1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Epson Stylus C66

Lesertest: Epson Stylus C66: Epson Stylus C66

Der Epson Stylus C66 vervollständigt meine aktuelle Druckersammlung. Es war eigentlich mehr ein Kauf zum Spaß, denn Drucker habe ich genug. Zu der Zeit lief noch die Cash Back Aktion, so habe ich im Endeffekt nichtmal 40€ bezahlt und 30€ durch den Verkauf der Orginaltinten wieder gewonnen.


Austattung

Die Austattung fällt minimal aus. Außer dem Treiber und Handbuch sind noch Tintenpatronen und ein Netzkabel mitgeliefert. Der C66 kann die Formate 10*15 und 13*18 randlos bedrucken allerdings lässt er sich dabei sehr viel Zeit. Immerhin arbeitet er mit der Epson IndividualInk Technik, sodass die Druckkosten im ertäglichen Rahmen bleiben.

Installation und Inbetriebnahme

Die Installation verläuft absolut Problemlos und ist in wenigen Minuten erledigt. Beim ersten Anschalten füllt der Drucker das Tintenzuleitungssystem auch Initialisierung des Tintensystem genannt. Dadurch geht schon einiges an Tinte verloren, sodass der 1. Tintensatz nicht so lange wie die weiteren hält.

Druckqualität Text und Foto

Da ich nie beabsichtigt habe diesen Drucker mit Orginaltinten zu betreiben wäre es unfair ein richtiges Urteil über die Druckqualität zu fällen. Ich habe unterschiedliche Billig-Fremdtinten getestet und kann sagen, dass die Druckqualität ausreicht. Mit Orginaltinten wäre aber mit Sicherheit noch mehr drin, vor allem die Wasserbeständigkeit der Epson DuraBrite Tinten ist bei manchen Ausdrucken von Vorteil. Den Textdruck absolviert der C66 in einer Annehmbaren Geschwindigkeit. Selbst mit Fremdtinten ist die Qualität noch brauchbar. Die Komplette C-Serie von Epson hat aber nicht den besten Textdruck.

Druckgeschwindigkeit

Der C66 ist aufgrund seiner geringen Düsenzahl von 90 Schwarzdüsen und 29 Düsen je Farbe ist die Druckgeschwindigkeit natürlich sehr langsam. Auch wenn ein A4 Foto in allerbester Qualität fast 80 Minuten braucht. Immerhin ermöglicht Epson dem User das letzte aus Seinem Drucker herauszuholen. Für ein randloses 10*15 Foto mit der Einstellung Optimales Foto braucht der Epson 5.30 Minuten, wählt man die Option PhotoRPM, so wird der Ausdruck etwas besser, aber die Druckzeit steigt aber auf 10.45 Minuten. Aktiviert man noch die Option SuperMicroWeave, so braucht der Drucker dann 15.30 Minuten. Randloser Druck ist dann aber nichtmehr möglich. Beim Textdruck schafft der C66 gut 10 Seiten die Minuten.

Fremdtinte

Da ein Satz Tintenpatronen fast soviel kostet wie der ganze Drucker sehe ich es nicht ein Orginalmedien zu kaufen. Ich habe Tinte von JetTec, Geha und NoName getestet. Die Druckqualität läst bei einigen NoNames zu wünschen übrig, allerdings laufen alle Patronen ohne irgendwelche Probleme. Düsenverstopfungen hatte ich bis jetzt noch keine.

Fazit

Der C66 ist ein Drucker für Leute die den wasserfesten Druck brauchen aber sehr wenig drucken. Die Geschwindigkeit lässt sehr zu wünschen übrig, beim Textdruck ist die Qualität auch nur in Ordnung. Meiner Meinung nach greift man besser zum C86 oder gleich zum iP3000.

29.08.05 07:09 (letzte Änderung)
Technische Daten

28 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:43
09:19
09:18
09:05
07:39
19:19
19.8.
Punkte auf Farbausdruck Gast_52388
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. Xerox B205, B210 und B215: Einstiegs-​Monolaserdrucker mit HP-​Technik
12.08. Sicherheitslücken bei Brother, HP, Lexmark, Kyocera, Ricoh und Xerox: Schwachstellen bei Sicherheit von Druckern allgegenwärtig
12.08. HP Smart Tank Plus 555, 570 und 655: Tintentankdrucker von HP nun auch in Westeuropa erhältlich
06.08. Epson Expression Home XP-​2100, XP-​3100 und XP-​4100-​Serie: Epson bringt seiner Einstiegsklasse den Duplex-​Druck bei
02.08. Epson EW-​M752T und EP-​M552T (nur Japan): "Ecotank"-​Fotodrucker mit Mini-​Tintentanks in Japan vorgestellt
01.08. HP Officejet Pro 9020 vs. 8730 vs. Pagewide 377dw und Pro 477dw: Oberklasse der HP-​Büromultifunktionsgeräte
29.07. Samsung-​Laser unter HP-​Label: Samsung-​Drucker verschwinden vom Markt
26.07. Epson Workforce WF-​2810DWF, WF-​2830DWF, WF-​2835DWF und WF-​2850DWF: Günstige Kleinstbüro-​Tintendrucker mit Rekord-​Folgekosten
25.07. HP Color Laser 150, MFP 178 und 179: Einführung der neuen "HP Color Laser"
22.07. HP Laser 107, MFP 135 und 137: S/W-​Drucker der neuen "HP Laser"-​Serie
18.07. Xerox Versalink B600, B610 und B605 und B615: Leistungsstarke Monolaser-​Drucker und -​Kopierer
18.07. HP-​Officejet-​Firmware 1919: Weitere HP-​Firmware mit Fremdpatronen-​Sperre für Officejet 8700er-​Serie
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   HP Smart Tank Plus 655

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 570

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   HP Smart Tank Plus 555

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Epson Expression Photo XP-8600

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 184,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 347,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 149,96 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 109,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 375,50 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen