1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5250DN
  6. Kyocera druckt nicht mehr farbig

Kyocera druckt nicht mehr farbig

Bezüglich des Kyocera FS-C5250DN - Drucker (Laser/LED)

von
Hallo!
Unser 3 Jahre alter Kyocera Drucker hat früher ganz normal mit NICHT-Original-Farbtoner farbig gedruckt. Dann haben wir ihn fast 1 Jahr nicht genutzt und wollten wieder drucken und jetzt druckt er nur noch schwarz. Auch dieser Ausdruck erscheint mir eher blass. Die Tonerkartuschen sind neu (voll).
Es bleibt beim schwarzen Ausdruck aus Office- und PDF-Dokumenten, auch von unteschiedlichen Rechnern im Netzwerk.
Alle mir bekannten Einstellungen, wo man in den Einstellungen von Farbe auf S/W umstellen könnte, (Druckeinstellungen / Farbe: "mehrfarbig") habe ich kontrolliert. Andere Einstellmöglichkeiten, wo ich den Farbdruck abschalten könnte, sind mir nicht bekannt.
Wenn ich mich direkt am Display des Druckers durchhangele ist auch Farbe und nicht s/w aktiviert.
Wenn ich im Unterpunkt Service/Wartung auf Farbkalibrierung gehe und die OK-Taste drücke erscheint rechts im Display ein Fragezeichen, drücke ich noch einmal auf OK geht der Drucker mit 2 schnellen Pieptönen in den Ruhemodus....

Ich weiß, dass manche sich bzgl. des Nicht-Original-Toners kritisch äußern werden. Aber es wäre doch sehr unwahrscheinlich, dass alle Farbpatronen gleichzeitig den Dienst quittieren würden....

Win 10 x64 (alle aktuellen Updates installiert)
Treibername (neu noch einmal installiert): Kyocera FS-C5250DN v4 KX (XPS)
Treiberversion 5.1.1708.0
Firmware Version 2KV_3F00.002.005 2011.01.27

Color Mode W1 01

Hat jemand mit diesen Angaben eine Idee, wo ich ansetzen könnte?
Kann es sich doch um ein mechanisches Problem handeln (wie bei einem Tintendrucker, bei dem die Düsen bei längerem Nicht-Gebrauch eintrocknen)

Vielen Dank für jede Anregung!
G. Vogels
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hast du mal ein Beispiel? Am besten die Druckerchannel Grafik DC-Testdokumente als PDF oder EPS-Datei herunterladen und ausdrucken
von
Der Ausdruck erscheint sehr blass, und ist halt nur schwarz/weiß .
Die neuen, nicht original – Kartuschen hatte ich sicherlich auch mehrere Monate gelagert, bevor sie zum Einsatz gekommen sind. Das Tonerpulver drinnen erscheint mir mit meinem laienhaften Auge völlig normal gewesen zu sein. Ich gehe davon aus, dass einige Dutzend Seiten mit hohen schwarz Anteil gedruckt wurden, aber nicht mehr
von
Versuch es mal mit der Funktion DEV-CLN. Am besten 3-4 mal. Verbraucht zwar reichlich Toner aber oft hilft es.
von
Kyocera Geräte haben recht hohe Ansprüche an den Toner, viele Fremdtoner sind darauf nicht ausgelegt. Durch den Aufbau bei Kyocera Farblasern ist aber eine Veränderung oft erst viel später zu sehen. Bei heutigen Farblasern empfehle ich eher Originaltoner, da die Anforderungen an den Toner doch deutlich höher geworden sind und das nur die wenigsten Alternativtoner leisten und der Markt sehr undurchsichtig ist.

Da er aber gar nicht farbig druckt, vermute ich aber auch ein Treiberproblem. Das sollte man als erstes lösen. Der XPS Treiber ist eher verkehrt, besser den PCL6 Treiber aus dem gleichen Paket. Bei beiden kann man aber in den Druckeinstellungen wählen ob S/W oder farbig gedruckt werden soll. Sonst direkt am Drucker mal eine Testseite drucken und schauen wie es da aussieht.
von
#Matty:
Von dieser Funktion habe ich noch nie gehört.
Wo finde ich sie bzw. wie starte ich sie??
Danke

#hjk
Falscher Toner würde doch aber nicht den plötzlichen Ausfall erklären.
Ich versuche, morgen den anderen Treiber zu installieren. Vielen Dank
von
Nein bei Kyocera ist das so das der Toner erst in den Entwickler kommt, da ist aber schon eine Menge Toner drinnen und wird nach und nach wieder aus der Kartusche nachgefüllt, sodass sich alter Toner und neuer vermischen, da dauert es eine Weile bis sich Auswirkungen von ungeeigbeten Tonern zeigen (ich hoffe ich hab das richtig vereinfacht dargestellt). Zudem sind im Toner Partikel enthalten die die keramischen Bildtrommel reinigen, diese fehlen häufig.
von
#Matty
Die entsprechende Funktion habe ich nu gefunden und aktiviert, der Erfolg blieb aber aus.

#hjk
Mir ist nicht klar, wie ich statt des XPS Treibers den PCL6 Treiber bei der Installation aktiviere. Bei der Installation ist mir keine Wahlmöglichkeit aufgefallen. Am Drucker direkt steht im Menu PCL6 Emulation.

So langsam beginne ich mich damit abzufinden, dass es eher ein mechanisches Problem ist, weil auch das schwarz so blaß rauskommt! :((
von
Man muss das Gerät dann aus- und einschalten, dann wird die Kalibrierung vermutlic h durchgeführt.

Es muss auch einen Punkt "Entwickler"/"Developer" o.ä. geben bei dessen Auswahl und Bestätigung das selbe passiert (Drucker geht wieder auf bereit). Drucker dann aus- und einschalten. Er sollte dann bis ca. 16 Minuten vor sich hinlaufen und anschließend auf bereit stehen.

Wie HJK bereits gesagt hat, wird bei Kyocera aus dem Tonerkit,Toner in die Entwicklereinheit gefüllt und von dort verarbeitet. Es könnte sein, dass beim letzten Tausch die toner nicht richtig eingesetzt und der Schieber zur Entriegeleung der Einfüllöffnungen nicht komplett betätigt wurde. Somit wäre kein neuer Toner nachgekommen und die Entwicklereinheit irgendwann leer.

Vorgehen:

Versuche den Punkt "Entwickler" zu finden und stoße dei Befüllung an, alternativ schalte das Gerät 5 - 6 mal hintereinander aus und an, warte nach dem Anschalten bis es auf berteit steht. Mach einen Probedruck.


Zusätzlicher Test:
Stell den Drucker und Treiber auf S/W-Druck und drucke was das auch nur S/W ist. Mich würde interessieren, ob ein reiner S/W-Drucker sauber kommt oder nicht. Da Dein Testdruck ein Farbbild war, könnte Schwarz deswegen so blass sein, da mit Farbe gemischt werden sollte. Kommt es beim S/W-Druck kräftig und normal, würde das andere Ursachen für die fehlende Farbe bedeuten.
von
#MJJ-III
Da die Kyocera Farbgeräte Zweikomponententoner haben wird man den Menüpunkt Befüllung nicht finden. Diesen gibt es nur bei den s/w Geräten die Einkomponententoner haben. Beim Einschalten macht der Drucker bloß eine kurze Ausrichtung.

Deshalb Farbkalibrierung und Farbausrichtung über das Druckermenü starten. Macht aber erst Sinn wenn alle Farben wieder da sind.

Den Treiber auf s/w zu stellen macht keinen Sinn, da diese Testseite rein schwarze Elemente hat, die auch blass kommen. Wenn sich nach mehreren malen DEV-CLN nichts bessert müssen die Entwicklereinheiten erneuert werden. Ein neuer Drucker ist billiger.
von
@Matty: Eine Sache die mir oft nicht einleutet -das mit dem 2-Komponentenentwicklern-...
Das Gerät macht doch bei Inbetriebnahme eine Erstbefüllung und nach dem Tonerwechsel bzw. bei Bedarf eine Nachfüllung. Aber immerhin kann man das im Handbuch nachssehn und der Punkt fehlt.

Also bleibt der DEV-CLN oder Trommel, wobei letzterer eventuell den größeren Effekt haben könnte, da der Toner weiter "geschoben" wird als beim DEV-CLN?
Schwarz wird im Farbdruck ja gerne mit Gelb leuchtender Gemacht oder anderweitig zusammengesetzt, sofern "Text schwarz drucken" oder " Graustufen" nicht aktiviert ist will ich das nicht ganz ausschließen.

@DocV: Der WIN 10 Treiber wurde aber händisch und frisch installiert und der Drucker wird als das Modell erkannt das er ist?
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:09
13:08
12:31
12:18
10:38
10:34
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen