1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Canon S750

Lesertest: Canon S750: Gut, günstig & qualitativ top!

Update 04.10.2002: Für in dieser News vorgestellten Drucker ist der ausführliche Testbericht "Schnell, günstig, randlos" (3 Seiten) verfügbar.

Hallo, liebe Leser/-innen Ich habe den Canon S750 seit nun mehr 4 Jahre. Ich musste ca. 2 Monate darauf warten, bis ich ihn bekommen habe. Damals (ca. Februar 2002) kam er gerade erst auf den Markt und ich bin wohl einer derjenigen gewesen, die sich gleich für das Produkt interessierten.


**************************Preis und 1.Fazit*******

Ich habe damals 219 € dafür (bei Mindfactory.de) bezahlt und meiner Meinung nach ist das wirklich kein Cent zuviel für diesen Drucker! Ich arbeite in meiner Freizeit viel mit dem Drucker, so entwerfe- und drucke ich eigentlich alles was man drucken kann. So z.B. für Gastronomen von der Speisekarte bis hin zur Visitenkarte und hin zu Flyern. Auch wenn ich den Drucker vielseitig verwenden kann, so schafft der ALLES. Ich habe noch nie Probleme gehabt, irgendetwas nicht ausdrucken zu können. Es ist schon erstaunlich, was für gestochen Scharfe Bilder mit der Auflösung von 2400*1200 Bildpunkten erreicht werden kann!

***************Ausstattung**********************

Von der Ausstattung ist er eigentlich ganz ok, dort findet man in dem Karton, außer dem Drucker natürlich auch noch andere tolle Sachen, wie z.B. einem parallelen Druckerkabel, eine CD mit den nötigen Treibern, eine CD mit Bildbearbeitungssoftware, die 4 Farbpatronen (Cyan, Magenta, Schwarz und Yellow).

***********Randloser Ausdruck*********************

Was mich damals bei dem Drucker fasziniert hat ist, das ich mit dem Drucker Randlos ausdrucken kann! Das heißt, wenn ich größere Sachen ausdrucken möchte oder Fotos, kann ich die Problemlos auf eine Seite drucken, ohne nachher einen lästigen Rand wegschneiden zu müssen.

***********Ergiebigkeit und Alternativtinte*******

Der Drucker ist sehr, SEHR ergiebig. Der Vorteil liegt ganz einfach in der Single-Ink-Technologie, das heißt, das jede Farbe seine eigene Patrone hat und nicht wie oftmals bei günstigen Druckern die 3 Grundfarben in einer Patrone zusammengefasst sind. Ich habe anfangs noch die originalen Patronen genutzt, liegen Preisgleich glaube ich bei ca. 9 Euro. Habe dann aber schnell vergleichbare Patronen gefunden (1. GEHA C34 Cyan: Infos unter www.geha-hardcopy.de erhältlich bei expert-Läden oder bei Red Zac erhält man MMC GC-00003 BK-Black ). Die Patronen erhält man natürlich auch in den anderen Farben!!! Die Preise liegen hierbei bei ungefähr 5,80 € Hier noch ein paar genaue

***********Daten zu dem Drucker*******************

Größe: 430x294x177 (in mm) Gewicht: ca. 5 KG Papierzufuhr: Maximal 100 Blatt (es geht natürlich auch dünnere Pappe) Maximale Auflösung: 2400x1200 DPI Geschwindigkeit: maximal 20 Seiten S/W pro Minute oder 13 Seiten in Farbe

*****************Einrichtung*********************

Die Einrichtung an sich ist eigentlich unproblematisch, man muss zuerst den Druckkopf einsetzen, danach die verschieden Farben und die Software installieren. Falls der Drucker jetzt noch nicht druckt, sollte man vielleicht noch das Druckerkabel anschließen (entweder über den Parallelport oder über das NICHT mitgelieferte USB-Kabel) *g* Die Einrichtung über die Software ist auch ganz einfach, so muss man nur gucken, wo die Striche am besten sind, aber das seht ihr ja, wenn ihr dieses Top-Produkt testet, das ist auch nicht viel anders als bei den herkömmlichen Druckern!

***************Erwähnenswertes******************

Was wäre noch erwähnenswert? Mhm, vielleicht, das man bei dem Drucker den „geräuschlosen Modus“ einstellen kann? Das ist eine feine Sache (Beispiel: Ich musste mal termingerecht 800(!) Seiten drucken, kein Problem, dann stellt man den geräuschlosen Modus ein und kann dann auch noch gut in dem selben Raum schlafen! Es sei denn, der PC an sich ist schon zu laut *lach*) Desweiteren kann man einstellen, ob der Drucker sich z.B. automatisch ausstellen soll. Tolle Sache, so kann ich den Drucker immer anlassen und wenn ich ihn mal nicht nutze, geht er automatisch (ab 1 Minute) aus. Des weiteren kann man die Druckköpfe auch reinigen (sollte man auch immer mal zwischendurch machen!). Es gibt eine „Reinigung“ und eine „Intensivreinigung“.

******************Fazit********************

Meiner Meinung nach eines DER Produkte, die sich auf jeden Fall zu kaufen lohnen!!! Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt auf alle Fälle. Auch für den „Professionellen“ Einsatz ist der Drucker bestens gerüstet. Was vielleicht noch von Canon geändert werden sollte ist, das man auch in dem Karton ein USB-Kabel findet, denn sonst ist ja alles in dem Paket enthalten Vielen Dank fürs lesen, Euer Thomas

***** Wertungen anderer Seiten*****

Gesamtwertung: 88% (http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_12856291.html) Als "Testsieger" bei der Zeitschrift Chip (5/2002) (http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_canon_s750_p18499.html)

27.01.06 16:11 (letzte Änderung)
Technische Daten

23 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:27
00:15
22:26
22:25
22:12
18:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 158,58 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen