1. DC
  2. Mein DC
7/10

Klaus Kowarik

Ethernet, Windows 7 + Google Android

Scannen, OCR, Faxen, USB-Stick, App

Dieser Themenkomplex behandelt die multifunktionalen Fähigkeiten des Druckers: Scannen, faxen & die Smartphone-App. Achten Sie auch auf den Dokumenteneinzug (ADF), der Vorlagen beidseitig einlesen kann.

Scan-Qualität

Scannen Sie Vorlagen mit dem Flachbettscanner und mit dem automatischen Einzug (ADF) über Ihren Computer. Verwenden Sie verschiedenste Einstellungen und sagen Sie uns, wie Sie mit der Ausgabequalität zufrieden sind.

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Scan-Tempo (Flachbett)

Scannen Sie Dokumente in verschiedenen Qualitätsstufen über die Glasplatte des Scanners - wie zufrieden sind Sie mit der Geschwindigkeit der Scans?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Scan-Tempo (Einzug)

Scannen Sie Dokumente in verschiedenen Qualitätsstufen simplex und duplex über den Einzug - wie zufrieden sind Sie mit der Geschwindigkeit der Scans?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

OCR-Scan

Verwenden Sie die Software Scan-Gear und erstellen Sie ein durchsuchbares PDF-Dokument von einer beliebigen Textvorlage. Sind sind mit dem Ergebnis zufrieden?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Scan-Software

Verwenden Sie zunm Scannen die mitgelieferte Scan-Software (Canon ScanGear). Scannen Sie Texte, Grafiken und Fotos und beurteilen Sie die Bedienung der Scan-Software.

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Bedienung der Faxfunktion

Verschicken Sie Faxe und verwenden Sie die Kurzwahlfunktion. Wie gut kommen Sie damit zurecht?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

USB-Host

Mit dem vorderen USB-Anschluß können Sie Speichersticks mit dem Drucker verbinden. JPG oder andere Bilddateien können direkt gelesen oder Scans als PDF gespeichert werden. Wie zufrieden sind Sie mit der Bedienung?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Touchscreen

Der berührungsempfindliche Bildschirm ist für viele Aktion der Zentrale Anlaufpunkt für die Bedienung. Wie zufrieden sind Sie mit der Bedienung und der Reaktion des Displays?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Smartphone-App - Drucken

Drucken Sie Dokumente oder Fotos mit der App "Canon PRINT Inkjet/SELPHY" (Version 2.0) für iOS oder Android. Sind Sie mit der Funktionsweise zufrieden?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Smartphone-App - Scannen

Scannen Sie Dokumente oder Fotos mit Hilfe der App "Canon PRINT Inkjet/SELPHY" (Version 2.0) für iOS oder Android. Sind Sie mit der Funktionsweise zufrieden?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Smartphone-App - Wartung

Lesen Sie Statusinformationen des Druckers aus oder nehmen Sie Einstellungen für den Drucker von der App "Canon PRINT Inkjet/SELPHY" (Version 2.0) für iOS oder Android vor. Sind Sie mit der Funktionsweise zufrieden?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Webserver

Lesen Sie Statusinformationen des Druckers aus und nehmen Sie Einstellungen für den Drucker vom Webserver aus vor. Benutzername "ADMIN", Passwort "canon". Sind sie mit der Bedienung zufrieden?

Wie bewerten Sie diesen Punkt beim Canon Maxify MB5350?

Wie schlägt sich der Canon Maxify MB5350 im Vergleich mit dem Epson Ecotank L555?

Meine Meinung

In den folgenden drei Feldern haben Sie die Möglichkeit, Ihre Erfahrungen mit dem Testgerät in Sachen "Kopieren", "Scannen" und "Faxen" frei zu formulieren.

Was fällt Ihnen (stichpunktartig) positiv zum Canon Maxify MB5350 in diesem Themenkomplex auf?

  • gute schnelle Scanergebnisse, vgl. vorheriger ausführlicher Test (Kapitel 3)
  • kann gut als Faxgerät verwendet werden, auch über eine Fritzbox
  • druckt direkt von USB-Stick JPEG- und PDF-Dateien
  • scannt Dateien direkt auf Stick (mit Farbvorschau)
  • druckt und scannt im nu mithilfe der Canon PRINT App
  • Printserver Remote UI bietet viefältige Konfigurationsmöglichkeiten für Cloud-Print-Funktionen

Was fällt Ihnen (stichpunktartig) negativ zum Canon Maxify MB5350 in diesem Themenkomplex auf?

  • OCR-Funktion nur rudimentär vorhanden, Ergebnisse werden unformatiert als *.txt-Datei gespeichert.
  • für formatgetreue OCR-Dokumente zusätzliche Software benötigt
  • nicht alle PDF-Dateien druckbar, Fehlermeldung
  • Printserver Remote UI bietet nur geringe Administrationsmöglichkeiten der einzelnen User und des Druckvolumens.

Welche ausführlichen Erfahrungen mit dem Canon Maxify MB5350 zum aktuellen Themenkomplex haben Sie gemacht?

OCR-Scan
Ich hatte ein kopiertes Formular bekommen, das ich per OCR-Software speichern und mit Word bearbeiten wollte. Hier wählte ich bei IJ-Scan-Utility den Button OCR und war überrascht, dass die Ausgabe nur als unformatierter Text mit Zeilenumbrüchen im *txt-Format möglich war. Die Texterkennungsqualität an sich war jedoch sehr gut. Von einem alten Scanner hatte ich glücklicherweise die Abby-Finereader-Software. Über diese Software konnte ich den Twain-Treiber des Canon-Canon Maxify MB5350 wählen und hatte nun die ganzen Opionen, wie ADF-Scannen, graustufenscan, etc..Zusätzlich konnte ich bei der Abby-Software über die Ausgabeformate, wie PDF, Word, Excell, u.s.w. frei entscheiden. Die Formatierungen blieben so weitgehend erhalten. Leider gehört diese Software nicht zum Lieferumfang des Druckers.

Scannen und Drucken über die Canon PRINT (Inkjet/SELPHY) App
Diese App erhält man im Google-Play-Store. Einmal auf dem Andoid-Smartphone installiert ist es von ihr aus diese App sehr einfach zu verwenden. Beim Drucken unterscheidet die App zwischen Foto- und Dokumentendruck, man erhält die entsprechende Dokumentenauswahl mit PDF und Office Formaten (Dokumete) und JPEG (Fotos). Ähnlich wie auf dem Druckertouchscreen kann man nun die Druckoptionen wählen. Es ist praktisch mal schnell eine PDF auszudrucken oder ein paar Schnappschüsse auf Fotopapier auszugeben.

Das Scannen funktioniert ebenso reibungslos. Es ist ganz praktisch Listen einzuscannen und auf dem Smartphone dabei zu haben.

Faxen mit dem Canon Maxify MB5350
Ich habe den Drucker an meinen dritten analogen Anschluss einer Fritzbox angeschlossen und ihm eine eigene Nummer zugwiesen. Nun funktioniert das Faxen wie in alten Zeiten über ein Faxgerät -jetzt sogar in Farbe.Man legt ein Dokument in den ADF, wählt am Display Fax und gibt die Nummer ein, fertig. Man kann auch wählen, dass nach dem Senden eines Fax ein Sendeprotokoll gedruckt wird.

Genauso einfach funktioniert der Faxempfang.
USB-Anschluss

Der USB-Anschluss des Druckers ermöglicht es, mal schnell eine Kopiervorlage einzuscannen und auf dem Stick überall hin mitzunehmen. Genausogut kann man Fotos und Dokumente direkt vom Stick ausdrucken. Dokumente werden nur in der Form PDF ausgegeben. Das Einlesen des USB-Sticks bzw. der druckbaren Dateien kannabhängig von der Anzahl der Dateien einige Zeit dauern. Mir ist es passiert, dass der Drucker beim Druckversuch eines PDF-Dokuments die Fehlermeldung ausgab, "beim Scan ist ein Fehler aufgetreten, das Format wird nicht unterstützt oder die Datei ist zu groß" und das bei eines mit WORD 2013 als PDF gespeicherten farbigen einseitigen Dokuments, welches 218 kb groß war. Ich tippe hier auf Ursache Microsoft.

Der Canon Printserver
Der Printserver ist über den Browser und die Netzwerkadresse des Druckers erreichbar. Nun gibt man den von Canon voreingestellten User "ADMIN" und das Passwort "canon" ein und der Printserver erscheint. Man kann die Tintenstände abrufen und bei Canon sogar Ersatztinte bestellen. Desweiteren sind diverse Cloud-Print-Dienste konfigurierbar, was sicherlich dem Zeitgeist geschuldet ist. Ich vermisse hier eine bessere nutzerbezogene Druckprofilverwaltung (bei Canon der Menüpunkt "Sicherheit"). Das heißt konkret: Nutzer A darf pro Tag so viele Kopien drucken, vielleicht noch unterschieden nach Farb- und Schwarzweißdokumenten, damit die Ressourcen und das Budget etwas geschont werden.

Mein Fazit mit dem Canon Maxify MB5350 zum aktuellen Themenkomplex in einem Satz.

Der Canon Maxify MB5350 ist die vielgepriesene eierlegende Wollmilchsau. Man wird kaum alle Funktionen verwenden, die das Gerät bietet, es ist aber schön zu wissen, was es alles kann.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:18
22:04
21:58
21:57
21:02
21:00
13:33
20.1.
20.1.
19.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 166,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 60,65 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,68 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,12 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,24 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen