1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für das Büro
  5. Drucker
  6. Test Business-Inkjet: Epson B-500DN

Test Business-Inkjet: Epson B-500DN: Die Ausstattung

Die beiden Business-Inkjet-Modelle heißen B-300 und B-500DN - erstmals hat Epson damit "Stylus" aus dem Namen der Tintendrucker gestrichen. Die beiden Neuen unterscheiden sich in vier wichtigen Merkmalen:

  • Der B-300 besitzt kein Status-Display
  • Der B-300 hat keine Netzwerkschnittstelle
  • Der B-300 hat keinen Duplexer (ist aber nachrüstbar)
  • Der B-300 kann nur die Patronen mit geringer Füllmenge aufnehmen
Epson Business Inkjet: Technische Daten
Epson B-300Epson B-500DN
Preis (ca.)365 Euro620 Euro
DruckformatDIN-A4
DrucksystemPiezodruckkopf (bis zu 3-Pl-Tropfen), Durabrite-Pigmenttinte
Düsenkonfiguration360 Schwarzdüsen, 3x360 Farbdüsen
Duplexeinheitoptionalja
Ethernetneinja
Papierzufuhr150-Blatt-Einzug (oben) + 500-Blatt-Kassette
© Druckerchannel (DC)

Papiermanagement

Die Epson-Business-Inkjet-Drucker haben zwei Papierfächer: Eine Kassette mit 500 Blatt Kapazität und einen Schacht hinten für nochmals 150 Blatt. Damit sind die Drucker auch für höheres Druckaufkommen bereits in der Grundausstattung gut gerüstet. Weitere Kassetten lassen sich nicht installieren.

An der Rückseite ist beim B-500DN bereits in der Grundausstattung die Duplexeinheit installiert, die das Papier im Gerät automatisch wenden kann. Der B-300 kommt ohne Duplexer, der lässt sich aber nachrüsten.

Das Menü

Den B-500DN kann man problemlos und ohne Handbuchstudium bedienen. Das zweizeilige Display gibt Auskunft über die Tintenfüllstände. Zudem lassen sich verschiedene Einstellungen vornehmen.

Die Tintenpatronen

Die Installation der Tintenpatronen ist einfach. Ein grauer Hebel rechts verriegelt die Kartuschen - wer Patronen austauschen will, muss sie zunächst entriegeln. Alle Infos zu den Verbrauchsmaterialien stehen auf Seite 5 dieses Tests.


Die Schnittstellen

Fürs Büro ist eine Netzwerkschnittstelle (Ethernet) mittlerweile üblich. So hat Epson den B-500DN serienmäßig mit einer USB- und mit einer Netzwerkschnittstelle ausgestattet.

Beim günstigeren B-300 hat Epson den Rotstift angesetzt und Ethernet eingespart. Der B-300 lässt sich nur über USB anschließen.

Interner Webserver

Auf den B-500DN, der über eine Netzwerkschnittstelle verfügt, kann man mittels Browser zugreifen. Der interne Webserver zeigt Infos und lässt verschiedene Einstellungen zu.

Der Piezo-Druckkopf

Die "Business-Inkjet"-Serie hat einen neuen, ein Zoll (2,54 Zentimeter) breiten Druckkopf, der die Tinte aus 360 Schwarzdüsen und 3x360 Farbdüsen aufs Papier feuert. Die Düsen können Tröpfchen zwischen drei und elf Pikoliter Picoliter ausgeben. Zum Vergleich: Der D120 hat nur 60 Düsen pro Farbe.

Mit einer neuen Druckkopf-Beschichtung, die Epson mit dem Stylus Pro 11880 eingeführt hat, sollen Düsen seltener verstopfen. Zusätzlich sind die Geräte mit einer automatischen Erkennung von verstopften Düsen ausgestattet - erkennt das Gerät eine zugesetzte Düse, reinigt sich der Druckkopf automatisch. Die neue TFP-Technik zur Erhöhung der Düsendichte kommt indes noch nicht zum Einsatz.

11.08.08 13:02 (letzte Änderung)
1Erstklassiger Bürodrucker
2Das ist im Lieferumfang
3Die Ausstattung
4Beim Druck zu laut
5Das Verbrauchsmaterial
6Die Druckkosten
7Druckqualität und -tempo: Fotodruck
8Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
9Druckqualität und -tempo: Textdruck
10Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

126 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:04
07:32
07:30
07:29
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen