1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Artikel von Lesern
  4. Lesertest: Konica Digital Revio KD-310Z

Lesertest Konica Digital Revio KD-310Z: kleiner silberner Alleskönner?

von Florian Ermer

Vor über einem Jahr habe ich mich nach einer kleinen Kompakten Digicam umgesehen. Wichtig war für mich ein robustes Gehäuse, eine Kompakte Bauweise und ein gutes Display. Nach langem recherchieren fiel meine Wahl auf die KD-310Z von Konica.


Ausstattung

Die Kamera hat 3,1 Megapixel und ein 1,5" Display. Ein interner Speicher von 2 MB ist auch vorhanden. Damit lassen sich ca. 20 Bilder in 640*480 Pixel aufnehmen. Es besteht aber die möglichkeit sowohl SD und MMC Karten alsauch Sony Memory Sticks einzusetzen. Dann ist die Maximalauflösung von 2048*1536 möglich. Die Verbindung an den Rechner mittels USB ist auch möglich. Allerdings wird nur USB 1.1 unterstützt, sodass ich lieber die Speicherkarte aus der Cam entnehme und die Bilder mittels Cardreader auf den Rechner ziehe. Zur mitgelieferten Software kann ich gar nichts sagen, habe die CD noch kein mal benutzt. Außerdem bietet die Kamera einen 3-fachen optischen Zoom, der Digitalzoom ist 2-fach. Die Stromversorgung übernimmt ein LiLo-Akku mit 820mAh. Damit lassen sich gut 150 Bilder mit Blitz und Display schießen. Mit dem Mitgelieferten Ladegerät ist der Akku in ~3h wieder voll geladen.

Bildqualität

Die Kamera hat zwar nur 3,1 Megapixel, allerdings reicht das für den normalen Gebrauch vollkommen aus. Die Bildqualität ist gut, das Bildrauschen ist nur auf wenigen Bildern zu erkennen. Für DinA4 Ausdrucke mit meinem R300 ist die Bildqualität noch in Ordnung, mit 13*18 Ausdrucken ist man meiner Meinung nach aber besser bedient.

Bedienung

Die Bedienung der Kamera ist leider nicht so gut geglückt. Sie bietet zwar viele Einstellmöglichkeiten, aber die Menüstruckturierung ist teilweise sehr umständlich. Außerdem sind die Tasten des Menü-Steuerkreuzes viel zu unpräziese im Druckpunkt und vorallem zu klein.

Funktion

Es besteht die Möglichkeit im Automatikmodus zu Fotografieren oder aber auch den Weißabgleich, die ISO-Zahl und auch die Belichtungszeiten manuell zu verstellen. Auch die Blitz-Modi sind manuell einstellbar. Die Automatik funktioniert mit den meisten Lichtbedingungen gut, dennoch ist man bei schlechten Lichtsituationen mit der Manuellen Einstellung auf der besseren Seite. Die Auslöseverzögerung ist für heutige Kameras zu langsam. Es vergeht nicht optimalen Bedingungen fast 1 Sekunde bis der AF scharfgestellt hat und das Bild geschossen wurde. Kurze Videoaufnahmen sind auch möglich. Allerdings ohne Ton.

Fazit

Die KD-310Z ist eine gute Kompakte Kamera mit kleinen Schwächen. Für den alltäglichen gebrauch gibt es kaum etwas zu bemängeln. Etwas gestört hat mich, dass nach 11 Monaten mehrere Pixelfehler auf dem CCD auftraten. Der Reparatur-Service von Konica arbeitet aber zügig. Die Kamera war nach 1,5 Wochen wieder bei mir. Ich habe den Kauf nicht bereut, allerdings werde ich mich in der nächsten Zeit wohl nach was neuem umschauen.

31.07.05 17:16 (letzte Änderung)
Technische Daten

2 Wertungen

 
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:19
16:16
15:05
14:47
12:33
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 286,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 272,00 €1 HP Officejet Pro 9022e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen