Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Brother DCP-7010

Lesertest: Brother DCP-7010: Klein aber fein

Im Folgenden möchte ich meine Eindrücke zum Brother DCP 7010 darlegen. Dieses Gerät habe ich bereits mehrere Jahre erfolgreich genutzt.


Allgemeines

Der Brother DCP 7010 ist ein Multifunktionsgerät (Drucker, Kopierer und Scanner). Er nimmt eine Tonerkartusche auf, die relativ lange ausreicht. Das Gerät kann mit bis zu 250 Seiten Normalpapier gefüllt werden. Dafür ist - wie man im Foto sieht - an der Frontseite im unteren Bereich ein Papierladefach angebracht. Das Einlegen des Papiers geht schnell, einfach und unkompliziert. Das Gerät hat zur Verbindung mit einem PC einen USB-Anschluss und einen herkömmlichen Parallelanschluss.

Drucken

Das Gerät schafft laut Hersteller ca. 20 Seiten pro Minute und ist damit sehr schnell. Die Auflösung beträgt 2400x600dpi. Die Ausdrucke sind in s/w in gewohnter Laserdrucker-Qualität. Textdokumente sehen somit ansprechend aus. Grafiken sind von mässiger Qualität, es fehlen die Farben und dunkle Stellen erscheinen manchmal schnell fast schwarz.


Kopieren

Kopieren (A4) funktioniert sehr gut. Man legt das Dokument nach Deckelöffnung auf die Glasplatte und drückt einen Knopf am Gerät. Hier beträgt die Auflösung 600x300dpi. Bis zu 20 Kopien pro Minute können gemacht werden. Bei schwachen Vorlagen kann es passieren, dass nichts auf der Kopie lesbar ist, dann kann man den Kontrast nachstellen. Ebenso können zu starke Vorlagen mit viel schwarz zu einer unleserlichen Kopie führen.

Scannen

Mit dem Gerät kann man auch Scannen (A4, Flachbettscanner). Es ist kein Einzug vorhanden, d.h. Dokumente müssen auf die Glasplatte gelegt werden, was etwas unpraktisch ist. Der Scanner arbeitet ziemlich langsam im Vergleich zum Drucken, das Ergebnis ist aber ganz in Ordnung. Der Farbscanner hat eine optische Auflösung von 600 x 2.400 dpi und 24 Bit Farbtiefe. Man kann damit in eine PDF-Datei scannen.


Bedienerfreundlichkeit

Das Gerät hat ein übersichtliches Bedienfeld (siehe Foto). Die Knöpfe lassen sich leicht bedienen und auffallend ist die deutsche Bezeichnung der Funktionen, was ja leider nicht bei allen Geräten so ist. Gute Lesbarkeit ist hier sehr bedienerfreundlich.

Design

Das Gerät wiegt ca. 8 kg, ist also sehr leicht im Vergleich zu anderen Geräten. Mit den Maßen 432 x 395 x 253 mm ist das Gerät auch ziemlich kompakt und passt gut in Büromöbel oder größere Schubladen. Das Gerät ist grau, sicherlich keine besonders schicke Mode-Farbe, aber es passt zu traditionellen Computereinrichtungen. Es ist viereckig und die Form ist eher funktionell als stylistisch. Es sieht aus, wie ein schlichter Drucker und wird gut ins Büro etc. hineinpassen ohne unangenehm aufzufallen.

Kosten

Die Anschaffungskosten des Brother DCP 7010 liegen bei ca. 100 Euro. Das Gerät ist also relativ preiswert. Da das Gerät schon etwas älter ist, gibt es wahrscheinlich auch günstigere Online-Angebote. Als laufende Kosten ist der Toner zu sehen, Papier und evtl. Ersatzteile. Es gibt Toner, der für ca. 2500 Seiten ausreicht und eine Patrone kostet ca. 60 Euro. Eine Seite kostet also ca. 0,02 Euro. Das Drucken einer s/w Seite ist somit relativ preiswert. Man braucht nur eine Patrone und kann damit aber nur s/w drucken.

Sonstiges

Das Gerät arbeitet eigentlich sehr zuverlässig. Wenn das Papier ordnungsgemäß eingelegt wurde, gibt es kaum Papierstau oder ähnliche Probleme. Manchmal kommt das Papier allerdings leicht gewellt aus dem Drucker. Schmieren tritt selten auf. Wenn der Toner bald verbraucht ist, sehen die Ausdrucke entsprechend aus, deshalb sollte man darauf achten, rechtzeitig nachzufüllen. Leider schickt bzw. empfängt das Gerät keine Faxe ohne einen PC.


Gesamteindruck

Das Gerät hat mir jahrelang gute Dienste geleistet und ich bin immer noch zufrieden damit. Sicher gibt es heute bessere und modernere Geräte, insbesondere zum Fotodruck, aber dieses Gerät funktioniert auch gut. Es ist praktisch, wenn man wenig Platz zur Verfügung hat und trotzdem multiple Funktionen benötigt. Klein, aber fein. Durchaus gut für das Kleinbüro, die Familie oder für den Studenten. Fazit: Ein gutes Gerät, wenn man nur ab und zu mal Dokumente in s/w drucken oder kopieren möchte bzw. nur gelegentlich mal einzelne Blätter druckt, kopiert oder scannt.

22.07.13 16:03 (letzte Änderung)

5 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:49
12:49
12:40
12:04
11:07
Suche DruckerGast_49633
10:26
Bildeinheit wechseln Gast_49632
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,42 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 220,09 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen