1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Frage zu Canon Pixma ip3600

Frage zu Canon Pixma ip3600

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Erwäge Kauf dieses Druckers. Im Handel werden auch umgebaute Neugeräte angeboten, die Verwendung OHNE Chip ermöglichen. Ist das überhaupt noch zu empfehlen?
Ich verwendete bisher Peach-Patronen, die alle nur noch MIT Chip
verkauft werden. Andere gute kompatible Patronen meines Wissens
auch alle MIT Chip.
Wäre für Eure Erfahrungen dankbar.
von
Hallo,

ich würde nicht zu den Geräten greifen, an denen irgend ein Händler schonmal was umgebaut hat. Wenn dann irgendwas nicht funktioniert hat man womöglich mehr Probleme.

Ich würde "ganz normal" Patronen mit Chip kaufen und die einsetzen.

Warum denn der iP3600? Der ist relativ alt und vermutlich mittlerweile recht teuer. Oder hast du von dem Patronentyp noch genug auf Vorrat?

Alternativ würde ich mich nach einem iP4950 oder dem MG5350 (AIO des iP4950) umsehen.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
In dem Zusammenhang sollte man auch an die Garantie denken, die bei solchen Geräten nicht mehr greift. Nur noch die Gewährleistungsansprüche an den Händler sind dann noch verfügbar. Solche Umbauten beschränken sich meist auf Adapter die in den Druckkopf gelegt werden (mehr oder weniger mechanisch fest) die mit Autoresetchips o.ä. bestückt sind. Das ist allerdings mit Problemen bei der Füllstandserkennung der Patronen verbunden und kann dazu führen das man mit leeren Patronen druckt und damit den Druckkopf beschädigen kann.
von
"Ist das überhaupt noch zu empfehlen?"
Imho sicher nicht mehr, seit es gute kompatible Nachbau-patronen
oder -tinten plus Resetter gibt;
in den Anfängen der Patronen mit Chip (seit 2005) war das noch sinnvoll, da es die einzige Möglichkeit war, mit voller Tintenkontrolle zu drucken, z.B. mit dem Armor-Adapter;
nachteilig war u.a. dabei, dass damit auch nur diese speziellen - relativ teueren-Armorpatronen genutzt werden konnten...
von
Hallo agata.

Eigendlich ist schon Alles geschrieben.Mit dem Drucker(original) habe ich bisher etwa 7000 Seiten gedruckt.Er scheint auch ganz haltbar zu sein.
Um einen Überblick für dich mal ein Link

www.testberichte.de/...

Weitere Angebote findet man dort auch noch

mfg Hebo
Beitrag wurde am 14.02.13, 11:59 vom Autor geändert.
von
Danke Euch für die hilfreichen Hinweise!
Ich bleibe beim Originalgerät ip3600 (Zweitgerät Büro, Scan etc.
überflüssig), zumal ich noch zahlreiche passende Patronen habe.
von
Hallo agata.
Nachtrag zu meinem letzten Schrieb.Der Drucker wird privat genutzt.
Seit dem Kauf(Auslaufmodell bei MM 71€) immer refillt mit Sudhaus-Tinte
Durchstich und Redsetter.


mfg Hebo
Beitrag wurde am 14.02.13, 20:24 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:04
14:47
14:17
14:12
13:55
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen