , daß auf diese Weise der Resttintenbehälter sehr schnell voll wird.

PS: die Refillpatronen und die InkTec-Tinte wurden von anfang an verwendet, somit dürfte eine Verschmutzung des Druckkopfes durch nicht miteinander kompatible Tinten ausgeschlossen sein. Der Drucker wird relativ wenig genutzt ist, aber ist ständig mit dem Stromnetz verbunden, wird nur am Geräte-Einschaltknopf ausgeschaltet. Könnten trotzdem die Düsen schon verstopft sein? Die Druckqualität ist meist zufriedenstellend, bis auf leichte Streifen aller Farben im Schnelldruck.

Hoffe mir kann jemand bei diesem Problem helfen. Danke
Seite 2 von 3‹‹123››
von
@ sep, danke. Wie muß ich das verstehen, "wird die Reinigung etwas angehoben". Kann man bei der "Reinigung" zugucken? Wenn ich den Deckel anhebe, fährt er doch in die Mittelposition zum Patronenwechseln.

(jetzt etwas auf-dem-Schlauch-steh)???
mfg
von
Theoretisch kannst du zugucken, indem du den Deckelkontakt ueberbrueckst. Der Drucker glaubt dann, dass der Deckel geschlossen waere.

Schau mal, ob du bei geoeffnetem Deckel auf der rechten Seite so einen kleinen schwarzen Knubbel findest, den du mit dem Finger runterdruecken kannst.
von
@ Gast_4946813, danke

derzeit drucke ich im "Leise-Modus", da mir das Gerät im Normal-Modus zu laut ist.
Vielleicht liegt es daran. Das Geräusch unmittelbar nach Beendigung des Druckvorgangs (Sie nennen es Klappern) ist ja wahrscheinlich der Parkvorgang. Das meine ich auch nicht, sondern es ist das "Gerödel", das ca eine halbe Minute nach Beendigung des Druckvorgangs beginnt. Was da genau passiert, kann ich nicht sagen, ich kann dem Vorgang nicht zusehen, da, wenn ich den Deckel öffne, er sofort in die Mittelposition fährt (Patronenwechselposition).

Wenn ich mehrere Farbkopien hintereinander einstelle, macht er das nicht, erst wenn es Einzelkopien sind, zb einer mehrseitigen Broschüre, wenn ich bestimmte Seiten herauskopieren möchte, also umblättern muß, dann beginnt er mit dieser fraglichen Routine (ca 50 Sekunden) nach Beendigung des letzten Druckvorgangs. Ist das jetzt immer eine Reinigung oder fährt er da nur "mit ziemlich viel Radau" in Parkposition?

Die Gelb - Refillpatrone hat offensichtlich einen Wackelkontakt. Auch danach beginnt er offensichtlich eine Reinigung.
von
kann leider nichts entdecken das nach Knubbel um Runterdrücken aussieht
von
Hallo,

nach einem Druckvorgang wartet der Drucker ca. 50 Sek., wie Du ja auch schreibst, bevor er in die Parkposition fährt. Wenn in diesen 50 Sek. ein weiterer Druckauftrag eingeht wird sofort weitergedruckt. In der Parkposition wird der Druckkopf mittels Wischlippen von unten abgewischt. Dabei fahren die Saugnäpfe der Reinigungseinheit rauf und runter, bis der DK dann luftdicht verschlossen wird. Bei dem Vorgang wird aber keine Tinte verbraucht. Diese Geräuschkulisse wird oft als störend empfunden und oft als tintenverbrauchende Reinigung interpretiert. In diesem Video kannst Du die Reinigungseinheit bei der Arbeit sehen. www.youtube.com/... Die Reinigungseinheit befindet sich rechts im Drucker. Normalerweise fährt der Druckkopf darüber. Zur Veranschaulichung hat man hier den DK etwas nach links geschoben. Die Saugnäpfe machen mehrfach eine vertikale Bewegung, das Teil mit den horizontalen Bewegungen sind die Wischlippen. Also alles ganz normal.

Etwas mehr Sorgen solltest Du dir über die schlecht sitzende gelbe Patrone machen, das könnte auf Dauer Probleme bereiten. Kannst Du mal einen Düsentest hier hochladen?

Gruß Powdi
von
Guten Morgen Powdi, danke für Deine ausführliche Antwort.

ok, vielen Dank für das Video, jetzt verstehe ich erst einigermaßen was da drinnen so passiert, das sind also "Basisreinigungsarbeiten" die keine Tinte verbrauchen.
Sowas könnten die Hersteller ja in ihren Bedienungsanleitungen beschreiben. Dann wüßte man bescheid. Aber die Bedienungsanleitungen werden immer dürftiger und hinterlassen mehr Fragen als Antworten.

Den Düsentestdruck habe ich durchgeführt und dieser war ganz normal, in den allen Farben keine Streifen etc auch nicht im Gelb, der Drucker braucht keine Düsenreinigung. Aber Trotzdem werde ich eine andere Gelb-Patrone benötigen.. Sie hatte eben schon wieder einen "Aussetzer". Habe dieses Patronenset im Ganzen mit dem Drucker zusammen mitgekauft, aber offensichtlich hat die Gelb einen Defekt.

Somit hat sich dieses Rätsel schon mal gelöst, einzig der hohe Farbverbrauch, obwohl kaum Farbe gedruckt wird, weil hauptsächlich Schwarz gedruckt wird, bereitet mir Kopfzerbrechen. Habe nun auf Eco umgestellt, vielleicht bringt das etwas Besserung

Danke nochmal für die fundierte Antwort
viele Grüße
AK.
von
Hallo,
wenn die Patrone für gelb dauernd Probleme macht, dann solltest du die schleunigst austauschen. Du schreibst ja, dass du die immer wieder einrasten musst, damit sie erkannt wird. Das ist für den Drucker dann wohl ein Patronenwechsel und die üblichen Routinen dafür laufen ab. Bei den meisten Druckern wird eine Reinigung bei allen Farben durchgeführt, auch wenn nur eine Patrone getauscht wird. Das würde auch deinen hohen Verbrauch farbiger Tinten erklären. Der fehlerhafte Chip auf der Patrone könnte auch die Ursache für das sonstige sonderbare Verhalten des Druckers sein.
Wie oft hast du denn schon nachgefüllt?
Grüße
Maximilian
von
hallo maximilian59,

seit in Betriebnahme Herbst letzten Jahres ca 3 mal nachgefüllt, dabei aber geschätzt nur etwa 500 Seiten gedruckt, diese zu 95% Schwarz-Text. Aber wie gesagt, habe die Gelb-Patrone sehr oft wieder einrasten müssen. Erst vor 2 Tagen die Patronen wieder aufgefüllt.

Bekommt man denn die Gelb-Patrone einzeln oder muss man das ganze Set neu kaufen?

Grüße
AK.
von
Da solltest du da nachfragen, wo die jetzigen herhast. Häufig weisen die Lieferanten darauf hin, dass ein Gemischtbetrieb mit Originalpatronen nicht funktioniert. Ob das bei Refillpatronen von unterschiedlichen Herstellern auch so ist, kann ich nicht sagen.
Eventuell zeigt sich dein Lieferant auch kulant. Wer war es denn?
Grüße
Maximilian
von
es sind Nachfüllpatronen mit autoresetchip . Gekauft wurden Sie zusammen mit dem Drucker und den InkTec-Tinten von einem Händler aus der Bucht (weiß jetzt nicht, ob ich hier Namen nennen darf). Funktionieren alle, bis auf die Gelb mit ihren Aussetzern, gut .
Am besten werde ich den Händler kontaktieren. Vielleicht ist er kulant.

danke, für Deine/ Eure Hilfe, ich denke, daß ich jetzt besser über die Funktionsweise des Druckers bescheid weiß und werde die Gelb-Patrone auswechseln.
Dachte nicht, daß dieser kleine Defekt soviele Reinigungsroutinen und damit verbundene Tintenverschwendung auslöst.

viele Grüße
AK.
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:51
13:47
12:33
10:10
09:56
15.10.
Purge Unit PeterHe
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 188,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 110,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 343,90 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 364,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 186,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 74,98 €1 Epson Expression Home XP-3105

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen