1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. Epson Aculaser C2600N

Epson Aculaser C2600N: Schwarz-buntes Karussell

von ULRICH JUNKER
Seite « Erste« vorherigenächste »

Epson stellte mit dem Epson Aculaser C1100 einen Farblaser mit extrem günstigen Druckkosten vor. Eine schnellere Variante, der Epson Aculaser C2600N, ist jetzt im Test und verblüfft mit einer interessanten Druckkonzeption:

Die Varianten ohne das C (C für Color, Farbe) im Namen sind S/W-Laser, die bei Bedarf auch in Farbe drucken können. Man kann entweder drei Farbkartuschen oder maximal vier Schwarzkartuschen einsetzen. Die Auslieferung erfolgt mit nur einer Schwarztoner-Kartusche.

Die Serie mit dem C am Anfang hat die gleichen Druckleistungen, ist sowohl für den S/W- als auch für den Farbdruck konzipiert und arbeitet auch dann (im S/W-Modus) weiter, wenn einer der Farbtoner aufgebraucht ist. Im Unterschied zu der Serie ohne das C im Namen befindet sich auch Farbtoner im Auslieferungszustand.

Wie sich das Drucken mit vier Schwarzpatronen (mit einer Soll-Reichweite von dann 20.000 Seiten) in der Praxis bewährt, ist auf Seite 4 zu lesen.

Die Farblaser gibt es mit zusätzlichen Optionen, vom automatischen Duplexdruck bis zu einer zusätzlichen Papierkassette. Mehr dazu auf Seite 2.

Alle Geräte der Serie sind netzwerkfähig und zusätzlich über USB 2.0 und eine parallele Schnittstelle anschließbar. Die Druckgeschwindigkeit soll bei 30 Seiten pro Minute (ppm) in S/W und 7,5 ppm bei Farbe liegen.

Im Test ist der Epson Aculaser C2600N, der für etwa 870 Euro zu haben ist. Die Preise liegen zwischen 800 und 1.000 Euro.

Druckerchannel-Fazit

Vier S/W-Kartuschen lassen sich gleichzeitig in den Epson Aculaser C2600N einsetzen. Dann hat man einen schnellen S/W-Laser mit hoher Reichweite.

Wer den Drucker als Farblaser einsetzen will, kann einen Satz Farbtoner installieren und verfügt dann über einen recht gemächlich arbeitenden Farbdrucker.

Die Druckqualität ist selbst mit der niedrigen Auflösung von 300 dpi noch gut, und die Ausdrucke in Graustufen beeindrucken durch saubere Übergänge.

Die Geräte sind schnelle S/W-Laser mit Farboption und bieten sich für kleine bis mittlere Arbeitsgruppen an, die mit der Priorität S/W-Druck arbeiten.

06.03.08 11:46 (letzte Änderung)
« Erste Seite« vorherige Seitenächste Seite »
1Schwarz-buntes Karussell
2Die Ausstattung
3Achtung bei Vista-Treibern
4Nur Schwarz drucken
5Die Verbrauchsmaterialien
6Die Druckkosten
7Druckqualität und -tempo: Farbdruck
8Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
9Foliendruck, Kalibrierung
10Druckqualität und -tempo: Textdruck
Technische Daten & Testergebnisse

15 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:01
07:59
07:58
03:05
23:58
21:14
14:57
14:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 379,14 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 201,03 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 450,42 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 68,14 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 243,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,68 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 285,80 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

  HP Sprocket Select

Mobiler Fotodrucker (Thermo)

ab 230,84 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen