1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. S/W Multifunktionsgerät, 1500 Seiten, kleines Team

S/W Multifunktionsgerät, 1500 Seiten, kleines Team

von
Moin. Ich bin auf der Suche nach einem neuen S/W Multifunktionsgerät mit einem monatlichen Druckvolumen von 1500 Seiten für ein kleines Team von 5 Personen.
Aktuell wird ein Kyocera FS-4200 verwendet, in Zukunft soll an dem Standort aber auch Kopieren und Farbscannen möglich sein. Es wird ein Dokumenteneinzug und auch ein Flachbettscanner benötigt. Das Gerät wird über LAN angeschlossen und es soll auch als Fax Verwendung finden. Eine Kassette mit einem Volumen von 500 Blatt wäre wünschenswert.
Wichtig wäre vor allem, dass das Gerät leise ist und nicht ewig braucht um die erste Seite zu drucken. Der aktuelle Kyocera tut sich da schwer, da dauert es gern mal 60 Sekunden bis er aus dem Deep Standby aufgewacht ist und druckt. Im normalen Standby läuft die ganze Zeit ein relativ lauter Lüfter, sodass der Modus nicht genutzt werden kann.
Die Kosten sollten natürlich im Rahmen bleiben, der aktuelle Drucker hat ja auch sehr niedrige Seitenkosten. Und viel mehr als 600€/Netto sollte er nicht kosten. Habt ihr eine Empfehlung für mich?
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Rechnerisch bräuchten wir eine neue Trommel erst in über 5 Jahren (denn sie soll laut Lexmark 100.000 Seiten lang halten), ob das Gerät so lang durchhält? ;) Aber klar, für 35€ leg ich mal eine ins Lager.
Was meinst du mit täglich mehrfach ein- und ausschalten? Den Energiesparmodus oder das tatsächliche Abschalten am Geräteschalter? Jedes Aufwecken aus dem Sparmodus geht hoffentlich nicht zu Lasten des Toners, denn das Ding legt sich ja ständig schlafen.

Ist übrigens im "Stillen Modus" ausreichend leise und die Druckgeschwindigkeit passt. Die erste Seite nach der Druckauslösung kommt auch innerhalb von unter 10 Sekunden, da gibts nichts zu meckern.
von
Hoppla, waren es 100.000 Seiten? Peinlich....

100.000 Seiten Lebensdauer wären wirklich wenig, 200.000 wäre ja erst das erste Wartungsintervall.
Siebenstellig sollte drin sein.
Nein, ich meine wirklich abschalten über den Schalter. Der Energiersparmodus funktioniert ganz gut, deswegen lass den immer an, dann passt das.
Die Stromsparmodi kannst du konfigurieren: 1.Stufe "Standby", 2.Stufe Energiesparmodus - jeweils von einer Minute bis 240 Minuten. Musst mal bisschen mit rumspielen was euch so passt (2/5 oder 5/10 min.).

Den Webserver hast du schon beäugt? Beschäftigt euch mit dem Adressbuch für Fax und Scan-to-email.
Das sollte man von dort anlegen, nicht über den Touchscreen. Häufige Faxnummern und emailAdressen ablegen, Auflösung wählen, mit Kurzwahl versehen und diese "Kurzwahlliste" ausdrucken, neben dem Gerät anhängen.

Dann reichen für jede Aktion drei (oder vier) Tastendrücke auf der Zehnertastatur und los gehts. Die ganze Touchscreenwischerei fiele weg. Das beschleunigt jeden Job ungemein.

MfG Rene
Beitrag wurde am 01.03.17, 19:08 vom Autor geändert.
von
Du scheinst dich ja gut mit dem Gerät auszukennen. Weißt du ob man das Fax nutzen kann ohne das der Drucker komplett aufwacht?
Wenn ich vom PC auf auf den "Faxdrucker" drucke, wacht der Drucker komplett auf, Display geht an... Obwohl das so ja gar nicht notwendig wäre.
von
Ja, das ist so. Ein "teilweises" Erwachen ist nicht möglich.

MfG Rene
von
Der Drucker läuft noch keinen Monat und schon macht er dicke schwarze Balken am Rand.
Hab eine neue Trommel bestellt, mal schauen ob das hilft. Aber nach so kurzer Zeit schon kaputt, das ist eine Leistung.
von
Morgen,

Druck mal bei Licht aus. Sind die Balken dann weg?

Nimm mal ne Taschenlampe und halte sie beim drucken in die Abluftöffnung an der rechten Gehäuseseite.
Da kommen die schwarzen Balken her.
Richtig massive Schwarze Ränder sind meist Lichteinfall. Steht er am Fenster? Deckenleuchte direkt über oder neben dem Drucker?

Es gibt eine Art Aufsatz, den dir dein Händler auf Garantie bestellen kann (41X0053).

support.lexmark.com/...

Das variiert je nach Stellung des Druckers und Winkel des Lichteinfalls.
Defekte Fotoleiter fangen zwar auch meist am Rand an, das sind aber eher feine Linien von oben nach unten.
Also lass mal die Trommel noch in der Verpackung.

...und stell mal ein Bild von dem Defekt ein.

MfG Rene
Beitrag wurde am 15.03.17, 08:43 vom Autor geändert.
von
Der Fehler sieht schon so aus wie in dem von dir verlinkten Artikel. Der Drucker steht 3 Meter neben dem Fenster, aber Morgens fällt so natürlich schon Licht in die linke Abluftöffnung. Der alte Drucker stand am gleichen Platz, da gab es nie solche Probleme.
Hab es jetzt mit einer Taschenlampe simuliert, dann tritt das Problem wieder auf. Die neue Trommel hatte ich aber Heute Früh bereits eingesetzt, jetzt haben wir zwei offene.
Dann werde ich mal den Händler kontaktieren, danke!
von
Händler sagt "geht uns nichts an, wende dich an den Hersteller". Hab das Teil jetzt telefonisch bei Lexmark bestellt, mal schauen ob es hilft.
von
Pack die Trommel wieder ein, die wird nicht schlecht.:-)

Es scheint wirklich willkürlich. Ein Druck in Ordnung, drei Minuten Sonnenwanderung später Streifen, wieder drei Minuten später ist's dann schon wieder weg - oder schlimmer.

Der Aufsatz ist nichts weiter wie das Abluftgitter im Gehäuse, nur sind die Lamellen versetzt, sodass kein Licht mehr eindringen kann.

Wie hat der bei Lexmark reagiert? Als ob er das Problem kennen würde? Wollen sie dir dafür was abknöpfen?

Der Händler ist ja schon ne Messe, oder? Minimum 12 Monate Vor-Ort-Service hast du mitgekauft. Das ist >>SEIN<< Problem.

MfG Rene
von
Die Antwort vom Händler war:

"Haben Sie bzgl. dieses Problems schon direkt mit dem Hersteller Lexmark telefoniert? Bei diesem Modell läuft der technische Support und die Garantieabwicklung direkt über Lexmark. Unter der u.a. Telefonnummer erreichen Sie geschulte Techniker, die täglich mit diesen Produkten arbeiten und im Garantiefall die weitere Vorgehensweise mit Ihnen durchsprechen."

Der Bearbeiter bei Lexmark schien nicht wirklich Ahnung zu haben, denke das sind die gleichen die wenn sie nichts zu tun haben die Leute anrufen und günstige Fremdtoner in schlechtem Deutsch verkaufen wollen ;) Hab ihm gleich am Anfang gesagt was ich für ein Teil brauche, aber er wollt erstmal sein Protokoll durchgehen. Irgendwann hat er es mir dann geglaubt und die Teilenummer als Bestellung angenommen. Zu den Kosten hat er nichts gesagt, gehe dann mal davon aus, dass es kostenlos ist.
von
Ersatzteil kam Gestern an und bisher gibt es keine neuen Streifen. Danke für den Tipp.
Seite 2 von 2‹‹12››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Dieses Thema ist bereits seit mehr als 30 Tage nicht mehr aktiv. Bitte Antworten Sie nur dann, wenn Sie Wesentliches zum Sachverhalt beitragen können.

DC-Benutzer Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:54
18:38
17:49
17:37
15:10
20:27
16.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 209,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G1500

Drucker (Tinte)

ab 142,49 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 351,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen