1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Epson Aculaser C2600N

Epson Aculaser C2600N: Nur Schwarz drucken


Die Geräte können mit nur einer Schwarz-Kartusche (Modus S/W), vier Schwarzkartuschen (Modus 4 x S/W) oder einer Schwarz-Kartusche und drei Farbkartuschen (Modus Color) drucken. Dabei sind alle Geräte baugleich, nur im Treiber und im Menü sind Umstellungen erforderlich.

Schwarz drucken

Als zusätzliche Besonderheit druckt die C2600er-Serie auch noch weiter, wenn eine Farbkartusche leer ist, allerdings nur in Schwarz. Andere Geräte verweigern so lange den Dienst, bis die leere Farbkassette ersetzt ist.

Bäumchen wechsel dich

Da der Wechsel des Druckverfahrens nicht so ganz einfach von der Hand geht, ist er nachfolgend genauer beschrieben, gleichzeitig auch als Entscheidungshilfe, ob der Aufwand sich lohnt, einen Drucker zu haben, der sowohl bis zu einer Soll-Reichweite von 20.000 S/W-Seiten (Modus 4 x S/W) als auch als Farblaser (Modus Color) bis zu 5.000 Seiten farbig drucken soll.

2600er-Serie

Die Drucker der Serie ohne das C für color im Namen haben keine Farbkartuschen im Lieferumfang, ihre Auslieferung erfolgt mit nur einer Schwarz-Kartusche mit voller Füllung (Soll-Leistung 5.000 Seiten).

Soll das Gerät auch farbig drucken, ist folgende Einstellung im Menü erforderlich:
Im Menü auf
"Modus-Konfiguration"
und dann
"Farbmodus ändern"
wählen.

Im Display erscheint nun die Aufforderung, eine bestimmte Farbkartusche (Y, M oder C) einzusetzen.

Dazu öffnet man die vordere Druckerklappe, setzt die richtige Kartusche ein und schließt die Klappe wieder. Das Tonerkarussell, auch "Revolver" genannt, dreht sich nun geräuschvoll in die Position für die nächste Tonerkartusche. Die nächste Farbe ist im Display abzulesen. Klappe auf, richtige Kartusche einsetzen, Klappe zu. Und so weiter, bis auch die letzte Farbkartusche eingesetzt ist.

Dabei meckert das Gerät auch nicht, wenn man angebrochene mit vollen oder Starter-Kartuschen mit den voll befüllten mischt.

Treiber raus, Treiber rein

Als Windows-Benutzer ist man jetzt gut dran, es kann gleich losgehen. Beim Mac-Nutzer dauert es etwas länger: Alle Anwendungen schließen, den Drucker im "Print Setup Utility" oder im "Print Center" löschen und dann erneut registrieren.

Das Gerät ist nun zum Farbdruck bereit. Ist eine Farbkartusche leer, kann das Gerät in S/W weiterdrucken, nur dann nützlich, wenn die folgenden Druckjobs nur S/W-Anteile enthalten.

C2600er-Serie

Die Serie mit dem C im Namen (C für color) hat im Auslieferungszustand eine Schwarzkartusche mit einer Soll-Reichweite von 5.000 Seiten und drei Farbkartuschen (C,M,Y) mit jeweils 2.000 Seiten. Man kann also sofort farbig loslegen, wenn auch nur mit begrenzter Lebensdauer, die vollen Farbkartuschen sind mit Toner für 5.000 Seiten (Soll) gefüllt.


Umrüsten auf vier Schwarzkartuschen

Das Verfahren funktioniert mit einer oder mit vier schwarzen Kartuschen. Sofern sich Farbkartuschen im Gerät befinden sind sie erst zu entnehmen. Befehle dazu befinden sind im Menü "Modus-Konfiguration".

Jetzt folgt das Einsetzen der vier Schwarzkartuschen.

Man setzt eine Schwarzkartusche nach der anderen ein (Klappe auf, Einsetzen, Klappe zu). Das Gerät ist nun bereit zum S/W-Druck. Im Treiber darf man nicht vergessen, von eventuell eingestelltem Modus "Farbe" auf "Schwarz" zu stellen, sonst gibt es eine Fehlermeldung.

Vorsicht

Einen Haken hat das Ganze: Die Anzeige der restlichen Tonermenge ist nicht genau, möglicherweise meldet sich die (fast) leere Schwarz-Kartusche nur durch ein verschlechtertes Druckbild. Dann wechselt sie aber auch nicht zur nächsten Kartusche. Die leere muss man ausdrücklich im Menü "Moduskonfiguration" deaktivieren, erst dann erfolgt der Wechsel zur nächsten Patrone.

04.07.07 14:03 (letzte Änderung)
1Schwarz-buntes Karussell
2Die Ausstattung
3Achtung bei Vista-Treibern
4Nur Schwarz drucken
5Die Verbrauchsmaterialien
6Die Druckkosten
7Druckqualität und -tempo: Farbdruck
8Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
9Foliendruck, Kalibrierung
10Druckqualität und -tempo: Textdruck
Technische Daten & Testergebnisse

15 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:42
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen