1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Drucker Umbauen 1.2

Epson Drucker Umbauen 1.2

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
ich hatte vor einiger Zeit schon einmal ins Forum geschrieben und um Hilfe gebeten. Das damalige Problem konnte ich glücklicherweise lösen.

Jetzt stehe ich vor einem Neuen ;)

Kurz was ich bisher gemacht habe:
Ich bin Designstudent in Düsseldorf und habe einen Drucker so "umgebaut" das er anstatt mit seiner Tinte mit an den Druckkopf angebrachten stiften druckt!
das ganze sieht wie folgt aus:
www.behance.net/...

Jetzt würde ich den Drucker (Epson Stylus Color 1160) gerne dazu zwinge Endlospapier zu bedrucken. Denn das tut er eigentlich nicht. Bzw. ich würde gerne 3-4Meter Papier am ende zusammen kleben sodass der Drucker immer und immer wieder über das selbe druckt. Im Kreis quasi.

Das ganze soll am ende in einer Ausstellung ende in der ich nicht von morgens bis abends stehen kann und den Drucker mit Papier und Dateien füttern kann.

Vielleicht hat auch noch jemand eine Idee wie ich das ganze vielleicht automatisieren könnte oder ähnliches!
Ich habe leider von der ganzen Technik so gut wie keine Ahnung! ;)

Vielleicht gibt es auch jemanden der aus oder aus der Nähe von Düsseldorf kommt, Interesse an solchen Spielereien hat und mich bei dem Projekt unterstützen möchte oder mir helfen kann?!

Ich bin für jegliche Hilfe oder Denkanstöße Dankbar!
Vielen dank!!! ;)
von
Hallo,

so interessant die Bastelansätze mit dem Drucker auch klingen, sie sind sehr speziell. Von daher fürchte ich, dass wir dir hier nicht großartig weiterhelfen können.

Bei Druckern, die nicht von Haus aus den Endlosdruck unterstützen (es gibt ein paar wenige Fotodrucker, die für den Druck von Papierrollen ausgelegt sind), erwartet der Drucker nach einer bestimmten Papierlänge ein neues Blatt, was er anhand verschiedener Sensoren überprüft. Endet das Papier nicht, meldet der Drucker einen Papierstau und bricht den Druckvorgang ab.

Da eine Änderung des Treibers bzw. der Firmware des Druckers nicht möglich ist, hielte ich das Austricksen des Druckers für die realistischte Lösung. Dafür müsste man die Position der verschiedenen Sensoren kennen / ermitteln, den Drucker zerlegen, die Sensoren vermessen, an der Hauptplatine ausstecken und stattdessen in einer geeigneten Simulation Strom auf die Anschlüsse geben, um dem Drucker das Ende eines Blattes und den erfolgreichen Einzug eines neuen Blattes vorzugaukeln. Das stelle ich mir allerdings auch alles andere als einfach vor, da zusätzlich zum nötigen Elektrotechnik-Wissen noch die Schwierigkeit hinzukommt, dass die Laufzeit eines Blattes unterschiedlich sein kann (durch automatisch eingeschobene Druckkopfreinigungen o. ä.) und man eine solche Simulation nicht rein zeitgesteuert machen könnte.
von
ich kenne den genannten Drucker nicht genau, aber im Treiber sollte man in der Lage sein, ein Sonderformat mit einer max. Länge festzulegen, vielleicht sind das 60 cm, und wenn man im Kreis herumdrucken will, muss man wissen, wie das Seitenende erkannt wird, optisch und/oder mechanisch über einen kleinen Papiersensor im Papierweg mit einem kleinen Schalter. Für den Fotosensor könnte man einen schwarzen Streifen über das Papier kleben, für einen mechanischen Sensor müßte man einen Einschnitt in das Papier machen, damit der Schalter einmal betätigt wird. An die Firmware kommt man nicht ran, um da etwas zu ändern.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:34
21:53
19:18
18:52
17:20
13:41
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 153,93 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 360,60 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 108,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 608,99 €1 Epson Ecotank ET-7750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen