1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus SX215
  6. Drucker druckt verschwommen/versetzt

Drucker druckt verschwommen/versetzt

Bezüglich des Epson Stylus SX215 - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Drucker (Epson Stylus SX215).
Und zwar druckt dieser plötzlich verschwommen und leicht versetzt. Reinigungen, neu justiert etc habe ich alles schon ausprobiert.
Das komische ist, wenn ich die Druckqualität auf Fotos stelle, druckt er ganz normal ohne irgendwelche Fehler.
Woran kann das liegen? (Patronen und Papier ist das selber wie immer)

Über hilfreiche Antworten freue ich mich.

Liebe Grüße
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Okay vielen Dank für die Tipps. Ich werde mich morgen damit weiter beschäftigen, da ich es jetzt zeitlich nicht mehr schaffe.

Garantie ist da nicht mehr drauf. Der Drucker ist von 2009.
von
Hier der Ausdruck, wenn man die Justage startet.
Das Häckchen "schnell" habe ich weggemacht und das Häckchen bei "glatte Kanten" war schon da.
von
o.k., so weit erst einmal, bitte mal mit der Einstellung ohne 'schnell' einfach etwas Text drucken und melden, ob der Rand/Schatteneffekt weg ist.
Bei der DK-Justierung ist das Bild mit den schwarzen Feldern leider unscharf, bitte nur mal nur den Bereich, als Ausschnitt mit einer höheren Auflösung scannen und zeigen
von
Der Rand/Schatteneffekt ist nicht weg.
von
bei diesen Farbfeldern #0 bis #4 ist das Feld herauszusuchen, in dem man keinen/den geringsten senkrechten Streifen sieht, und diese Nummern gibt man dann beim nächsten Bildschirm in den entsprechenden Auswahlfeldern ein, leider laufen die Schwarzfelder immer noch zu, aber das läßt sich sicher auch so machen.
Das näcshte wäre, wenn man drankommt und es sich zutraut, das Kodierband zu reinigen. Das ist ein schmales, graues vertikales Band, das quer hinten am Druckkopf entlanggeht, meist sieht man das direkt über dem Zahnriemen für den Kopfantrieb an der hinteren Wand des Druckmechanismus, wenn man von vorn reinblickt, aber es ist manchmal etwas schwierig, da ranzukommen, weil da noch das Scannergehäuse im Deckel drüber ist. Dieses Band verschmutzt vom Tintennebel mit der Zeit, und führt auch zu solchen Effekten. Dieses Band kann man abreiben mit einem kleinen Stück Küchenpapier und Fensterreiniger, aber nicht zu fest, sonst hängt sich das Band aus, oder auch it einem Q-Tip; wenn man Bedenken hat, dann lieber nicht versuchen. Der Fehler ist lt. Beschreibung nicht gleichmäßig von links nach rechts, Der Druckkopf druckt häufiger auf der rechten Seite und schützt dort das Band etwas mehr, textmäßig ist das links, wo man anfängt zu schreiben. Weitere Möglichkeiten sehe ich aus der Ferne nicht zum Justieren etc
von
So nachdem ich dieses Band gefunden habe, habe ich es gereinigt. Und es hat was gebracht. Mein Drucker druckt wieder so wie er soll =)). Ich freue mich gerade sehr, da ich schon Gedanken hatte mir einen neuen kaufen zu müssen.

Vielen, vielen Dank für eure Mühe und die erfolgreichen Tipps und die tollen Erklärungen. (Das habe sogar ich als Frau verstanden ;)..)
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen