1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Canon Pixma MG2150, MG3150, MG5350, MG6250 & MG8250

News: Canon Pixma MG2150, MG3150, MG5350, MG6250 & MG8250: Canon Pixma-Herbstkollektion 2011

Kurz vor Eröffnung der IFA Anfang September in Berlin stellt Canon seine Drucker-Aufstellung für den Herbst vor. Neben einer neuen Einstiegsserie mit neuen Kombikartuschen fallen die Neuerungen bei den Spitzenmodellen eher mager aus. Auch das Hype-Thema "Cloud" hat Canon umgesetzt.

Update 20.12.2011: Für in dieser News vorgestellten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Alleskönner zwischen 90 und 270 Euro" (16 Seiten) verfügbar.

Die im letzten Jahr vorgestellte MG-Serie hat Canon bei seiner aktuellen Kollektion um zwei Einstiegsdrucker erweitert. Canon hat ihnen neue Patronen mit Einweg-Druckköpfen spendiert. Die neuen Kartuschen mit den Nummern PG-540 und CL-541 (Farbe) sind in ihrer Bauform leicht abgeändert und ab Werk mit etwas weniger Tinte befüllt. Zudem soll die Tinte eine neue Rezeptur aufweisen und laut Canon für den Druck auf Normalpapier optimiert sein.


Neue Kombipatronen: Mehr Füllmenge, niedrigere Seitenkosten

Die neue XL-Schwarzpatrone hat eine um 50 Prozent erhöhte Kapazität und soll auf 600 ISO-Seiten kommen. Zum Vergleich: Die Schwarzreichweite für Canons Büro- oder Fototintendrucker ist mit zirka 330 Seiten deutlich knapper bemessen. Während man mit den neuen XL-Patronen bis zu 20 Prozent gegenüber den Vorgängerkartuschen sparen kann, sind die Standardpatronen aus dem Lieferumfang weniger ausdauernd und führen zu höheren Folgekosten als bisher.

Regalfähig: Canon "Fast Front"

Im Gegensatz zu den Vorgängergeräten kann man die neuen Patronen direkt über die Vorderseite auswechseln und muss den Drucker nicht nach oben öffnen. Der Druckwagen befindet sich hinter einer dünnen Klappe - das ist etwas fummelig, macht die Geräte jedoch schlanker und unterbaufähig.

Ähnlich auch die Papierzufuhr: Auf die hintere Zuführung hat Canon zugunsten einer Front-Zuladung verzichtet. Dabei ist das Papier nicht in einer Kassette untergebracht und liegt damit zum Teil auf dem Schreibtisch. Ein ähnliches Konzept hatte Canon bereits vor einigen Jahren, beispielsweise beim iP3300, verfolgt. Bei längerer Nichtbenutzung hat das den Nachteil, dass eingelegtes Papier wellt, verschmutzt oder die Ecken beschädigt werden können.

Canon Pixma MG2150 und MG3150

Als günstigste Neuvorstellung mit den neuen Patronen und "Fast Front"-Bedienung von der Vorderseite kommt der Pixma MG2150 in den Handel. Der günstige Pixma ergänzt den vom Vorjahr verbleibenden Pixma MP280. Funktional und beim Drucktempo gibt es keine Neuerungen. Auf eine Netzwerkschnittstelle, einer Duplexeinheit oder der Möglichkeit des CD-/DVD-Direktdrucks muss man verzichten. Lediglich ein 7-Segment Display für die Kopienanzahl hat Canon dem Kleinen spendiert.

Für zirka 90 Euro bietet der Pixma MG3150 bei gleichem Gehäuse und geringfügig schnellerem Drucktempo auch Wlan und eine Duplexeinheit zum doppelseitigen Drucken. Wie sein günstigeres Schwestermodell gehören die kleineren Standardpatronen zum Lieferumfang, welche sich dann später gegen die XL-Patronen mit deutlich besserem Preis je Druckseite ersetzen lassen.

Canon Pixma 2011: Kombipatronen-Multifunktionsgeräte Übersicht
Pixma MP280
(seit 2010)
Pixma MG2150Pixma MG3150
Preis (ca.)64 Euro69 Euro89 Euro
Verfügbarkeitbereits verfügbarNovember 2011
TintensystemPG-512, PG-510, CL-513, CL-511
Kombipatronen mit Druckkopf
PG-540, CL-541
Kombipatronen mit Druckkopf
Drucktempo
SW/ Farbe
8,4 / 4,8 ipm9,2 / 5,0 ipm
Scanner1.200 dpi
CIS-Sensor
Papierzufuhr100 Blatt100 Blatt
(offen, von vorne "Fast Front")
SchnittstellenUSBUSB, Wlan
Duplexja
© Druckerchannel (DC)

Neue Single-Ink Flotte: Ab in die Wolke

Von den bisherigen vier Foto-Multifunktionsdruckern mit Einzelpatronen ersetzt Canon nur zwei. Zudem gesellt sich ein weiteres Modell in die 2011er-Kollektion. Neu ist die Integration von Internet-Diensten, wie man es schon von Hewlett-Packard und Lexmark kennt.


Canon Pixma MG5350

Der neue Pixma MG5350 ergänzt die verbleibenden Modelle Pixma MG5150 sowie Pixma MG5250. Gegenüber dem MG5250 hat Canon dem Neuling das voluminöse Gehäuse samt 3 Zoll Farbdisplay und dem etwas höheren Drucktempo vom Canon Pixma MG6150 verpasst. Auf das pfiffige "Intelligent Touch System" hat Canon indes verzichtet. Dabei werden die Tasten, welche für den aktuellen Bedienvorgang nicht benötigt werden, praktischerweise ausgeblendet.

Erstmalig kommt bei Canon eine Webfunktionalität in den Drucker. Mit "PIXMA Cloud Link" kann man das Gerät über die Netzwerkschnittstelle mit der Google-Bilderverwaltung Picasa oder auch Canon-eigenen Druckvorlagen verbinden. Eine eigene Mailadresse wie bei HPs ePrint hat der günstige Pixma nicht.

Mit Vorstellung des Pixma MG5350 senkt Canon auch die unverbindlichen Preisempfehlungen der kleineren Schwestermodelle recht massiv von rund 120 auf 100, respektive von 170 auf 120 Euro beim MG5250. Ein Blick auf die derzeitigen Straßenpreise der bestehenden Modelle lässt jedoch vermuten, dass die offizielle Preissenkungen kaum Wirkung zeigen wird. Der MG5250 ist bereits seit langem für unter 100 Euro erhältlich - 40 Prozent unter der alten UVP.

Pixma MG6250 und MG8250

Der Pixma MG6250 als Nachfolger des MG6150 bekommt ein dezent verändertes Gehäuse. Das üppige Funktionsangebot des Druckers mit Grautinte für farbstichfreie S/W-Fotos bleibt komplett erhalten. Zwei Papierzufuhren, Duplexdruck, großes Farbdisplay und Netzwerkzugänge gehören zum Standard.

Beim Topmodell Pixma MG8250 hat sich Canon ein paar mehr Gedanken gemacht. Das Gehäuse ist nicht mehr in einer empfindlichen Klavierlackoptik ausgeführt, sondern kommt in komplett mattierter Oberflächer daher. Der Griff des Scannerdeckels hat auf der Oberseite eine metallische und auf der Griffseite eine hochwertig lederartige Anmutung.

Gegenüber dem deutlich günstigerem MG6250 grenzt sich der MG8150-Nachfolger durch ein größeres Display und einer Durchlichteinheit für Negativfilme oder Dias ab. Mit dieser Funktion steht der Canon derzeit alleine da.

Wie auch der neue MG5350 verfügen die beiden Top-Modelle über die Webfunktion "PIXMA Cloud Link". Als Erweiterung verspricht Canon ab November 2011 zusätzlich eine Einbindung von Googles proprieäterem Dienst Cloud-Print. Ähnlich wie bei HP ePrint lassen sich Dokumente oder auch Fotos von mobilen Geräten auf dem heimischen Drucker übers Internet ausgeben. Im Gegensatz zur HP-Lösung benötigt man dafür keine spezielle Mailadresse, ist aber derzeit auf den Google-eigenen Browser Chrome abhängig. Für den mobilen Druck ist auch bei Google-Cloud-Print kein Treiber notwendig.

Canon Pixma 2011: Single-Ink Foto-Multifunktionsgeräte Übersicht
Pixma MG5150
(seit 2010)
Pixma MG5250
(seit 2010)
Pixma MG5350Pixma MG6250Pixma MG8250
Preis (ca.)99 Euro119 Euro149 Euro199 Euro319 Euro
Verfügbarkeitbereits verfügbarSeptember 2011Oktober 2011
Tintensystem3 Farbtinten + 2 Schwarztinten (Foto, Text)
PGI-525, CLI-526
4 Farbtinten inkl. Grau + 2 Schwarztinten (Foto, Text)
PGI-525, CLI-526
Drucktempo
SW/ Farbe
9,7 / 6,1 ipm11,0 / 9,3 ipm12,5 / 9,3 ipm
Internet-
anbindung
Cloud LinkCloud Link und Google Cloud Print
Scanner1.200 dpi
CIS-Sensor
2.400 dpi
CIS-Sensor
4.800 dpi
CIS-Sensor
4.800 dpi
CCD-Sensor
mit TPU*1
Display2,4 Zoll3,0 Zoll3,5 Zoll
SchnittstellenUSBUSB, WlanUSB, Ethernet, Wlan
Papierzufuhr150 Blatt aus Kassette (staubgeschützt)
& 150 Blatt von offener, hinterer Zufuhr
Duplexja
CD/DVD-Druckja
© Druckerchannel (DC)

Druckkosten und Reichweiten

Wie bisher setzt Canon auf die 2010 vorgestellten Textschwarz-Patronen PGI-525 sowie die farbigen CLI-526. Während die Farbpatronen mit einer gemittelten Reichweite von rund 450 Seiten noch ausreichend erscheinen, bietet Canon für Textdrucke lediglich die kleinen Standardpatronen mit 330 Seiten nach ISO-Norm an.

Auch die Druckkosten befinden sich nur im Mittelfeld und werden sogar von den neuvorgestellten Druckern mit Kombikartuschen überholt. Den neuen Druckern mit Kombi-Farbkartuschen und Einweg-Druckkopf kann Druckerchannel vergleichsweise günstige Folgekosten bescheinigen.

Druckkostenanalyse 11/2017*2
Seitenpreis mit
'ISO-Farbdokument'*3 (10.000 Seiten)
  
Kodak ESP C310
 
 
9,4 ct
Epson Stylus Office BX525WD
 
 
10,3 ct
Canon Pixma MG2150/ MG3150
 
 
11,5 ct
HP Photosmart B010a
 
 
13,7 ct
Brother DCP-J925DW
 
 
13,8 ct
Canon Pixma MP280
 
 
13,8 ct
Canon Pixma MG5350
 
 
14,0 ct
HP Photosmart Premium C310a
 
 
14,2 ct
Canon Pixma MG6250/ MG8250
 
 
16,4 ct
Brother DCP-J125
 
 
21,2 ct
Lexmark Interact S605
 
 
21,6 ct
Epson Stylus SX130
 
23,8 ct
© Druckerchannel (DC)
Canon Pixma 2011: Kombipatronen-Multifunktionsgeräte Übersicht
Reichweite
in Seiten
Preis
inkl. MWSt.
(max.) Preis je Seite
Generation bis 2010 (und MP280)
PG-510
Schwarz
ca. 22017,49 €8,0 Ct.
PG-512
Schwarz XL
ca. 40021,99 €5,5 Ct.
CL-511
3-Farb
ca. 24022,49 €9,2 Ct
CL-513
3-Farb XL
ca. 34026,99 €7,7 Ct.
Generation ab 2011 (außer MP280)
PG-540
Schwarz
ca. 18016,49 €9,1 Ct.
PG-540XL
Schwarz
ca. 60024,99 €4,2 Ct.
CL-541
3-Farb
ca. 18021,99 €12,2 Ct.
CL-541XL
3-Farb
ca. 40024,99 €6,2 Ct.
© Druckerchannel (DC)

*1
Durchlichteinheit
*2
Diese Tabelle wird automatisch aktualisiert.

Preise

Alle Preise sind Preisempfehlungen der Hersteller (UVP).

Kosten & Starterreichweite

In die Druckkosten kalkulieren wir anteilig verbrauchte Materialien auch nur anteilig hinein. Weiterhin berücksichtigt Druckerchannel die Starterreichweiten - diese werden vom Druckvolumen abgezogen und reduzieren somit die durchschnittlichen Seitenkosten.

*3
ISO-Farbdokument (ISO/IEC 24712): A4-Farbdokument (fünfseitig) auf Normalpapier in Standardqualität.
10.01.12 15:38 (letzte Änderung)
Technische Daten

104 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:29
15:10
12:07
10:10
08:40
20:27
16.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 209,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G1500

Drucker (Tinte)

ab 142,49 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 351,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen