1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Benötige Hilfe beim Druckerkauf

Benötige Hilfe beim Druckerkauf

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Profis,

lese jetzt schon tagelang, komme jedoch zu keiner Kaufentscheidung!

Mein IP5200R will schon wieder nicht mehr. Seiteneinzug von oben und aus Kassette will nicht mehr funktionieren.
Habe jetzt so oft an der Kiste rum gebastelt, dass ein neuer her muss.

Aber anscheinend bin ich auf der Suche nach einer "EierlegendenWollmilchsau".?

Ich suche einen Tintenstrahldrucker, der nicht so groß wie mein Kühlschrank ist, mit dem man nur drucken kann und sonst nichts.
Er sollte unter 250,- zu bekommen sein, automatischen Duplex & CD/DVD-Druck beherrschen, mit kompatiblen Patronen (mit oder ohne Chip) zurecht kommen und Text oder Fotoausdrucke sollten sich schon sehen lassen können.

In einem Monat drucke ich nur 50 Seiten, im nächsten Können es auch schon einmal 500 Seiten sein.

Bei meinen Recherchen bin ich noch nicht zu 100% fündig geworden und ob man auf einen zweiten Papiereinzug verzichten kann weiß ich auch noch nicht so richtig.

Auf dem Schirm habe ich den iP4950,
er scheint ja alle Anforderungen zu erfüllen. Patronen günstig, also wäre sein DURST zu verschmerzen.
Aber ist er auch für Vieldrucker geeignet?

Dann gäbe es da noch den iP7250 für ca. 90,-
doch ich weiß nicht, ob ich mich mit "nur" einem Papierschacht zufrieden geben sollte und Chips für kompatible Patronen dauert wohl noch.

Durch einen Beitrag hier bin ich noch auf die beiden WorkForce Pro WP-4025 DW und den WP-4095 DN gestoßen, doch die sind ja echt mal groß und CD/DVD-Druck können die auch nicht.

Bei Brother mit "J" wurde ich auch nicht fündig und bei HP waren der Officejet Pro 8100 oder der 8000 recht interessant, bis ich nirgends CD/DVD-Druck in den Spezifikationen finden konnte.
:-(

Ich komme nicht mehr weiter.

Gibt es denn keinen (nur) Drucker, der die oben genannten Anforderungen erfüllen kann?

Für jede Hilfe dankbar, Nicole
Beitrag wurde am 17.01.13, 12:36 vom Autor geändert.
von
Mit dem IP4950 hast du schon genau den richtigen Drucker auf dem Radar. Den 7250 würde ich nicht kaufen, da wie du schon sagst, nur ein Papierfach und keine kompatiblen Patronen.

Soweit ich weiß, hat HP gar keine Drucker mehr mit CD/DVD-Druckfunktion, bei Epson und Brother nur als Multifunktionsgerät. Brother arbeitet zwar mit chiplosen Patronen, allerdings sind sie im Fotodruck nicht so der Renner.
von
Danke schon einmal für Deine Antwort!

Also ist das eher kein Gedankenfehler, wenn es mich stört, dass nur ein Papierfach verbaut ist?
*smile*

Weißt Du zufällig, ob der Drucker auch (mal) für größere Mengen an Ausdrucken geeignet ist?

LG, Nicky
von
was ist mit größeren Mengen denn so gemeint ? Im Prinzip kann jeder Drucker solange drucken, bis Tinte oder Papier alle sind, und nach dem Nachfüllen geht es weiter. Beim Papierfach stellt sich die Frage, wie oft man wechseln will zwischen Foto oder Normalpapier, und ob einem das Handling mit einem Papierfach stört, das kann man doch nur selbst wissen.
von
Ich finde die beiden Papierfächer praktisch. In der Kassette ist Kopierpapier, über den hinteren Einzug bedrucke ich dann Fotopapier etc.

Ich nutze selbst den 4950, allerdings werden damit zu 99% Rohlinge bedruckt. Aber selbst 100+ Rohlinge in einem Rutsch sind damit kein Problem.
von
Naja, ich habe so um 2004/5 einen IP5200 geschäftlich genutzt, mit durchschnittlich 100 Seiten die Woche.
Nach 2 Jahren fingen die ersten Wehwehchen an und ab da mit viel Basteleien, war er noch 1 Jahr zum drucken zu bewegen und dann war er zu defekt, um es selber noch richten zu können.

Den anderen IP5200 hatte ich in der Zeit zu Hause und dieser hatte viel weniger zu drucken, aber mindestens eine Seite pro Tag.
Seine Kränkeleien fingen erst 4 Jahre später an.
Nach seinem Ende ersteigerte ich mir einen gebrauchten IP5200R und hatte mit ihm bis jetzt viel Freude (ca. 5 Jahre).

Also um das Wechseln von was auch immer geht es mir gar nicht.
Die Schublade vom IP5200 ist ausreichend dimensioniert und der Tintenverbrauch hat mich, dank kompatibler Patronen mit Chip auch nie interessiert.

LG, Nicky



@CL5000

Was meinst Du denn mit -> "allerdings werden damit zu 99% Rohlinge bedruckt. Aber selbst 100+ Rohlinge in einem Rutsch sind damit kein Problem."

Dass die Rohlinge einen weißen Rand behalten, sprich nicht komplett gefärbt werden?
Und dass Du 100 in Folge drucken kannst?

Das wollte nämlich mein IP5200R zum Ende hin auch nicht mehr machen.
*s*
Beitrag wurde am 17.01.13, 14:39 vom Autor geändert.
von
Na ja, das sind alles Home-Office Drucker für um die 100 Euro. Wenn sie zwei Jahre halten, haben sie ihren Zweck erfüllt. Für den richtigen Büroeinsatz gibt es von HP und Epson entsprechend große Geräte die dafür ausgelegt sind.

Du hast nach großen Druckmengen gefragt. Ich drucke mit meinem eben hauptsächliche Rohlinge, kann also zu großen Mengen an Papierausdrucken nichts sagen. Von 100 Drucken sind bei mir 99 Rohline und nur 1 Seite Papier. Da ich die Rohlinge aber vollfarbig/flächig bedrucke und das teilweise bis zu 120 Stück in einem Durchgang, sollte der Drucker auch keine Probleme mit größeren Druckaufträgen auf Papier haben...
von
OK, danke Euch beiden.

Werde dann den iP4950 nehmen und mich freuen, wenn er 2 Jahre bei mir aushält!
;-)

Und 55,- ist ja auch schon ein wahnsinniger Unterschied, zu den Euronen, die ich damals für die IP5200 auf den Tisch legen musste!
*g*

Schönen Tag noch, Nicky
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:39
23:35
22:08
22:07
22:02
09:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen