Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Drucker
  6. HP Color Laserjet CP4005N

HP Color Laserjet CP4005N: Foliendruck, Duplexdruck, Kalibrierung


Foliendruck

Der Druck von Folien (Transparentfolien und opake*1 Folien) gelingt sowohl in Graustufen als auch farbig fehlerfrei.

Besser von unten

Reflektive Overheadprojektoren (Licht strahlt von oben auf die Folie) können schlechtere Projektionsergebnisse erzielen als Standard- Overheadprojektoren, bei denen das Licht von unten durch die Folie scheint.

Die Dicke der Folien sollte größer als 0,13 Millimeter sein, die maximale Stapelhöhe im Fach 1 nicht mehr als 10 Millimeter betragen. Im Fach 2 und in der optionalen Papierkassette darf der Stapel bis zu 56 Millimeter hoch sein.

Die Fixiertemperatur von 190 Grad müssen die Folien unbeschadet aushalten, sonst gibt es fast sicher einen Stau und möglicherweise verklebt die Folie mit der Fixiereinheit. Letztere ist dann nicht mehr zu gebrauchen.

Was sonst noch beim Foliendruck zu beachten ist, beschreibt Druckerchannel unter anderem beim Test des HP Color Laserjet 2600N auf Seite 5.

Duplexdruck

Druckerchannel testet auch die Duplexeinheit des Color Laserjet CP4005DN. Das Testgerät druckt im Kopiermodus (Farbe) beim automatischen beidseitigen Druck noch schneller als beim einseitigen Druck: 26 Seiten pro Minute (ppm = pages per minute). Im S/W-Modus sind es immerhin noch 27 ppm.

Die Genauigkeit der Übereinstimmung von Vorder- und Rückseite schwankt zwischen Null und 1,5 Millimetern, das ist für viele Druckjobs ausreichend.

Kalibrierung

Registrierungsfehler können nach einem Tonerwechsel oder dem Transport des Druckers auftreten. Sie machen sich dadurch bemerkbar, dass die Farben gegeneinander verschoben sind, wie im linken Bild zwischen Cyan und Schwarz. Manchmal treten sie auch schleichend auf, und der Drucker scheint nicht ordentlich zu arbeiten.

Dann ist eine Kalibrierung angesagt. Die dauert bei der Schnellkalibrierung (nur Farbtöne) etwa eine Minute und bei der vollständigen Kalibrierung (Farbtöne, Farb-Ebenen, Bildtrommel) gut vier Minuten.

Die Color Laserjet CP4005er-Serie kalibriert sich automatisch

  • beim Einschalten
  • nach dem Austausch einer Tonerkassette
  • 1.000 Seiten nach dem Austausch eine Tonerkassette
  • nach dem Austausch der Transfereinheit
  • wenn sich die Druckerumgebung verändert (starke Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen)

Ein Registrierungsfehler wie im Bild unten links verlangt nach einer vollständigen Kalibrierung, die man über das Druckermenü aufruft.

*1
opak, Opazität: Grad der Lichtundurchlässigkeit. Opazität ist das Gegenteil von Transparenz, bei bedruckbaren Folien findet man häufig leicht lichtdurchlässige weißliche Folien
07.03.07 16:17 (letzte Änderung)
1Prachtstück von HP
2Die Ausstattung I
3Die Ausstattung II
4Die Verbrauchsmaterialien
5Die Druckkosten
6 Leistungsvergleich
7Druckqualität und -tempo: Farbdruck
8Druckverfahren und Toner
9Vergleich Farbdruck HP, Oki, Xerox
10Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
11Foliendruck, Duplexdruck, Kalibrierung
12Druckqualität und -tempo: Textdruck
Technische Daten & Testergebnisse

76 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:31
12:27
12:24
11:12
10:10
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen