1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Kurz notiert
  5. Kurz notiert: Xerox gibt Solid-Ink-Drucker auf

Kurz notiert: Xerox gibt Solid-Ink-Drucker auf: Nie mehr mit Wachsklötzchen spielen

Wussten Sie, dass es neben Tinte und Toner auch ein drittes Material gab, mit dem man Papier bedruckte? Das waren die "Solid-Ink"-Drucker von Xerox.

Vor 1999 kamen die noch aus den Schmieden von Tektronix, bevor Xerox diese Firma und damit die Technologie des Solid-Ink-Drucks übernahm. 17 Jahre später gibt Xerox den Bereich auf, wie Armin Weiler von der Channelpartner heute berichtet.

Anders als beim Tinten- oder Laserdruck arbeiten Solid-Ink-Geräte mit Wachsklötzchen. Und weil das Wachs immer flüssig gehalten werden musste, war der Energiebedarf der Geräte hoch. Das war einer der gravierendsten Nachteile dieser Technologie. Zudem waren die Drucker recht laut und die Seitenkosten zu hoch.

Xerox vermarktete die Geräte als Workcentre-, Phaser- und Colorqube-Drucker. Druckerchannel hat davon einige Modelle getestet, wie etwa das große Kopiergerät Xerox Colorqube 8900 oder den Bürodrucker Phaser 8560DN.

Laut Channelpartner will Xerox die Solid-Ink-Technologie nicht ganz aufgeben - im Office-Druck soll sie indes nicht mehr eingesetzt werden.

11.04.17 17:49 (letzte Änderung)

4 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:23
13:52
13:39
13:22
10:10
21.7.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen