1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Lexmark MS312dn
  6. Papierwahl

Papierwahl

Bezüglich des Lexmark MS312dn - S/W-Drucker (Laser/LED)

von
eigentlich suche ich eine Anleitung für den Lexmark M1140.
das ist wohl schon ein älteres Modell.
Das Bedienfeld sieht aber so aus wie beim MS 312.

mein Problem ist: das Gerät druckt nicht mehr, in der Statusanzeige am PC steht:

kein Papier

es ist jedoch Papier vorhanden im unteren Papierfach.
im Statusfeld des Druckers steht

bereit

Mein Problem ist:
ich finde keine Anleitung für diesen Drucker,
meine Vermutung ist:

der Drucker wurde verstellt, ich weiß aber nicht, wie ich den Drucker zurückstellen kann.

wer könnte mir helfen?
vielen Dank
von
ja, danke, habe ich auch gefunden, nur
das ist nicht der richtige Drucker.
das Bedienfeld sieht ganz anders aus.
und bei der Anleitung merkt man ganz genau, dass da was ganz anderes beschrieben wurde.

das ist eh ein Witz,
wenn man nur nach ner Bedienanleitung sucht stößt man permanent auf Seiten wie
doc in pdf verwandeln oder so!
aber danke trotzdem
von
Das ist der mit dem einzeiligen Display, oder?

Dann schau mal im Menü nach, welche Papiergröße und welche Papiersorte eingestellt wurde.
Also wenn er "Bereit" oder "Ready" ist, Schlüsseltaste und dann mit den Pfeilen in's Menü "Papier".

Da ist dann für das Fach 1 und die Universalzufuhr sowohl Größe als auch Sorte zu finden.
Das stellst du, wenn verstellt, auf A4-Normalpapier um.

Sollte das aber schon so sein, nimm mal die Schublade raus, schau in den Schacht, klapp die Einzugsrollen, die da mittig unter der Decke hängen herunter, festhalten und dann mit der dritten Hand einen Druckjob starten. Schau mal, ob die sich drehen. Die müssen auch etwas Widerstand bieten, wenn man mal so LEICHT mit zwei Fingern festhält.


Versuch dann mal im Menü "Berichte " einen Menüeinstellungsbericht zu drucken.


MfG Rene
Beitrag wurde am 16.02.17, 18:42 vom Autor geändert.
von
danke, das probiere ich morgen mal!
von
der Drucker ist der mit dem einzeiligen Display, genau!

Ich habe die Vorschläge mal getestet:

diese Berichte ließen sich ohne Probleme ausdrucken
im Menü Papier steht als Standardeinzug: Universal-Zufuhr, Format: A4

immerhin war die Anzeige "kein Papier" auch verschwunden

trotzdem klappt das Drucken nicht,

einmal steht dort "offline", dann "Benutzereingriff"

irgendwie kommt mir das schon merkwürdig vor!

Roland
von
Dann stell das Standardfach erst mal auf Fach 1 um. Wo steht "offline" und "Benutzereingriff"?

Ist der über USB verbunden oder hängt er im Netz?
Welchen Treiber verwendest du?

MfG Rene
von
offline bzw. Benutzereingriff standen am PC,
also in der Vorschau für den Druckeinsatz

der Drucker hängt am LAN-Kabel

Treiber weiß ich jetzt nicht, muss ich erst nachsehen!

Roland
von
Hi!

Lass Dir mal eine Statusseite (Netzwerkstatus/Netzwerkkonfiguration) ausdrucken und gib die dort angegebene IP-Adresse im Browser ein. Dann kommst Du auf das Web-Interface des Druckers.

Dort kannst Du in den Papiereinstellungen dann A4 Normal für die Kassette vorgeben A4 Benutzersorte für die Universalzufuhr und den Punkt "Universalzufuhr Konfigurieren" o.ä. auf "zuerst" oder "manuell" stellen.

Wenn der PC das nächste mal "offline" oder sonst etwas außer "drucken" und "bereit" für den Drucker meldet, drücke mal im Menü "Geräte und Drucker" die F5-Taste, ändert sich der Status nicht, dann öffne über Start ->ausführen bzw. Start ->suchen die "cmd.exe" und gib ein ping XXX.XXX.XXX.XXX (wobei XXX..... für die IP-Adresse des Druckers steht).

Sollte hier "Ziel nicht erreichbar" gemeldet werden, hat der Drucker keine Netzwerkverbindung. Erfolgt eine Antwort dann ist aber auch nicht alles paletti.

KEINE ANTWORT:
Evtl. verliert der Drucker im Sleepmodus die IP-Adresse weil z.B. das Lease ausläuft und er die Netzwerkkarte ausschaltet. Eine Möglichkeit wäre hier die IP-Adresse über das WEb-Interface fest vorzugeben und DHCP zu deaktivieren sofern es überhaupt aktiv ist. (Auto.IP bleibt aus)


ANTWORT:
Folgt eine Antwort, so eher der PC die Problemursache. Evtl. solltest Du dann mal einen neueren Druckertreiber probieren.
von
ok danke!
das letzte muss ich noch testen.
der Treiber ist dieser:

Lexmark M 1100 Series Class Driver
von
Jetzt geht das Gerät wieder wie es soll!

Woran es letztlich lag, kann ich gar nicht sagen.
Der Tipp mit dem web-interface war auf jeden Fall hilfreich.

vielen Dank an alle mit ihren Ratschlägen
von
Na also ;O)
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:49
15:37
15:13
14:52
13:20
12:31
23:37
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen