1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. CAnon IP 3000 blinkt 6 x orange, 1 x grün

CAnon IP 3000 blinkt 6 x orange, 1 x grün

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich habe bei meinem IP 3000 gerade die Tintenfliese erneuert und der Drucker ist wieder zusammengebaut. Den Tankzähler habe ich scheinbar zurücksetzen können. Jetzt blinkt der Drucker nicht mehr 8 x orange und 1 x grün, sondern 6x orange und 1 x grün.
Alle Klappen, die zu sein sollen sind zu.
Was aber noch ist, dass der Druckkopf (ich habe ihn mit dem weißen Zahnrad wie in der Anleitung bei entriegeln beschrieben bei Zusammenbau wieder verriegelt) nun plötzlich nicht mehr beim Deckel öffnen in die Mitte kommt. Ich kann ihn auch nicht mit der Hand in die Mitte schieben wegen der Verriegelung.
Was kann ich tun? Wie müssen die Zahnräder genau zusammenstehen? Ein Foto der Zahnräder habe ich hochgeladen.
Was ist sonst noch faul?

Danke für eine Antwort.
Gruß Tanzen01
Beitrag wurde am 02.04.12, 18:11 vom Autor geändert.
Seite 2 von 3‹‹123››
von
Habe alles nochmal genau angesehen und auch sämtliche Beschreibungen und Fotos von diesem Hebel rechts (er fiel übrigens nicht heraus beim Ausbau des Druckwerkes). Hab ihn sogar noch herausgezogen und neu eingebaut. Auch links habe ich nichts entdeckt, was nicht stimmen könnte. Wie gesagt, beim zerlegen fiel nichts heraus. Ich weiß nicht, was ich noch machen kann.
Es hat auch alles passgenau zusammengepasst.
Und trotzdem blinkt's immer noch 6xgelb und 1x grün.
von
es sind 2 Hebel! einer rechts aussen untendrin und einer links aussen untendrin*, wenn der linke fehlt, wird links nix angehoben und deswegen auch der Mikroschalter, welcher links aussen sitzt, nicht betätigt...
Oder diese Andruckplatte ist verkantet oder blockiert...
Auch mal diesen Mikroschalter an seinen Lötkontakten auf seine Funktion prüfen -zuvor den zugehörigen Stecker auf der HP ziehen-, offen muss er 5 oder mehr Kiloohm haben, geschlossen 0,5 bis max. 1,5 Ohm...
Schalter habe ich noch übrig...
*steckt vielleicht der linke Hebel -ausgehängt und deshalb kaum sichtbar- ganz drin?
Beitrag wurde am 05.04.12, 11:27 vom Autor geändert.
von
Bin gerade heim gekommen. Werde den Drucker dann halt nochmals zerlegen. Ich hoffe, es bricht nicht endgültig was ab (ist ja jetzt das 4. mal.
Gibt es etwa ein scharfes Foto von dem Hebel rechts und dem Mikroschalter?
von
Juhu, ich glaub, ich hab den Übertäter gefunden. Der rechte Hebel war reingerutscht. Ich hab ihn soeben befestigt und werde den Drucker gleich wieder zusammenbauen.
Danke für die hilfreichen Bemühungen. Ich melde mich wieder, sobald ich weiß, ob er auch druckt
von
Habe ihn wieder zusammengebaut, angeschlossen und auch schon ein paar Probedrucke gemacht. Alles funktioniert, bis auf ein paar Streifen. Liegt aber wahrscheinlich an der Fotoauflösung. Gelb und rot gehen jetzt auch wieder. Die Druckkopfreinigung hat sich also gelohnt und auch der damit verbundene Windelwechsel (samt schwarzen Fingern). Die Fliese habe ich selbst gesäubert (hat bestimmt 1 - 1 1\2Stunden gedauert, musste ja auch die einzelnen Schritte fotografieren). Werde dann noch eine Wartung machen und bi njetzt glücklich und zufrieden mit meinem alten IP 3000.
Ein Foto vom letzten Flies im Drucker lade ich noch schnell hoch. Da sieht man, wie schlimm dieser aussah, vom Boden darunter ganz zu schweigen.
Ich danke Dir vielmals. Ohne Deine Hilfe und die wunderbare Anleitung "Windelwechsel" hätte ich das nie geschafft. Danke, danke, danke!!!
Ich werde dieses Forum weiterempfehlen.
von
Guten Morgen,
bin wieder da. Windeln sind gewechselt. Gelb hat danach wieder gedruckt (Probedruck).
Nun habe ich dummerweise danach noch eine Druckkopfausrichtung gemacht und seitdem druckt wieder kein gelb mehr.
Wie ist das passiert? Ich verstehe es nicht.
Danke
von
Bei Gelb kanns imho nur an der Patrone liegen (vorausgesetzt, dass an der PU die Absaugung der Farben funktioniert);
ist der hintere Streifen abgezogen worden, der das Luftloch öffnet?
Hat diese Patrone evtl. hinten unten keine Nase, die einrasten kann (gibts bei einigen Nachbauten)?
Am besten nur Originalpatronen(3e oder 6) verwenden und diese mit der Durchstichmethode nachfüllen, das ist zuverlässig gut...
von
Du hast recht. Es lag an der Patrone. Die war zwar voll und ging ja auch vor der Druckkopfausrichtung. Eingerastet war sie auch.
Aber sie war scheinbar doch nicht die richtige (wahrscheinlich vom IP 5200, für die ich zuletzt nur noch Patronen mit Chip gekauf habe).
Vielen Dank wieder für die rasche Antwort.
Gruß Tanzen01
von
Ich schon wieder.
Drucker druckt auf Papier einwandfrei. Gestern wollte ich eine DVD bedrucken mit CD-Label Print, doch es kommt wieder folgende Meldung:
Es kann nicht gedruckt werden, weil die Innenabdeckung geschlossen ist. Dazu blinkt die LED wieder 6x kurz gelb und 1 x lang grün.
Die Innenabdeckung ist aber offen (sonst könnte ich die CD-Druckschablone ja gar nicht einschieben).
Was kann ich jetzt noch tun? Kann ich das evt. auch noch hinbekommen?
Danke
Beitrag wurde am 21.04.12, 09:29 vom Autor geändert.
von
vorausgesetzt, die beiden Hebekeile unten an der CD-Direktdruckklappe funktionieren, wie sie sollen =
Die schwarze gewaffelte Platte muss sich -beim Aufklappen- li+re gleichmässig um ca. 5-6mm anheben...
Dann sollte in jedem Fall der Mikroschalter, welcher von dieser Platte betätigt wird, ersetzt werden, da dieser offensichtlich defekt ist....
Da es nun schon bald Jahre her ist, dass ich ein 3000/4000/750/760/780er Druckwerk zerlegt hatte, bin ich mir nicht mehr sicher, ob dieser (von der Waffelplatte betätigte) Schalter nun rechts -und dort vorn links an der RE- oder links aussen sitzt;
imho sitzt er rechts und sein Schalthebel wird dort von einem abgewinkelten -an der Waffelplatte sitzenden- Blechhäkchen angehoben.
Durch seine halboffene Ausführung und seine Nähe zur RE neigte er dazu, die innenliegenden Kontakte mit Tintennebel zuzusetzen oder/und zu zerfressen, deshalb sitzt imho bei späteren Druckwerken dieser Schalter links...
Er ist nur mit einer kleinen Schraube fixiert, seine beiden Lötverbindungen lassen sich leicht umlöten.
Solche Schalter habe ich noch einige in Reserve übrig und könnte dir einen zusenden...
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:04
23:45
21:56
21:34
21:25
20:46
19:01
5.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
28.10. Brother Farblaser-​Cashback 09/2019: Bis zu 100 Euro zurück aufs Konto
22.10. Canon i-​Sensys LBP852Cx: Erster A3-​Farblaser nach längerer Pause
21.10. Epson Surecolor SC-​P9500 (B0) und SC-​P7500 (A1): Epson Foto-​Großformatdrucker mit neuem Druckkopf
16.10. Leserwahl 2019/20: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera am beliebtesten
15.10. Epson Expression Photo XP-​970: Foto-​Multifunktionsdrucker mit A3-​Einzug
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 185,40 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 167,98 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 207,68 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,58 €1 HP Laserjet Pro MFP M148fdw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 296,90 €1 Epson Ecotank ET-3700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 113,04 €1 HP Laserjet Pro M118dw

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 152,49 €1 HP Laserjet Pro MFP M148dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 176,21 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,90 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen