1. DC
  2. Tests & Artikel
  3. Tintendrucker
  4. für Zuhause
  5. Drucker
  6. HP Deskjet 6540

HP Deskjet 6540: Die Ausstattung


An der Vorderseite des HP Deskjet 6540 findet man vier Buttons: Ein-/Ausschalter, Druckabbruchknopf und einen Seitenvorschub-Button. Unten lässt sich per Knopfdruck die Druckqualität und das Drucktempo wählen, wenn man dies nicht im Druckertreiber auswählen will. Die Auswahlmöglichkeiten liegen bei hohes Drucktempo, Normaldruck und hohe Qualität.


An der Rückseite befindet sich ein USB-Port (2.2). Eine Parallelschnittstelle gibt´s indes nicht - die hat HP eingespart. Wer den Drucker ins Netzwerk integrieren will, dem stehen externe Netzwerkkarten zur Verfügung (zum Beispiel HP Jetdirect 175X Fast Ethernet Printserver). An der Vorderseite rechts unten am Drucker hat HP eine zweite USB-Schnittstelle untergebracht, um zum Beispiel mal eben ein Notebook anzuschließen (Bild anklicken).


Wie bereits bei den Vorgängermodellen besitzt auch der Deskjet 6540 am Druckkopf eine LED und einen Sensor, über den sich das Gerät automatisch ausrichten kann. Zudem kann der Drucker über diese LED das eingezogene Papier erkennen und die Druckqualität automatisch anpassen, ohne dass der Anwender im Treiber Papierart und Qualität wählen muss.


Die Patronenhalterung nimmt zwei Tintenkartuschen auf: Schwarz (Nr. 339, 21 ml) und Farbe (Nr. 344, 14 ml). Von beiden Patronentypen bietet HP jeweils eine Variante mit geringerer Füllmenge an, die sich dann Nr. 338 (11 ml) und Nr. 343 (7 ml) nennen. Im Lieferumfang packte HP löblicherweise die Kartuschen mit höherer Füllmenge bei. Aber: Im Vergleich zur Vorgängerfarbpatrone (Nr. 57, 17 ml) enthält die Nr. 344-Kartusche 3 ml weniger Tinte. Einen noch stärkeren Unterschied ergibt sich zur Farbpatrone Nr. 78, die noch satte 39 ml Tinte enthielt.


In der Papierkassette finden 150 Blatt Papier Platz. Wer mehr Kapazität braucht kann eine zweite Papierkassette (Q3447A) für rund 75 Euro nachrüsten, die nochmals 250 Blatt aufnimmt. Eine Duplexeinheit (Q3032A), die das Papier im Drucker automatisch wenden kann und so das Papier doppelseitig bedruckt, gibt's für rund 80 Euro. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen, die sich ebenfalls um eine Duplexeinheit aufrüsten ließen, bietet die neue Duplex-Variante einen zusätzlichen Papierschacht für Fotopapiere oder Umschläge. An der Papierablage befindet sich eine Schiene mit Papierstopper, damit das ausgeworfene Papier in der Ablage bleibt und nicht auf den Boden fällt. Die Ablage wirkt indes etwas wackelig (Bild anklicken).


Die neuen Farb- und Schwarzpatronen sind, wie bisher, in zwei Füllmengen verfügbar. Die neue Schwarzpatrone mit hoher Füllmenge (Nr. 339) ist etwas größer und der Druckkopf besitzt 672 Düsen (vorher 416). Damit soll ein Tempo von maximal 30 Seite pro Minute (ppm) möglich sein. Die kleinere Scharzpatrone (Nr. 338) besitzt 416 Druckdüsen und bietet damit eine niedrige Druckgeschwindigkeit.


Bei den neuen Farb-, Foto- und Graupatronen hat HP die Düsenanzahl von jeweils 3 x 100 auf jetzt 3 x 200 Druckdüsen verdoppelt. Beim Druck von Farb-Textseiten sollen laut HP nun bis zu 20 ppm möglich sein.

24.09.04 12:31 (letzte Änderung)
1Deskjet im Aludeckel
2Die Ausstattung
3Druckkosten
4Druckqualität und -tempo: Fotodruck
5Druckqualität und -tempo: Grafikdruck
6Druckqualität und -tempo: Textdruck
7Test: Schmier- und Wasserbeständigkeit
Technische Daten & Testergebnisse

68 Wertungen

 
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:49
22:07
20:11
17:17
15:37
PapierstauHubi138
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen