1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Workforce WF-7210DW, WF-7710DWF, WF-7720DTWF

Epson Workforce WF-7210DW, WF-7710DWF, WF-7720DTWF: Facelift bei A3-Workforce-Modellen

von Florian Rigotti (geb. Heise)

Epson zeigt drei neue Mittelklasse-Bürodrucker mit Pigmenttinten. Diese Unterscheiden sich nur leicht von ihren Vorgängermodellen und setzen sogar auf die bekannten Tintenpatronen mit etwas zu hohen Folgekosten.

Im Gegensatz zu den im Frühjahr aktualisierten A4-Modellen geht Epson bei seinen neuen A3-Bürodrucker-Neuheiten deutlich behutsamer vor. Äußerlich bleibt beim reinen Drucker WF-7210DTW (ohne Scanner) alles beim Alten. Lediglich die Multifunktionsvarianten WF-7710DWF (nur eine Papierkassette) und WF-7720DTWF bekommen ein etwas moderneres Bedienpanel samt neuem Display sowie übersichtlicherer Menüführung.

Epson Workforce WF-7210DTW

Der WF-7210DWF für rund 210 Euro wird im November den bislang noch 20 Euro teureren WF-7110DWF ablösen. In puncto Druckwerk, Funktionalität und Tintenpatronen gibt es keine Änderungen.

Beim Drucktempo setzt Epson auf ein Precisioncore-Druckkopf mit zwei Chips. Bei Normaldruck in S/W auf Normalpapier schafft der Workforce 18 ipm und in Farbe 10 ipm. Leider hat es Epson verpasst, hier auf das schnellere Druckwerk vom WF-4720DWF zu setzen und somit das Farbtempo zu verdoppeln.


Standardmäßig ist der Drucker mit zwei Papierkassetten für jeweils bis zu 250 Blatt Normalpapier bis zum A3-Format ausgestattet. Idealerweise wird das eine Fach mit A4-, das andere mit A3-Papier bestückt, wodurch ein zeitraubender Wechsel zwischen den beiden Standardgrößen nicht nötig ist. Für den gelegentlichen Druck von dickeren Spezialmedien wie Fotopapier, Etiketten oder Briefumschlägen gibt es weiterhin einen hinteren Bypass-Einzug für ein Blatt. Eine Erweiterung der Papierzuführungen ist nicht möglich.

Duplex und A3+-Druck

Die beiden Normformate A4 und A3 können mit der integrierten Duplexeinheit doppelseitig bedruckt werden. Wie bereits beim Vorgänger und fast allen Epson-A3-Druckern können auch Papiere im größeren A3+-Format bedruckt werden, was fast 30 Prozent mehr Druckfläche entspricht.

Randlosdruck

Dokumente, Plakate aber auch Fotos können zudem auch komplett randlos bis zum Blattende bedruckt werden. Dabei wird das Original üblicherweise jedoch ein klein wenig aufgezogen. Regulär gilt sonst ein kleinster Rand von 3mm auf jeder Seite.

Verbindungen

Standardmäßig ist neben USB die Integration ins Netzwerk über Ethernet (Kabel) und drahtlos über Wlan möglich. Für eine direkte Verbindung lässt sich der Workforce via WiFi-Direkt ohne Umwege mit einem Smartphone oder Tablet verbinden. Gänzlich ohne Konfiguration funktioniert dies über einen am Drucker angebrachten NFC-Tag, sobald das mobile Endgerät dieses unterstützt.

Bedienpanel

Untypisch für einen reinen Drucker ist das Bedienpanel samt monochromen Display. Hiermit lassen sich Einstellungen direkt am Gerät vornehmen und Wartungsfunktionen abrufen und durchführen.

Epson Workforce WF-7710DWF

Der WF-7710DWF ist der neue Einstieg unter den A3-Multifunktionsdruckern von Epson. Auch der Nachfolger vom WF-7610DWF liegt mit einer Preisempfehlung von rund 240 Euro günstiger als der Vorgänger, für den man noch 40 Euro mehr auf den Tisch legen sollte.

Abgesehen von der zweiten Papierkassette bietet das Gerät alle Eigenschaften vom reinen Drucker, ist jedoch zusätzlich mit Fax und 35-Seiten-ADF mit Duplexfunktion ausgestattet. Diesen allerdings mit der zeitraubenden Wendeautomatik.

Neues Bedienpanel

Neu gegenüber dem Vorgängermodell ist das 4,3 Zoll große Touch-Display, das mit einer neuen Menüführung und einer kapazitiven Oberfläche ausgestattet ist. Somit ist der Bildschirm ähnlich empfindlich wie man es von Smartphones kennt.

Das komplette Bedienpanel ist weiterhin mit einem Nummernfeld ausgestattet, besitzt jedoch etwas weniger Tasten. Funktionen wie das Kopieren geschehen über das Display.

Der Scanner löst mit 1.200 dpi auf und kann Dateien auf einem USB-Stick abspeichern, diese direkt über SMB im Netzwerkspeichern oder auch via SMTP per E-Mail versenden. Ein Computer muss dazu nicht angeschlossen oder angeschaltet sein.

Epson Workforce WF-7720DTWF

Zusätzlich mit einer zweiten Papierkassette ausgestattet ist der WF-7720DTWF für rund 280 Euro. Der Nachfolger vom WF-7620DTWF liegt preislich dabei auf dem gleichen Level. Weitere Unterschiede zur nicht erweiterbaren Ein-Kassetten-Version WF-7710DWF gibt es nicht.

Mittelklasse A3-Tintendrucker von Epson
Epson Workforce
WF-7210DTW
Epson Workforce
WF-7710DWF
Epson Workforce
WF-7720DTWF
Preis ca. (UVP)
inkl. UHG und MWSt.
210 Euro240 Euro290 Euro
FunktionenDruckDruck, Scan, Kopie, Fax
Drucktempo
S/W und Farbe
18 ipm / 10 ipm
Tinten und
Reichweiten
4-Farb-Pigmenttinte
bis zu 2.200 Blatt S/W und 1.100 Blatt in Farbe (gemittelt)
Papierzuführungen1-Blatt-Bypass
2x 250 Blatt Kassetten
1-Blatt-Bypass
1x 250 Blatt Kassetten
1-Blatt-Bypass
2x 250 Blatt Kassetten
Duplexdruck,
Randlosdruck
ja / ja
Originaleinzug
ADF
35 Blatt
Duplex (Wendeautomatik)
FAXja
wechselbarer
Resttintentank
ja
weitere Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Auch beim Verbrauchsmaterial bleibt alles beim Alten. Zum Einsatz kommen die Patronen der Serie 27, die in Farbe und XL-Ausstattung eine Reichweite von ordentlichen 1.100 Seiten erreichen. Mit einer XXL-Schwarzpatrone sind sogar 2.200 Textdrucke möglich. Der Resttintenbehälter lässt sich auswechseln.

Zum Lieferumfang gehören Tinten in Standardausführung, die nach Initialisierung auf 350 S/W-Seiten oder gemittelten 300 Seiten in Farbe reicht.

Die Druckkosten sind zwar noch als moderat zu bezeichnen, fallen jedoch hinter den Konkurrenzmodellen von Brother und HP zurück. Hier sollte man sich überlegen, ob die gute Ausstattung (z.B. Duplex-ADF und Druck im A3+-Format.) schon beim günstigsten Modell dies aufwiegt. Farblaser im A3-Bereich mit ähnlicher Austattung sind jedoch entweder um ein vielfaches teurer beim Kauf oder beim Unterhalt.

Druckkostenanalyse 10/2020*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (15.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (15.000 Seiten)
   
Brother MFC-J6x30DW
 
 
7,2 ct
 
 
1,4 ct
HP Officejet Pro 7710/7720/7740
 
 
8,1 ct
 
 
1,8 ct
Epson Workforce WF-7210DTW/WF-7710DWF/WF-7720DTWF
 
10,0 ct
 
2,2 ct
© Druckerchannel (DC)

Verfügbarkeit und Garantie

Alle drei Geräte werden ab November erhältlich sein und sind standardmäßig mit 12 Monaten Garantie und Vor-Ort-Service ausgestattet. Bei spezieller Registrierung binnen 30 Tagen nach Kauf verlängert Epson die Garantie auf insgesamt 36 Monate, wobei die letzten beiden Jahre keinen Vor-Ort-Service mehr haben. Der Drucker muss im Fehlerfall eingeschickt werden.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
30.08.17 12:41 (letzte Änderung)
Technische Daten

4 Wertungen

 
1
Markierte Links sind "Provisions-Links", also Affiliate-Links. Druckerchannel erhält bei Kauf eine kleine Provision, für den Kunden entstehen keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. Mwst. ggf. zzgl.Versandkosten. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:39
23:32
19:56
19:27
19:13
12:48
09:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
28.10. Canon Pixma TS7450 und TS7451: Günstiges ADF-​Multifunktionsmodell mit zwei Papierzuführungen
27.10. Canon Megatank G3060, G3020, G2020 und G1020 (Asien): Künftige Megatanks bekommen Wartungstank
25.10. Windows 10, KB4577671 und KB4579311: Erneute Probleme mit Windows 10 und vorwiegend Brother-​Drucker
22.10. Canon Pixma Pro-​200: Nachfolger des Pro-​100S wird professioneller
22.10. Epson Workforce Pro WF-​4745DTWF: Alter Bekannter mit günstigen Patronen
16.10. HP Instant Ink: Preisanpassungen und Wegfall des Gratis-​Tintenabos bei HP
15.10. Leserwahl 2020/21: Brother, Canon, Epson, HP und Kyocera bleiben am beliebtesten
13.10. HP Rückruf Tinte Nr. 903, 912 und 935: Fehlerhafte HP-​Originalpatronen können Druckkopf schädigen
12.10. HP Envy 6030: Günstiger Tintendrucker bei Aldi
30.09. HP 106A Toner für Laser-​Serie: Tonerkartuschen aktualisieren Druckerfirmware
25.09. Polaroid Hi-​Print: Kompakter Dye-​Sublimationsdrucker
25.09. Epson Workforce WF-​7830DTWF, WF-​7835DTWF und WF-​7840DTWF: Komfortable und schlanke A3-​Multifunktionsdrucker
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma TS7451

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma Pro-200

Fotodrucker, A3 (Tinte)

ab 69,89 €1 HP Deskjet 2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,90 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 290,31 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,51 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 414,84 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 428,90 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 189,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4825DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen