1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon i865
  6. welcher PIXMA vergleichbar mit i865 ?

welcher PIXMA vergleichbar mit i865 ?

Bezüglich des Canon i865 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
ich möchte meinen i865 welchen ich jetzt gut 1 Jahr habe durch einen neuen ersetzen. welcher von der PIXMA Serie kann man von der Leistung her am besten mit dem i865 vergleichen ?
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Der Pixma IP4000 ist der direkte Nachfolger vom i865. Hat die gleichen 5 Patronen, gleiche Tröpchengrösse, gleiche Auflösung....alles identisch. Hinzugekommen ist nur: Duplex, 2.Papierkasette und der CD-Einzug ist wesentlich einfacher und besser.
von
Jupp. Der iP5000 hat dann noch eine höhere Auflösung. Das bringt aber nur beim Druck auf Fotopapier in der höchsten Qualitätsstufe was.
von
also würde sich ein kauf nicht wirklich lohnen wenn in sachen druckqualität sich nicht verändert hat ?? wie sieht es mit dem IP5000 bzw. IP6000 aus ? ich drucke zu 80% nur Photos aus daher ist mir in dieser richtung das druckergebnis besonderst wichtig. mehr als 180 Euro möchte ich nicht investieren in einen neuen Drucker.
von
Der iP5000 druckt Fotos noch etwas besser als der iP4000.
Der iP6000 wäre zwar als Fotodrucker geeignet, druckt aber leider mit heftigem Rotstich.

Da würde ich eher zum Epson Stylus Photo R200 raten.
Zu beachten ist aber, dass richtige Fotodrucker (mit 6 Farben) 'ne Ecke teurer im Verbrauch sind und im Textdruck deutlich langsamer und schlechter sind als Office-Geräte.
Den besten Fotodrucker stellt derzeit wohl der Epson Stylus Photo R800 dar. Der ist dann auch im Textdruck wieder ganz gut. Kostet allerdings auch deutlich mehr.
von
also EPSON, HP oder Lexmark mag ich nicht da bei diesen die Patronen extrem teuer sind im vergleich zu Canon.
von
Diese aussage ist leider Falsch! Die Patronen für den R200 sind mitlerweile in etwa gleichteuer wie die BCI6er der Canons!
Bei www.steckenborn.de gibts nen Multipack für den R200 mit allen 6 Farben für unter 45€! Das ist auf Canon Niveau. Zudem ist die Fotoqualität des R200 sichtbar besser als die des iP6000. Dieser Druckt relativ knallig und rotstichig. Der iP5000 ist ein i865 mit etwas besserer Fotoqualität aber deutlich langsamer.
von
So also rot druckt der IP6000D!

Ich habe Ihn und drucke Fotos auf Epson Premium Glossy ohne knalliges Rot (außer es ist ein roter Papagei dabei) !

Es kann natürlich sein daß ich und mein ganzer Bekanntenkreis dieses nicht sieht, vielleicht haben wir ja eine Antirotbrille!

Druckt man auf HP Papier ist ein leichter Rotstich vorhanden!

Gruß Rudi
von
@Gigahertz

Ohne Kalibrierung sollteste gerade bei Hauttönen bei Tageslicht einen Rotstich feststellen können. Unter Kunstlicht gering/keinen.

@Scoty
Im Fotodruck liefert Epson derzeit die beste Qualität. Und die Patronen sind erheblich günstiger geworden und da sollte sich nichts mehr tun, zumindest nicht sehr viel. Zumal Du ja 80% Fotos druckst, legst Du im Grunde ja Wert auf Qualität und da kann Canon derzeit nicht mithalten, da nützen auch geringfügig günstigere Folgekosten nichts. Oder siehst Du das anders? das Folgekosten Quali vorzuziehen ist?
von
also der R800 kommt auf keinen fall in frage da dieser über 300 kostet was ich nicht bereit bin zu zahlen für einen Drucker. der R200 wäre da schon billiger aber es gibt auch noch einen R300. wie ist den der R300 im vergleich zum i865 ?
von
R300 = R200 + Kartenleser und Standalonefähigkeit.

Wenn du das nicht brauchst, langt der R200 Vollkommen. Wobei man bei der derzeitigen Cashback Aktion von Epson wohl mit dem R300 besser beraten ist. Da gibts nämlcih 30€ zurück...
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen