1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Canon BJC-2000

Lesertest: Canon BJC-2000: Mein Freund aus der Steinzeit

Seit einigen Jahren habe ich für gelegentliche Druckaufgaben einen Canon BJC-2000. Der BJC-2000 ist ein kleiner Farbdrucker. Die Patronen und der Druckkopf werden einzeln ausgetauscht.


Aussehen

Der Drucker sieht recht schlicht aus. Das Gehäuse hat einen gelblichen Farbstich, der wahrscheinlich mit der Zeit gekommen ist. Über alles gesehen macht der Drucker einen klapprigen Eindruck. Die Stütze für das bedruckte Papier vorne am Drucker stockt und quietscht beim Ausziehen meistens.


Größe

Dafür ist der Drucker im Vergleich zu den meisten anderen Druckern, die man so in den Geschäften stehen sieht, angenehm klein und leicht.


Bedienung

Die Bedienung des BJC-2000 ist gut gelöst. Am Drucker selbst findet sich nur ein Knopf zum Ein- und Ausschalten des Gerätes. Auch am Computer sind die Einstellungsmöglichkeiten gut verständlich. Der Drucker hat hinten auch nur zwei Anschlüsse: einen für das Druckerkabel und einen für das Stromkabel. Bei meinem vorherigen Drucker war die Bedienung deutlich komplizierter.


Druckqualität

Die Druckqualität des BJC-2000 ist meiner Meinung nach schlecht. Es gibt generell viele Streifen auf den Ausdrucken, vor allem bei den Farben. Für das Ausdrucken von Briefen und Websites ist die Druckqualität jedoch ausreichend gut.


Drucken von Fotos

Überhaupt nicht geeignet ist der BJC-2000 für das Ausdrucken von Fotos, wie es manche teuren Drucker beherrschen. Weder auf normalem Papier, noch auf teurem Fotopapier druckt der Drucker so, dass man das Gedruckte als Foto ansehen könnte.

Bedrucken von Folien

Kürzlich wollte ich mit dem Drucker auch mal eine Folie für Tageslichtprojektoren bedrucken. Auf der Folie war die Druckqualität allerdings sehr schlecht (man konnte nichts mehr lesen) und die Folie ist auch nach vielen Stunden noch nicht trocken gewesen. Ich habe allerdings mittlerweile erfahren, dass man wohl spezielle Folien verwenden müsste.

Druckschnelligkeit

Der Drucker ist auch nicht gerade schnell. Vor allem bei farbigen Sachen muss man viel Geduld haben. Schaltet man die Druckqualität höher, kann man sich in der Zwischenzeit sogar einen Kaffee kochen gehen.

Verbrauchskosten

Der Drucker verwendet zwei sehr kleine Tintenpatronen. Damit sich die Druckkosten in Grenzen halten, fülle ich die Patronen selbst nach. Somit lässt sich eine Menge Geld sparen.

Fazit

Ich bin mit dem BJC-2000 nicht ganz zufrieden, für meine Zwecke reicht er aber meist aus. Für mehr als Briefe ist der BJC-2000 leider kaum zu gebrauchen, für Fotos ist das Gerät überhaupt nicht geeignet. Wenn man aber, wie ich, Abzüge von Fotos machen lässt und den Drucker nur gelegentlich für ein paar einfache Sachen braucht, ist er in Ordnung.

21.12.05 12:08 (letzte Änderung)
Technische Daten

30 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:52
19:33
19:33
19:30
19:23
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen