1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3640DTWF
  6. Plötzlich Fehlercode 0x88

Plötzlich Fehlercode 0x88

Bezüglich des Epson Workforce WF-3640DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mitten im Druck mehrerer Seiten hat der WF-3640 aufgehört und meldet Fehlercode 0x88.

Gerät ausgeschaltet, Stecker gezogen, 5 Minuten gewartet, Stecker rein, eingeschaltet .... nach wenigen Rucklern ... Fehlercode 0x88.

Ausgeschaltet, .... Patronen entfernt, ... egal was ich versucht habe ... 0x88.

Hat noch jemand einen hilfreichen Tipp?

Gerät ist seit 6 Monaten über die verlängerte Garantie ( war in den 3 Jahren 2x in Rep.). Wäre dann wohl ein Fall für die Tonne - oder?

Gruss
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Versuche mal das so genannte Encoderband zu reinigen.

Das ist ein durchsichtiger Plastikstreifen mit vielen kleinen schwarzen Strichen, der horizontal hinter dem Druckkopf verlaeuft.

Das kannst du vorsichtig mit einem Wattestaebchen und etwas Wasser oder Fensterreiniger reinigen und damit eventuelle Tintenreste entfernen.
von
Hallo,

das Encoderband hatte ich gestern - nach einer Suche im Internet - kurz abgewischt. Werde ich heute noch mal gründlich wiederholen.

Danke für den Tipp.

Gruss
von
0x88 ist bei WicReset als Fehlercode nicht gelistet, ist es tatsächlich 0x88 oder 0xBB ? Das würde auf einen Fehler der Patronenkontakte deuten. Wenn es 0x88 ist, müßte man das Service-Manual finden, um da weiterzukommen.
von
Hallo,

auch nach nochmaliger Reinigung des Encoder-Bandes bleibt der Fehler 0x88 bestehen :-(

Noch jemand einen Tipp?

Gruss
von
Hallo,

Chat mit dem Epson-Support war leider eine schlechte Erfahrung. Kurzfassung: Ausschalten, Einschalten, keine Garantie mehr, dann neuen Drucker kaufen ;-(

Was 0x88 bedeutet konnte man mir dort nicht sagen. Next stop dann vielleicht level.one@epson.de

Gruss
von
das Service Manual gibt es leider nur kostenfplichtig für 19,99$, der Epson Support sollte zumindest in der Lage sein, den Fehlercode zu erklären, damit man weiß, was das Problem ist, oder zumindest sein könnte .
von
Hast du auch den Sensor gereinigt?

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann deutet diese Fehlermeldung auf einen defekten "Encoder Strip Sensor". Den sollte es auch als Ersatzteil geben.

Eine kostenpflichtige Reparatur lohnt sich aber normalerweise nicht.

Was war denn bei dem Drucker schon alles defekt und wie lange dauert so eine Reparatur bei Epson?
von
Hallo @Gast_49468

den Sensor habe ich nicht gereinigt, denn ich weiß leider nicht wie ich beim WF 3640 dran kommen kann.

Reparatur war 2x wegen schlechtem Druckbild trotz Original-Tinte. Angeblich wurde jeweils der Druckkopf getauscht und alles neu justiert. Druckbild war danach jeweils eine Zeit lang in Ordnung. Hat jeweils ca. 10 Tage gedauert.

Gruss
von
Hallo,

auf nicht so ganz Vertrauensvolle Seiten gibt es auch Hinweise das der Fehler außer auf dem Encoderstreifen auch ein Hartware Problem sein könnte so wie ich das lese HP geschädigt........

sep
von
Hallo,

vom level.one Support kam leider auch nix Hilfreiches.

Reparatur-Pauschale wurde mit 117 Euro zzgl. Versand angegeben. Neu kostet dieses alte Modell ca. 200 Euro. Und das aktuelle Modell von der Bestenliste WF-C5710DWF bekommt man für ca. 230 Euro; wobei ich dafür eigentlich ein zu geringes Druckvolumen habe.

Wenn ich keine Lösung finde schreib' ich mal in der "Kaufberatung".

Gruss
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:33
17:20
15:12
13:21
13:05
18.10.
18.10.
Fehlercode 1000000 Gast_52754
18.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
18.09. Epson Workforce WF-​110W: Mobiler Business-​Tintendrucker mit zweitem Akku
13.09. Kyocera Ecosys P3260dn und M3860-​Serie: Top-​Modell in der S/W-​A4-​Klasse mit integriertem Finisher
10.09. Epson Expression Photo XP-​8600 und XP-​8605: Sechsfarb-​Multifunktionsdrucker mit größerem Display
05.09. PDR Recyclinganlage für Tintenpatronen: Recycling von eingesammelten HP-​Tintenpatronen
28.08. Canon Pixma TS3350-​ und TS5350-​Serie: Pixmas mit Druckkopf-​Patronen und eigenwilligen Gehäusefarben
27.08. Canon Pixma TS6350-​ und TS8350-​Serie: Foto-​Pixmas mit Papierbreitenerkennung
23.08. Canon i-​Sensys LBP220, LBP320, MF440 und MF540-​Serie: Canon erneuert seine Monolaser
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 196,70 €1 HP Laserjet Pro M304a

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu ab 335,48 €1 HP Laserjet Pro MFP M428dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 187,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 365,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 169,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 197,89 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 439,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 114,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen