1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Know-How
  4. Vergleichstest: Günstige Printserver für Drucker und AIOs

Vergleichstest Günstige Printserver für Drucker und AIOs: Edimax PS-1210MFn / Logilink PS0005B

von Stefan Wischner

Vom Funktionsumfang her ähnelt der rund 60 Euro teure Edimax PS-1210MFn dem Printserver von D-Link. Das heißt: Neben der TCP/IP-Druckfunktion des jeweiligen Betriebssystems, mit dem sich Nicht-GDI-Drucker direkt bedienen lassen, unterstützt er über eine USB-Simulation auch GDI-Drucker und Multifunktionsgeräte inklusive Scan-Funktion.

Vom Design her etwas biederer, in Sachen Lieferumfang sparsamer (kein Netzwerkkabel in der Verpackung) zeichnet er sich äußerlich vor allem durch die verstellbare Stabantenne aus. Die sorgte im Test für eine merklich größere Sende- und Empfangsleistung. Der angesteuerte Drucker durfte einen Raum weiter (eine Wand und etwa vier Meter mehr) stehen als beim D-Link-Gerät.

Zweieiige Zwillinge: Logilink PS0005B und Edimax PS-1210MFn

Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns noch ein Gerät vom Technik-Versender Pearl. Der Logilink PS0005B für rund 50 Euro ähnelt von seinen Eckdaten her stark dem Edimax PS 1210MFn.

Und in der Tat: Nach der Installation der Software war klar: Beide Geräte sind weitgehend baugleich. Das bestätigt sich auch im folgenden Test, in dem der Logilink exakt dieselben Eigenheiten an den Tag legt, wie sein Verwandter. Aber von vorne:

Installation mit kleinen Fallen

Die beigelegte Schnellinstallationsanleitung im Papierformat hilft nur Anwendern mit englischen Sprachkenntnissen – eine deutsche gibt es nur als PDF-Dokument auf der beigelegten CD.

Das Installationsprogramm führt recht problemlos durch die Einrichtung, beachtet man zwei Eigenheiten: Zum einen ist für die Konfiguration der Wlan-Daten zunächst einmalig eine kabelgestützte Verbindung per Switch oder Router vonnöten – doppelt schade, dass ein Netzwerkkabel nicht zum Lieferumfang gehört. Zum anderen sieht die Default-Einstellung eine feste IP-Adresse im Netz vor – noch dazu ohne Erkennung der bestehenden Netzparameter. Das führt zum Vorschlag eines falschen Subnetzes. Hier hilft nur ein korrigierender Eingriff oder der Wechsel auf die vorhandene DHCP-Option zur automatischen Adressvergabe vom Server oder Router. Letztere wäre als Standardeinstellung vor allem für Laien sinnvoller.

USB-Simulation etwas hakelig

Wie die anderen Testkandidaten auch beherrscht der Edimax PS-1210MFn die TCP/IP-Druckausgabe von Windows, Mac und Linux auf Druckern mit eigener Datenaufbereitung via Postscript oder PCL, also auf Nicht-GDI-Druckern. Die Dokumentation der entsprechenden System-Einstellungen versteckt sich allerdings recht gut im PDF-Handbuch.

Die Lan-weite Nutzung von Multifunktions- und GDI-Druckern ermöglicht der USB-to-Lan-Treiber, hier "MFP-Manager" getauft. Neben der Standardfunktion, einen exklusiven Link zum Printserver zum Drucken oder Scannen herzustellen, bietet das Tool einige nützliche Zusatzfunktionen. So lässt sich eine Autotrennung bei Inaktivität mit einstellbarer Zeitspanne einstellen oder eine automatische Verbindung (falls der Printserver gerade frei ist) bei Starten eines Druckauftrages einleiten.

In der Praxis zeigte sich der MFP-Manager gelegentlich zickig. Die automatische Trennung funktionierte nicht immer, den aktuellen Verbindungsstatus zeigt der Edimax unzuverlässig an. So bietet das Tool etwa einen "Disconnect" an, obwohl keine Verbindung aktiv ist und korrigiert die Anzeige nach einem Klick auf "Refresh" – manchmal auch umgekehrt. Dabei spielte es keine Rolle, ob die Anbindung per Netzwerkkabel oder Wlan erfolgt. Mehrfach im Test ließ sich der Printserver erst nach einem Reset zur Zusammenarbeit bewegen – vor allem die Rückkehr von Windows aus dem Ruhezustand schien auf dem Testsystem Probleme zu bereiten.

Fazit: Quasi identisch sind die beiden Printserver Edimax PS-1210 MFn und Logilink PS0005B. Beide sind ein funktionell kompletter Printserver mit guter Wlan-Leistung aber einigen Nicklichkeiten in Sachen Installation und Software.

01.06.11 07:45 (letzte Änderung)
1Jeden Drucker ins Netzwerk bringen
2Printserver: Grundlagen, Vor- und Nachteile
37Links NAS-/Print-Server
4D-Link DPR-1040
5Edimax PS-1210MFn / Logilink PS0005B
6SEH PS03a
7Testergebnisse und technische Daten

20 Wertungen

 
Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Jetzt Ihre leeren Toner+Tinten verkaufen

Leere Druckerpatronen zum Recycling verkaufen lohnt sich: Mit unserem Ankauf machen Sie Ihren Müll zu Geld. Mehr Infos...

www.geldfuermuell.de

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:45
19:38
19:22
19:21
Duplex ScannerGast_59133
18:03
13:46
11:04
10:48
Toner desche
Advertorials
Artikel
03.08. EP 1 536 297 B1: Canon verliert Patent zur Aufbereitung von Tonerkartuschen
02.08. HP Officejet Trade-​In 2021: Bis zu 50 Euro Prämie für Altgerät beim Bürodrucker-​Kauf
29.07. HP+ Einrichtung mit der Smart App: Bitte entscheiden Sie sich jetzt!
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 377,39 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 245,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 98,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,00 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 525,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 227,99 €1 Epson Workforce WF-7830DTWF

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 129,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3825DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 549,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen