1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. MuFu Farblaser oder Tintenstrahler für absolute Wenigdrucker

MuFu Farblaser oder Tintenstrahler für absolute Wenigdrucker

von
Hallo miteinander,

nachdem mich mein Officejet Pro L7590 immer mehr in den Wahnsinn treibt (Erkennungsprobleme im Netzwerk, lange Reinigungen, schiefer ADF-Einzug, mittlerweile verstopfte Düsen (Druck nur noch mit Druckeinstellung "optimal" möglich), bin ich auf der Suche nach einem neuen Multifunktionsdrucker. Dabei stehe ich vor der Wahl: Tintenstrahler oder Farblaser.
Ich drucke extrem wenig. Der Drucker soll in der Lage sein, auch einmal 3 Monate überhaupt nicht zu drucken. Dennoch möchte ich jederzeit in der Lage sein, "schnell mal" etwas auszudrucken oder einzuscannen.

Da ich wenig drucke, köme für mich ein preisgünstiger Tintenstrahler in Frage. Ich denke, der EPSON WorkForce Pro WF-3725DWF käme für mich aufgrund des guten Preis-Leistungs-Verhältnis in Frage.

Gleichzeitig denke ich, dass ein Farblaser aufgrund der langen Druckpausen geeignet sein könnte. Interessant sind für mich besonders der Kyocera M5521CDW oder der M5526CDW.

Sicher... der Preisunterschied zu dem Epson Tintenstrahler ist gewaltig. Denkt ihr, dass ich mit einem der genannten Kyoceras glücklicher sein werde, da keine ewigen, verbrauchsintensive Reinigungen durchgeführt werden müssen und ein Kyocera in der Regel "einfach funktioniert", Oder ist so ein Arbeitstier einfach übertrieben für vielleicht 30 Druckseiten im Monat? Relativiert sich vielleicht auch der Kostenvorteil des Epson bald, da mehr Farbe durch Reinigungen als durch den Druck selbst verbraucht wird?

Ich bin gespannt auf eure Meinunen.

Viele Grüße...
von
Lieber Gast_49686,
Ihre wichtigsten Argumente für den Kauf sind die geringe Druckmenge gepaart mit der gewünschten Sicherheit möglichst sofort und störungsfrei zu drucken.
Die von Ihnen verlangten Eigenschaften verlangen ein Farblasergerät, auch wenn die Kosten insgesamt vermutlich höher als bei einem Tintenspritzer sein werden.
Mit freundlichen Grüßen Privatus
von
Hallo,

wenn man nicht umher kommt in der druckfreien Zeit auch mal ein Paar Testdrucke durchzuführen, kann ein Farblaser die bessere Wahl sein.

Man sollte aber in jedem Fall vorab berechnen, wie lange die Toner aus dem Lieferumfang kosten und was dann für Kosten auf einem zu kommen. Beim 26er Kyocera hält dann z.B. der Nachauf-Farbtoner bei gleichem Preis 50% länger als beim 21er. Aber der Satz kostet dennoch 200 Euro.

Dein gewählter Epson hat recht kleine Patronen mit hohen Folgekosten. Nach meiner Einschätzung ist der reguläre Verbrauch bei Nichtnutzung bei Epson mittlerweile recht gering. Allerdings sieht es in dem Moment anders aus, wenn er dann nach 3 Monaten doch Düsenausfälle hat - was stark von der Umgebung abhängt. Die Reinigungen können dann je nach Anzahl schon einiges an Tinte verbrauchen.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo Privatus, Hallo Ronny,

Vielen Dank, für Eure tollen Hinweise. Es ist wirklich schwierig, sich für einen 400 €-Drucker zu entscheiden, der offensichtlich die meisten Vorteile bietet und man "ausgesorgt" hat, dafür aber wahrscheinlich in seinem Druckerleben nur 1-2 Nachkauftonersätze sehen wird bevor er aufgrund von Altersschwäche ersetzt werden muss. Aber diese Entscheidung muss ich mit mir selbst vereinbaren.
Parallel findet man noch reine Drucker ohne Scanfunktion wie den P5021cdw, die dermaßen günstig sind, dass statt einem neuen Tonersatz lieber ein neuer Drucker gekauft werden sollte - verrückte Welt.

Also, nochmals vielen Dank an Euch.
von
Musst du selbst entscheiden, ob du dir einen Laserdrucker ins Wohzimmer stellen willst.

Neben der Feinstaubdiskussion verbrauchen diese Drucker viel Strom und stinken.

Zum Kaufpreis des Druckers solltest du auch noch gleich einen Satz Toner einkalkulieren, denn der mitgelieferte Startertoner ist heutzutage schnell verbraucht.

30 Seiten im Monat sind doch gar nicht so wenig. Nach meiner bescheidenen Erfahrung trocknet die Tinte auch nicht so schnell ein.

Aber bevor du dir einen Epson-Drucker kaufst, solltest du dir mal die Bewertungen des Vorgaengers 3620/3640 in der Buchhandlung anschauen ;-)
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:03
23:28
23:15
21:57
21:39
16:46
15:25
Advertorial
Online Shops
Artikel
25.06. HP Color Laserjet Enterprise M751dn: Professioneller A3-​Farblaser
13.06. Epson Workforce Enterprise WF-​M20590D4TW: Epson stellt S/W-​Kopierer mit 100 ipm auf Tintenbasis vor
06.06. HP Smart Tank 500, 510, 530 und 610 Wireless (nur Osteuropa): Verbesserte Tintentank-​Drucker bei HP
03.06. Canon i-​Sensys LBP620, LBP660, MF640 und MF740-​Serie: Zehn neue Farblaser von Canon
03.06. HP Neverstop Laser 1000 und MFP 1200 (Osteuropa): Tonertank-​Drucker von HP
30.04. Oki C824-​, C834-​ und C844-​Serie: Farb-​LED-​Drucker mit Wlan für A3
17.04. HP-​Officejet-​ und Pagewide-​Firmware 1908C, 1910A und 1912B: HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet-​ und Pagewide-​Drucker zum Download
12.04. HP Officejet Pro (1910AR): Firmware-​Update von HP sperrt erneut Nachbaupatronen aus
08.04. Canon Pixma GM2050: Günstiger S/W-​Tintentankdrucker mit Farboption
08.04. Canon Pixma G5050 und G6050: Tintentankdrucker mit zwei Papierzuführungen
05.04. Canon Zoemini S und Zoemini C: Mini-​Fotodrucker mit Sofortbildkamera
29.03. HP Officejet 8020, Pro 8020, Pro 9010, Pro 9019 und Pro 9020: HP streicht seine Alleinstellungsmerkmale
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 188,50 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 201,11 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 204,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 485,62 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 138,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 276,85 €1 Brother MFC-L3730CDN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,97 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 109,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen