1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. News
  4. Drucker-News auf der CeBIT

Drucker-News auf der CeBIT: Drucker-News auf der CeBIT


Vom 9. bis zum 15. März findet in Hannover wieder die größte Computer-Messe der Welt statt. Auch für Drucker-Interessierte hat die CeBIT traditionell einiges zu bieten. Druckerchannel stellt die wichtigsten Neuerungen rund um den Druckermarkt vor und sagt Ihnen, wo Sie sie live sehen können. Leider sind auch in diesem Jahr wieder einige der größten Hersteller, darunter Canon, HP, Lexmark, Oki und Ricoh, nicht mit einem eigenen Stand auf der Messe vertreten. Dafür haben andere jedoch einige Aufsehen erregende Neuigkeiten im Gepäck. Leider hielten einige Hersteller ihre Neuheiten bis zum Redaktionsschluss noch geheim. Sobald wir zusätzliche Informationen bekommen, tragen wir sie an dieser Stelle nach.

Weitere Informationen


Samsung auf der CeBIT

Samsung hält sich derzeit mit Infos zu den Highlights auf der CeBIT noch etwas bedeckt. Doch es ist sehr wahrscheinlich, dass die auf der CES in Las Vegas gezeigten neuen Modelle CLP-300 und SCX-4200 nun erstmals auch in Deutschland zu sehen sein werden. Bei ersterem handelt es sich um den laut Samsung derzeit kleinsten und leichtesten Farblaser der Welt. Er soll im S/W-Modus auf 17 Seiten pro Minute kommen, bei Farbeinsatz sind es noch vier Seiten – bei Abmessungen von rund 39 x 34 x 26 Zentimetern und einem Gewicht von etwa 14 Kilogramm. Das SCX-4200 wiederum ist ein Multifunktionsgerät, es soll sich ebenfalls um das kleinste der Welt handeln. Basis ist ein S/W-Laserdrucker, der um einen Scanner ergänzt wurde, wodurch das Gerät auch kopieren kann. Die Geschwindigkeit liegt bei 19 Seiten pro Minute, die Auflösung erreicht 600 x 600 dpi.

Beide neuen Modelle bringen neben Treibern für Windows 98, Me, 2000 und XP auch Software für Linux und Mac OS X mit. Preise hat Samsung bislang noch nicht bekannt gegeben.


Brother auf der CeBIT

Brother zeigt das neue MFC-640CW, nach eigenen Angaben das kompakteste Tinten-Multifunktionscenter der Welt. Das MFC kann drucken, kopieren, scannen und faxen. Unter der Modellbezeichnung DCP-340CW ist es auch ohne Faxfunktion und damit 40 Euro preiswerter erhältlich (der empfohlene Verkaufspreis für das MFC-640CW beträgt rund 270 Euro). Beiden Ausführungen gemein ist jedoch die standardmäßig integrierte WLAN-Schnittstelle. Außerdem können Sie am Brother-Stand natürlich auch das von Druckerchannel bereits getestete Farblaser-Multifunktionsgerät MFC-9420CN beziehungsweise CNLT und den aktuell im Druckerchannel-Bingo verlosten S/W-Laser Brother HL-5420 unter die Lupe nehmen.


Kyocera Mita auf der CeBIT

Am Stand von Kyocera Mita finden Sie auf der CeBIT den von Druckerchannel bereits vorgestellten S/W-Laser Kyocera FS-1030D. Mit einer Druckgeschwindigkeit von 22 Seiten pro Minute, der Auflösung von 1.800 x 600 dpi und der standardmäßigen Duplexeinheit erfüllt er auch professionelle Ansprüche. Die Verbrauchskosten sollen mit ein Cent pro Seite deutlich unter denen vergleichbarer Modelle liegen. Ebenfalls zu sehen sind die beiden neuen A3-Digitalkopierer KM-1635 und KM-2035, die sich mit einer optional erhältlichen GDI-Schnittstelle auch für den Druckerbetrieb an Windows-PCs eignen. Sie kommen auf 16 beziehungsweise 20 A4-Seiten pro Minute und liefern eine Auflösung von 600 x 600 dpi.

Zudem gibt es auch neue Software von Kyocera: Kyocount ist ein Programm für das Druck-, Kosten- und Gerätemanagement, Kyoeasyprint eine Lösung fürs Formularmanagement und die Archivierung. Außerdem stellt die Firma eine komplett überarbeitete Version ihres universellen KX-Treibers vor.


Konica Minolta auf der CeBIT

Von Konica Minolta kommt neu der Multifunktions-Farblaser Magicolor 2480 MF. Er verbindet einen Laserdrucker mit einem Scanner und Kopierer, bietet eine Geschwindigkeit von 20 S/W- oder fünf Farbseiten pro Minute und eine physikalische Auflösung von 600 dpi. Eine Besonderheit ist die standardmäßig integrierte Pictbridge-Schnittstelle. Der Preis soll bei etwa 870 Euro liegen. Zudem soll es auf der CeBIT noch eine weitere, bislang geheim gehaltene Produktneuvorstellung geben.


Kodak auf der CeBIT

Foto-Spezialist Kodak präsentiert auf der Messe neben seinen Digitalkameras die EasyShare Druckerstationen der Serie 3. Man kann die Kamera direkt auf den Drucker setzen und die gespeicherten Bilder auf Knopfdruck im Format 10 x 15 ausgeben. Das funktioniert natürlich nur mit Kodak-Kameras. Für Besitzer anderer Modelle hält beispielsweise die EasyShare Druckerstation Plus Serie 3 zusätzlich auch Bluetooth-, Infrarot- und WLAN-Schnittstellen bereit.


Xerox auf der CeBIT

Xerox konzentriert sich auf der diesjährigen CeBIT auf seine Programme für Vertriebs- und Lösungspartner. Außerdem zeigt das Unternehmen eine überarbeitete Version seines Profi-Multifunktionssystems Docucolor 240/250. Das bislang vertriebene Modell hatte Ihnen Druckerchannel bereits vorgestellt.


Peach auf der CeBIT

Beim Zubehör-Hersteller Peach kann man sich die neuen Snap n’ Print-Produkte für die HP-Patronen 338/339, 344 und die Lexmark-/Dell-Patronen 16/17 und 26/27 anschauen – Druckerchannel hatte sie bereits auf der Paperworld in Augenschein genommen. Zudem gibt es die neuen Peach Photo-Packs für Epson-, Canon- und HP-Drucker. Sie bestehen aus Tintenpatronen für das jeweilige Druckermodell sowie einer unterschiedlichen Anzahl von Inkjet-Fotopapieren im Format 10x15.


Epson auf der CeBIT

Epson präsentiert auf der diesjährigen CeBIT die beiden neuen Fotodrucker Epson Stylus Photo R340 und Epson Stylus Photo RX640. Der R340 ist ein 6-Farbdrucker für den privaten Bereich, der mit einem 2,4-Zoll-Monitor zur Auswahl und zum Bearbeiten der Bilder und mit Funktionen zum Bedrucken von CDs und DVDs aufwarten kann. Er druckt randlose Fotos bis zum Format A4 und soll für ein Bild im Format 10 x 15 weniger als eine Minute benötigen. Der R340 verfügt über eine USB-2.0- und eine Pictbridge-Schnittstelle und kann damit auch ohne PC betrieben werden. Epson gibt einen Preis von rund 200 Euro für das Gerät an.

Der RX640 ist ebenfalls ein 6-Farbdrucker, bringt aber zusätzlich einen Scanner mit integrierter Durchlichteinheit zum Einlesen von Kleinbilddias und Negativen mit. Mit einer Tröpfchengröße von 1,5 Picolitern soll der RX640 beim Fotodruck professionellen Qualitätsansprüchen genügen. Die Fotos lassen sich über den integrierten 2,5-Zoll-Monitor vor dem Ausdruck begutachten und bearbeiten. Das Gerät bedruckt aber auch CDs und DVDs und ist nicht nur mit einer Pictbridge-Schnittstelle, sondern auch mit einem Speicherkartenleser für die gängigen Kartenformate ausgestattet. Epson verspricht eine Geschwindigkeit für das A4-Format von bis zu 21 Seiten pro Minute, ein Foto im Format 10 x 15 soll nach etwa 40 Sekunden im Ausgabefach liegen. Genau wie der R340 lässt sich auch der RX640 ohne PC betreiben. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt rund 350 Euro.

13.03.06 11:25 (letzte Änderung)

28 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:32
20:58
19:41
19:19
18:07
20.4.
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 517,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 989,00 €1 Kyocera Ecosys M6635cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 1.066,99 €1 Kyocera Ecosys P7240cdn

Drucker (Laser/LED)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 548,00 €1 Canon Pixma MX895

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 435,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen