1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Epson Workforce WF-7310DTW

Epson Workforce WF-7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+

von Ronny Budzinske

Epson komplettiert seine A3-Mittelklasse mit einem neuen Workforce-Modell der WF-7000er-Serie. Das Pendant zum Tintentanker Ecotank ET-16150 ist in Farbe langsamer und bietet zwei Kassetten und lediglich einen 1-Blatt-Bypass - immerhin auch fürs Überformat.

Für rund 230 Euro führt Epson mit dem Workforce WF-7310DTW den Nachfolger des WF-7210DTW ein. Der Neuling gehört zur gleichen Baureihe wie das ähnliche Tintentankmodell Ecotank ET-16150 (950 Euro).

Das Modell ohne Scanner entspricht vom Druckwerk weitgehend dem Multifunktionsgerät Workforce WF-7830DTWF.

Druckwerk

Der Drucker erreicht mit seinen zwei Precisioncore-Druckchips ein A4-Drucktempo von 25 ipm in S/W, aber nur 12 ipm in Farbe. Der Ecotank ist mit der dreifachen Anzahl von Farbdüsen im Farbmodus genau so schnell wie in S/W. Bei jedem der vier Farbkanäle kommt wischfeste Pigmenttinte zum Einsatz. Die kleinste Tropfengröße ist mit 3,8 Pikolitern hinterlegt.

Das Tempo beim (A4) Duplexdruck liegt bei 16 ipm in S/W und 9 ipm in Farbe. Trotz gleicher Wendemechanik mit interner Zwischenspeicherung eines Blattes bleibt er damit weit hinter den 21 ipm des Ecotanks (S/W und Farbe) zurück.

Papierverarbeitung

Löblich ist, dass selbst der günstige Drucker als Standard mit zwei Papierkassetten ausgestattet ist. Diese fassen jeweils bis zu 250 Blatt und können Papier bis hin zu A3 aufnehmen.

Über einen hinteren Bypass-Einzug für ein Blatt lassen sich auch weitere Spezialmedien bis hin zu A3+ (329 x 483 mm) bedrucken. Beim Ecotank können hier bis zu 50 Blatt verstaut werden. Im Vergleich mit dem "kleinen" Multifunktionsdrucker WF-7830DTWF gibt es die Zufuhr immerhin überhaupt. Über den hinteren Einzug lassen sich zudem längere Banner bedrucken.

Der automatische doppelseitige Druck funktioniert in den Formaten A3 und A4 und zudem sogar in A5 und A6 - das ist nicht gängig. Der randlose Druck ist auf Normalpapier in den Formaten A4 und A3 zulässig. Fotopapiere in den gängigen Formaten können ebenfalls vollflächig bedruckt werden.

Das Papierausgabefach umfasst rund 125 Blatt und fährt automatisch kurz vor dem Druck aus dem Gehäuse aus. Beim Druck in A3 sogar etwas länger als in A4.

Schnittstellen und Bedienung

Der Workforce setzt auf das gleiche Bedienkonzept wie der Ecotank ET-16150. Dazu gehört ein klappbares Panel mit einem 6,1-cm-Farbdisplay samt Navigationstasten. Von hier aus lassen sich Wartungsaufgaben durchführen und auch das Wlan einrichten.

Der Anschluss erfolgt lokal via USB (2.0) oder aber über eine Integration ins Netzwerk über Ethernet oder Wlan. Der 5,0-Ghz-Standard wird dabei jedoch nicht unterstützt. Eine spontane Verbindung von mobilen Geräten kann man auch ohne Netzwerk über Wifi-Direkt aufbauen.

Unterstützt werden alle gängigen Standards von Airprint, Mopria, ChromeOS. Ferner ist ein Android-Plugin verfügbar. Für Computer ab Windows XP oder Mac OS 10.6.8 gibt es dezidierte Treiber. Eine App zum Drucken und Warten des Druckers gibt es für Android und iOS. Eine Unterstützung von PCL, Postscript oder PDF-Direkt gibt es nicht.

A3-Tintendrucker ohne Scanner
Workforce
WF-7310DTW
Ecotank
ET-16150
Workforce Pro
WF-C8190DW
UVP230 Euro
ab 190 €*1
950 Euro
ab 780 €*1
1.080 Euro
ab 955 €*1
Simplex-Tempo (A4)
S/W / Farbe
25 ipm / 12 ipm25 ipm24 ipm
Duplex-Tempo (A4)
S/W / Farbe
16 ipm / 9 ipm21 ipm16 ipm
Papierzufuhr2 250-Blatt-Kassetten (A3), Bypass (A3+)2 250-Blatt-Kassetten (A3)
hinterer 50-Blatt-Einzug (A3+)
250-Blatt-Kassette (A3)
hinterer 85-Blatt-Einzug (A3+)
Papierzufuhr
Optionen
bis zu 3x
500-Blatt-Kassette (A3)
DuplexA3, A4, A5, A6A3+, A3, A4, A5, A6
RandlosdruckNormalpapier: A4, A3
Fotopapier: ab 10x15 cm (A3+ nicht möglich)
SchnittstellenUSB, Ethernet, Wlan (nur 2,4 GHz), Wifi-Direkt
DruckersprachenGDI, ESC/P2PCL5c, PCL6, ESC/P-R, PostScript 3, PDF 1.7
Display6,1-cm-Farbdisplay
(ohne Touch)
Textdisplay
TintenserieSerie 405
(Patronen, Pigmenttinten)
Serie 113
(Flaschen, Pigmenttinten)
Serie T04
(Beutel, Pigmenttinten)
Reichweite2.200 Seiten S/W und 1.100 Seiten je Farbe
(350 Seiten Schwarz, 300 Seiten je Farbe im Lieferumfang)
bis 7.500 Seiten S/W und 6.000 Seiten je Farbe
(350 Seiten Schwarz, 300 Seiten je Farbe im Lieferumfang)
bis 11.500 Seiten S/W und 800 Seiten je Farbe maximal
wechselbarer ResttintenbehälterC9345T6714
Weitere Datentechnische Daten
© Druckerchannel (DC)

Verbrauchsmaterial und Folgekosten

Der Workforce WF-7310DTW verwendet die Tintenkartuschen der Serie 405. Die Reichweite der XL-Versionen liegt bei 2.200 Seiten in Schwarz und 1.100 Seiten in Farbe. Zudem gibt es eine mittlere Schwarzkartusche (1.100 Seiten) und kleine Standardpatronen für lediglich 350 S/W- oder 300 Farbseiten nach ISO-Messung.

Zum Lieferumfang gehört ein Satz Startertinte, die nach der ersten Initialisierung auf die Reichweite der kleinen Standardpatronen kommt. Anschließend fällt ein neuer Satz Tinte an, der rund 125 Euro (XL) kostet.

Als weiteres Verbrauchsmaterial gibt es einen vom Benutzer zu tauschenden Resttintenbehälter. Dieser muss von Zeit zu Zeit für rund 26 Euro gewechselt werden.

Die Folgekosten für den recht günstigen Drucker liegen auf einem moderaten bis leicht erhöhtem Level. Der Vorgänger war in S/W etwas günstiger, dafür druckt der Neue nun in Farbe für weniger Geld. Der im Einkauf teurere Brother HL-J6000DW kann spürbar günstiger drucken. Mit massiv geringeren Folgekosten kann man beim etwas leistungsfähigeren Ecotank rechnen.

Tintenabo "ReadyPrint Flex"

Neuerdings sind auch ausgewählte Bürodrucker von Epson mit dem Tintenabo "Readyprint Flex" kompatibel. Im Gegensatz zu HPs populärem "Instant Ink" sogar mit A3-Druckern.

Bei optimaler Ausnutzung kostet eine gedruckte Seite im 100-Seiten-Paket (monatlich fünf Euro) rund fünf Cent. Dabei ist es egal, ob ein vollflächiges Foto oder eine einfache Textseite gedruckt wird. Bei allen Formaten größer als A4 rechnet Epson jedoch zwei Seiten je gedrucktem Exemplar vom Konto ab. Ein Druck in A3+ kostet in diesem Beispiel rund 10 Cent.

Druckkostenanalyse 07/2021*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (50.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*4 (50.000 Seiten)
   
Epson Ecotank ET-16150
 
 
1,0 ct
 
 
0,2 ct
HP Pagewide Color 755dn
 
 
5,6 ct
 
 
1,0 ct
Brother HL-J6000DW und HL-J6100DW (PCL)
 
 
5,7 ct
 
 
1,3 ct
Epson Workforce Pro WF-C8190DW-Serie
 
 
6,4 ct
 
 
0,9 ct
Epson Workforce WF-7310DTW
 
 
9,8 ct
 
 
2,6 ct
Epson Workforce WF-7210DTW (Vorgänger)
 
 
10,1 ct
 
 
2,3 ct
HP Officejet 7110
 
11,6 ct
 
4,1 ct
© Druckerchannel (DC)

Epson ReadyPrint-Flex vs. HP Instant Ink

Garantie und Optionen

Epson gewährt eine Garantie von 12 Monaten ab dem Kauf ohne Seitenbegrenzung. Bei einer speziellen Registrierung binnen 30 Tagen ab dem Kauf gibt es jedoch eine kostenlose Erweiterung der Garantie auf dann drei Jahre. Im Servicefall kommt sogar ein Techniker von Epson ins Haus, oder der Drucker wird direkt getauscht.

*1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*4
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
07.07.21 00:07 (letzte Änderung)
Technische Daten

2 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:42
21:45
21:02
18:10
17:55
Advertorials
Artikel
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 89,99 €1 HP Envy 6032

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,71 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 85,00 €1 Canon Pixma TS705

Drucker (Tinte)

ab 699,00 €1 Epson Ecotank ET-8550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen