1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Samsung ProXpress C2680FX

News: Samsung ProXpress C2680FX: A4-Multifunktionslaser mit Turbo-Scanner

Samsung stellt mit dem ProXpress C2680FX ein neues Multifunktionsgerät vor. Der flinke Dual-Scanner digitalisiert laut Samsung 60 beidseitig bedruckte Seiten in der Minute – mehr als doppelt so schnell wie der Drucker, der 26 farbige Seiten pro Minute schaffen soll. Auch der automatische, beidseitige Druck ist dank Duplexeinheit möglich.

Hinweis: Für in dieser News vorgestellten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Unterwegs im Samsung-Express" (Jan. 2016) verfügbar.


Für den Preis von 1.379 Euro (UVP) erhält man mit dem ProXpress C2680FX ein Faxgerät, einen Kopierer, einen Drucker und die Scanfunktion. Letztere soll rasante 60 Seiten (auch Doppelseiten) pro Minute scannen und typische Büroaufgaben wie Authentifizierungen direkt im Gerät selbst durchführen können. Zwei Scanzeilen mit CIS-Bildsensoren sollen für hohe Geschwindigkeiten sorgen, da der Scanner die Blätter nicht wenden muss und die CIS-Technik kurze Aufwärmzeiten bei niedrigen Stromverbrauch aufweist. Daher ist diese Technologie für Arbeitsumgebungen mit hohem Scanaufkommen gut geeignet. Nur in der Tiefenschärfe muss die CIS-Sensorik im Vergleich zur teureren CCD-Variante Abstriche machen: nicht ganz plan aufliegende Dokumente erfassen CIS-Sensoren eher schlecht. So können etwa eingescannte Buchseiten in der Buchmitte Unschärfen aufweisen. Zusätzlich verfügt der Scanner über einen automatischen Vorlageneinzug mit 50 Blatt Kapazität und Scan-to-HDD, -USB oder -Email sind ebenfalls vorhanden.

Der relativ große Farbtouchscreen mit sieben Zoll Bildschirmdiagonale (rund 18 cm) weist eine PIN-Funktion auf, die den Zugang zu Druckaufträgen reglementieren kann. Anwender können via Pull-Printing-Funktion den von ihnen versandten Auftrag mit einem persönlichen Code am Gerät zum Druck freigeben. Dieser Schutz ist optional durch ein Kartenlesegerät erweiterbar. Auf der Hardwareseite kann der C2680FX ein GByte Arbeitsspeicher und eine 320 GByte fassende Festplatte vorweisen. Eine Erhöhung des Arbeitsspeichers auf 2 GByte kostet stolze 570 Euro (ca.).

Im Druckverfahren verspricht Samsung 26 farbige oder S/W-Normseiten in der Minute. Eine Duplexeinheit ist vorhanden, sodass beidseitiger Druck möglich ist. In der Grundversion verfügt das Multifunktionsgerät leider nur über ein 250-Blatt Magazin, was für den Büroalltag knapp bemessen ist; 500 Blatt sind erfahrungsgemäß mindestens nötig. Glücklicherweise besteht die Option, ein 520-Blatt-Magazin zum Preis von rund 270 Euro nachzurüsten. Praktisch ist hier, dass Samsung 520 statt den üblichen 500 Blatt Extrakapazität bietet. Das bewirkt, dass das Fach nicht vollständig leer sein muss, bevor ein neuer 500-Blatt-Stapel Druckerpapier eingelegt werden kann. Mit der 50 Blatt fassenden Mehrzweckpapierzufuhr sind insgesamt 820 Blatt maximal verfügbar, wobei die Mehrzweckzufuhr Papier bis 220 g/m² unterstützt. Die Ausgabe fasst 150 Blatt.

Verzichten muss man bei der Normalausstattung auf Wlan-Konnektivität - zum Preis von rund 210 Euro besteht die Möglichkeit zur Nachrüstung. In diesem Zusatzpaket enthalten ist neben der Wlan Netzwerkkarte Samsungs NFC-Pro-System, wodurch Nutzer Druck-, Scan- oder Faxaufträge per Tablet- oder Smartphoneapp aufgeben können. Standardmäßig bietet das Samsung-Gerät USB- und Ethernet-Schnittstellen sowie eine USB-Host-Schnittstelle. Das Multifunktionsgerät ist mit allen gängigen Druckersprachen ausgestattet. Es versteht PCL, Postscript, PDF-Direktdruck und Samsungs hauseigene Sprache SPL-C.

Verbrauchsmaterialien und Druckkosten

Der ProXpress C2680FX arbeitet mit vier Tonerkartuschen, die jeweils die Bildtrommeln integriert haben. Sie kosten je rund 95 Euro und reichen für 3.500 Farb- und 6.500 S/W-Seiten. Die mitgelieferten Startertoner reichen für lediglich 1.500 Farb- und 2.000 S/W-Seiten – zu wenig für ein Gerät dieser Preisklasse. Der ermittelte Seitenpreis ist im Vergleich zur direkten Konkurrenz aber niedrig - nur Kyocera bietet einen noch günstigeren Preis.

Druckkostenanalyse 04/2018*1
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*2 (50.000 Seiten)
Seitenpreis mit
'Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument'*3 (50.000 Seiten)
   
Kyocera Ecosys M6530cdn
 
 
9,1 ct
 
 
1,6 ct
Samsung Proxpress C2680FX
 
 
10,0 ct
 
2,2 ct
Brother DCP-L8450CDW
 
 
12,5 ct
 
 
1,9 ct
Oki MC562dnw
 
 
13,4 ct
 
 
2,1 ct
HP Color Laserjet 500 M570dw
 
13,5 ct
 
 
1,9 ct
© Druckerchannel (DC)

Da Bildtrommel und Kartusche ein einheitliches System bilden, wird erstere bei jedem Wechsel automatisch miterneuert. Ganz umweltfreundlich ist das nicht, jedoch kann eine frische Trommel für ein neues, saubereres Druckbild sorgen. Als einziges weiteres Verbrauchsmaterial gibt es einen Resttonerbehälter, der aber 14.000 Seiten durchhalten soll und rund 30 Euro kostet.

Garantie

Das Multifunktionsgerät hat lediglich ein Jahr Garantie mit Vor-Ort-Reparatur, die man aber auf fünf Jahre erweitern kann.

*1
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*2
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
*3
Schwarzanteil aus ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712 (nur SW)): Mit diesem fünfseitigen Dokument sind Tintendrucker und Farblaser getestet.
15.09.15 07:34 (letzte Änderung)
Technische Daten

51 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:39
18:19
18:06
16:28
16:16
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 929,00 €1 Kyocera Ecosys M6235cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 122,57 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 146,89 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen