1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Multifunktion
  6. Kodak ESP 7 Dauertest: Fotodruck (Woche 4)

Kodak ESP 7 Dauertest: Fotodruck (Woche 4): Testprotokoll Leser #6

Vergleichsdrucker dieses DC-Lesers: Canon Pixma iP1600

Positiv

  • Geschwindigkeit
  • Feinste Nuancen bei einer Farbe wurden exakt wiedergegeben

Negativ

  • Keine Möglichkeit, mehrere Bilder bei der Auswahl zu überspringen (bei 300 Fotos auf der Speicherkarte sehr mühsames Suchen)
  • „Belichtungsausgleich“ (am Gerät) zeigt keine erkennbaren Verbesserungen

Ausführliche Erfahrungen

Bedienung & Funktionen beim Fotodruck am Gerät (Pictbridge, Speicherkarte): Sämtliche ausprobierte Kartenslots (XD, SD, CF) funktionierten tadellos und alle Fotos auf der Speicherkarte wurden erkannt. Am Gerät direkt hat man leider nur die Möglichkeit je ein Bild vor und ein Bild zurück zu gehen. Da auf der Speicherkarte über 300 Bilder waren, empfand ich es als sehr nervig jedes Einzelne bis zum gewünschten Foto durchzuklicken. Es wäre sehr praktisch, wenn man dies in größeren Schritten vornehmen könnte.

Man kann mehrere Bilder gleichzeitig anwählen und für den Druck speichern. Zudem hat man die Möglichkeit ein Foto zu drehen und die Qualität des Druckes zu bestimmen. Es gibt weiterhin einen Modus „Belichtungsausgleich“. Ich habe ein Bild mit und ein Bild ohne diesen Modus gedruckt, konnte jedoch keinen Unterschied ausmachen (auch 2 andere Personen nicht). Für mich ist diese Funktion somit nicht wirklich hilfreich gewesen. Schwarzweißdruck kann man ebenfalls am Gerät einstellen.

Bedienung & Funktionen beim Fotodruck über die Kodak Software / Treiber: Beim Fotodruck mit der Kodak-Software hat man natürlich weitaus mehr Optionen. Über die mitgelieferte Software kann man die wichtigsten Einstellungen vornehmen. Die Bearbeitungsmöglichkeiten bzw. das Ergebnis dieser halten sich für Detailarbeiten jedoch in Grenzen, sodass man wahrscheinlich meist zu einer separaten Bildbearbeitungssoftware greift. Für kleine Änderungen (Beschnitt, kleine Helligkeitskorrekturen etc.) reicht die Software aber aus. Generell würde ich mich aber schon aufgrund der, wie bereits mehrfach beschrieben, fehlenden Funktion des „Rückgängig machen“ für eine externe Software entscheiden.

Qualität Fotodruck: Bei der Qualität gibt es eigentlich nicht viel zu meckern. Die Farbwiedergabe entsprach der Bildschirmausgabe und war von sehr guter Qualität. Kein Verschmieren. Alles war sofort trocken. Unterschiedliche Töne einer Farbe wurden in feinen Nuancen dargestellt. Selbst kleine Unterschiede von z.B. Blautönen (Wasserfotos) wurden exakt wiedergeben. Toll.

Beim Schwarzweißdruck gibt es nur Abstriche dahingehend, dass manche Fotos etwas blasser ausfallen und Schwarztöne manchmal eher gräulich erscheinen. Minimal, dennoch sichtbar.

Schade das die Qualität beim Dokumentendruck – Text mit integriertem Foto - (Thema der letzten Woche) nicht annähernd vergleichbar ist mit der des reinen Fotodrucks.

Geschwindigkeit Fotodruck: Bei der Geschwindigkeit gibt es nun wirklich nichts zu beanstanden. Jedenfalls nicht, aus meiner Sicht. Super schnell-> bin begeistert.

25.08.09 10:27 (letzte Änderung)
1Bei Fotos "gut" abgeschnitten
2Testprotokoll Leser #1
3Testprotokoll Leser #2
4Testprotokoll Leser #3
5Testprotokoll Leser #4
6Testprotokoll Leser #5
7Testprotokoll Leser #6
8Testprotokoll Leser #7
9Testprotokoll Leser #8
10Testprotokoll Leser #9
11Testprotokoll Leser #10
Technische Daten & Testergebnisse

0 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:45
08:17
22:55
22:29
20:59
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen