Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. News: Mobiles Drucken mit HP ePrint

News: Mobiles Drucken mit HP ePrint: Mein Drucker hat 'ne Mailadresse

Neue HP-Drucker lassen sich mit dem Internet verbinden und haben eine eigene E-Mail-Adresse - das nennt HP "ePrint". Druckerchannel berichtet über Sinn und Unsinn dieser Idee.

Mit der ePrint-Funktion soll man von überall aus drucken können. Dazu bekommt der Drucker eine eigene Mailadresse. An diese kann man - egal, wo man sich gerade befindet - Dokumente zum Drucken schicken. Die Mailadresse bekommt der Drucker zugewiesen, wenn man sich bei HP für den Dienst registriert.

Das geht aber nur mit Druckern, die die neue ePrint-Funktion unterstützen. Das sind die neuen HP-Photosmart-Drucker, zum Beispiel der HP Photosmart Wireless B110a und andere Geräte, die im September 2010 erscheinen werden (Photosmarts, Officejets, Laserjets und sogar ein Designjet). Senden kann man die Mails von jedem normalen Mail-Programm und von Smartphones mit Mailfunktion.

Ist dem Drucker eine Mailadresse zugewiesen, kann jeder, der sie kennt, Texte, Bilder oder Dokumente zu dem Gerät schicken - eine neue Quelle für Spam. Um dem vorzubeugen, kann man bei HP angeben, welche Absender-Mailadressen der Drucker akzeptiert (Whitelist) oder sagen, welche er nicht akzeptieren soll (Blacklist). Damit ist sichergestellt, dass zum Beispiel in einem Büro nur die Mitarbeiter auf den ePrint-Drucker zugreifen dürfen. Aber vorsicht: Eine Absender-Mailadresse lässt sich problemlos manipulieren.

Ein weiterer Nachteil: Die Mailadresse, die man zugewiesen bekommt, ist dermaßen kryptisch, dass man sie sich unmöglich merken kann. Sie sieht dann zum Beispiel so aus:

  • 48d8u5zdic62u76oji@hpeprint.com

"Zurzeit ist ePrint kostenlos", so HP. Das könnte bedeuten, dass für diesen Dienst früher oder später ein Obolus fällig wird.


Heise meint

So sehr ich auch nachdenke, mir fällt nichts ein, wie man ePrint sinnvoll nutzen könnte. Von unterwegs will ich mir nichts an den Drucker schicken - das mache ich viel einfacher und schicke es an meine Mailadresse. Im Büro kann ich dann immer noch entscheiden, ob ich das Dokument drucken will oder nicht.

Zudem muss der Drucker ständig mit dem Internet verbunden sein. Wie HP dann das Gerät abfragen kann und meine Nutzung kontrolliert, steht in den Sternen.

Auf einer HP-Veranstaltung haben die Produktmanager dann doch noch zwei Verwendungsmöglichkeiten genannt: Man ist im Hotel und will sein Flugticket drucken, das sich auf dem Smartphone befindet (ich checke direkt mit dem Samrtphone ein). Oder man schickt aus dem Urlaub keine Postkarte mehr, sondern sendet ein Foto mit Urlaubsgrüßen direkt an den Drucker seiner Freunde - die bezahlen dann quasi das Porto dafür in Form von verdruckter Tinte (ich wäre sauer, wenn andrere meine Tinte verdrucken).

Ergo: ePrint ist eine witzige Idee, aber unnötig und eher gefährlich. Denn richtig sicher ist die ganze Sache nicht. HP hat eine ganze Reihe neuer Drucker (vom Billigdrucker bis zum Profigerät) damit ausgestattet - wie man es nutzen soll, weiß HP indes noch nicht.

Apps sind gefragt

Das iPhone macht's vor, alle anderen ziehen nach. Auch HP stattet seine Drucker nun mit Apps aus. Damit lassen sich zum Beispiel Nachrichten, Kalender, Sudokus, Wettervorhersagen oder Formulare drucken. Das kann nützlich sein. Allerdings ließe sich das vom PC ebenso einfach steuern.

Nachdem Lexmark bereits Apps anbietet (dort heißen sie "Smart Solutions", DC berichtete), musste HP wohl nachziehen und ebenfalls Apps auf dem Druckerdisplay zum Anklicken bieten.

Mit ePrint und Apps versuchen HP und andere Druckerhersteller lediglich, neue Kaufanreize zu bieten. Zudem sollen die Funktionen den Anwender zum Drucken verleiten. Wirklich nötig sind beide Funktionen aber nicht.

Haben Sie Ideen zur Nutzung von ePrint? Dann teilen Sie uns Ihre Idee mit, indem Sie unten auf „Ihre Ideen zu ePrint“ klicken.

06.01.11 08:23 (letzte Änderung)

54 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:27
12:24
11:12
10:10
08:04
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen