1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon PIXMA IP 4200 druckt nur s/w

Canon PIXMA IP 4200 druckt nur s/w

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, mein Canon PIXMA IP 4200 druckt seit einiger Zeit nicht mehr farbig.

Aktueller Status:
- Druckkopf wurde gereinigt
- Alle Patronen (original) sind eingesetzt und enthalten Tinten
- Nur die 5PGBK leuchtet, alle anderen Patronen leuchten nicht
- Status-Anzeige sagt "Die Funktion zur Erkennung des Tintenstands
der folgenden Tinte wurde aktiviert.
Schwarz [8]
Gelb [8]
Magenta [8]
Zyan [8]
- Habe inzwischen nachgelesen, daß es sich um einen Übersetzungsfehler handelt und statt aktiviert deaktiviert heißen soll.
- Beim Testausdruck ist der schwarze Teil sichtbar (guter Druck), die farbigen Anteile werden nicht dargestellt.

Hat jemand eine Idee? - Schon mal besten Dank.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
Chip Problem kann es nicht sein sonst würde er nicht Drucken.
Druckkopf nach einer Druckkopfreinigung mit dem Drucker aus dem Drucker nehmen und mit den Düsen auf ein Küchentuch drücken ist dann von allen Tinten ein Frischer Abdruck zu sehe dürfte es ein Elektronik Problem sein.

"Beim Testausdruck ist der schwarze Teil sichtbar (guter Druck)"

Das wird wahrscheinlich das obere Gitter im Düsentest sein, es könnte auch sein sollte sich keine Frische Tinte (Farben) an den Düsen befinden, das ein Problem mit der Reinigung vorliegt,(ist da wo der Druckkopf drauf Parkt), die Reinigung ist unterteilt für das Text schwarz (Länglicher Schwamm) und für die Farben man kann das mal Überprüfen indem diese "Schwämme" mal mit Wasser sättigt und dann mit dem Drucker eine Druckkopf Reinigung macht, Arbeitet die Reinigung richtig müsste dann das Wasser weg sein.
Nach deiner Beschreibung ist die Tintenanzeige Deaktiviert,heißt also das die Patronen nachgefüllt werden dann kann es natürlich auch sein das da Tinte nicht nachkommt obwohl das dann bei allen "kleinen Patronen" gleichzeitig Denke ich eher nicht.

Sep
von
an der Reinigungseinheit ist vermutlich die Abpumpfunktion für die Farben verstopft, eher jedoch die Pumpe defekt(Walzenführung ausgebrochen), deshalb wird keine Tinte mehr angesaugt...
eine manuelle Reinigung des Druckkopfs könnte vorübergehend evtl. Abhilfe schaffen;
wenn sofort danach ein Druck in Druckqualität "Hoch" mit allen Farben und 1-2 Seiten als große, fette Buchstaben durchgeführt werden würde, könnte das die Tinte bis nach unten bringen;
zuvor müsste jedoch noch gut soviel Aquadest auf alle Farbsiebe aufgebracht werden, daß es unten am KüPa sichtbar ist;
-könnte so klappen, allerdings bringt das nichts, sobald größere Druckpausen gemacht werden-
Abhilfe würde da definitiv nur eine Reparatur der Pumpe bringen, das geht nicht immer, dann wäre eine andere(gebrauchte) Reinigungseinheit fällig...
Beitrag wurde am 09.03.14, 19:57 vom Autor geändert.
von
- Druckkopfreinigung im Drucker durchgeführt
- Abdruck von Druckkopf auf Küchenpapier zeigt nur schwarz
- Beide "Schwämme" sind feucht

Auffällig erscheinen die Status-LEDs der Patronen:
- Große schwarze: Leuchtet
- Alle anderen: leuchten nicht (Tinte ist drin und sichtbar)
(Beim Wiedereinsetzen blinken diese, bis sich der Wagen das erste Mal bewegt)
von
Audruck großer fetter Buchstaben in Farbe in hoher Druckqualität: Blatt bleibt weiß.
von
Normalerweise ist das so nach meinem Wissen:
Durchgehendes Leuchten: Patrone voll
langsames blinken: Tintenstand niedrig
schnelles blinken: Patrone leer
Wenn du die Tintenstandanzeige deaktiviert hast dann müssen die Led´s beim einsetzen konstant leuchten.
Wenn die Led bei einer Patrone nicht leuchtet dann wieder raus nehmen und nochmal einsetzen.
Bei einer ausgeschalteten Tintenstandanzeige bleiben die Led´s aus wenn man den Deckel öffnet um Patronen zu wechseln.
Das konstante leuchten kommt erst wenn man die Patrone raus nimmt und wieder einsetzt.

Wie ich schon geschrieben habe würde etwas mit den Chip's sein würde er auch nicht Drucken.

Wenn die Düsen nicht zu sind dürfte etwas mit der Reinigung nicht stimmen wie schon geschrieben.
Was Passiert wenn Du auf dem "Schwamm" Bild blauer Pfeil Wasser gibst bleibt das darauf stehen oder läuft das sofort weg oder ist es nach einer Druckkopfreinigung weg oder Passiert da nichts.
von
Wie läßt sich die Tintenstandsanzeige denn aktivieren / deaktivieren?
von
Wenn die Patrone/n Deaktiviert sind beim einsetzen einer Neuen vollen Patrone ( Chip hat voll gespeichert) wird die Anzeige wieder Aktiviert aber wie ich schon sagte, das hat nichts mit deinem Problem zu tun.

Was Du auch Versuchen kannst um zu Prüfen ob die Düsen frei sind,hole den Druckkopf aus den Drucker und stelle ihn auf ein Küchentuch, dann gibst Du oben auf den Siebe wo die Patronen drauf kommen etwas Wasser, wenn das Wasser durchläuft müsste man das unten an den Düsen (Küchentuch) sehen.
von
Düsen sind frei: Das Wasser auf den Sieben kommt mit Farbrest auf Küchentuch darunter an.
von
@sep und uselyuseful4you:
Besten Dank soweit, mal sehen ob das mit dem Drucker noch was wird, oder ob dann doch ein neuer her muß ;-)
Schönen Abend noch.
von
"Düsen sind frei"
Ja dann könnte es an der Reinigung liegen.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen